Finanzplaner „Alleinerziehende“ / Verlosung
Geld und Recht: Das steht Betroffenen zu

 foto: www.test.de

Tipps. Kaum einer plant es, aber etwa 2,6 Millionen Menschen in Deutschland sind es: alleinerziehend. Die preisgekrönte Bloggerin Christine Finke („Mama arbeitet“) hat mit dem Finanzplaner „Alleinerziehende“ für die „Stiftung Warentest“ einen lebensnahen, umfangreichen Ratgeber geschrieben. Darin leistet sie Beistand, liefert Expertentipps, die Alleinerziehenden Entlastung im häufig turbulenten Alltag bringen und ihnen helfen, mit ihren Finanzen besser klar zu kommen.

„Wenn der Familienstatus auf einmal ’alleinerziehend’ ist, muss man eine Menge regeln“, so Finke, selbst alleinerziehende Mutter von drei Kindern: „Im Taumel der Gefühle, die oft im Spiel sind, geht es dann drunter und drüber.“ Wichtig ist, zu entscheiden, was dringend geregelt werden muss, was warten kann. Und vor allem: gut informiert zu sein – ob in Sachen Finanzen, Rechte, Notfallsicherung, Netzwerk. Wie man staatliche Hilfen nutzt, Steuern spart und im Alter so gut wie möglich versorgt ist, sind weitere Kapitel, abgerundet durch einen Rundumschlag in Sachen Versicherung. red

Finanzplaner

Infos: Den Finanzplaner „Alleinerziehende“ gibt’s im Handel, www.test.de/finanzplaner-alleinerziehende
Das „Wochenblatt“ verlost 5 Exemplare. Mails mit Stichwort „Alleinerziehend“ bis 4. September an gewinnen@suewe.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.