Nachgefragt beim Fotografen Elliott Landy, der hautnah dran war / Bilder bei den Schlosslichtspielen in Karlsruhe / Verlosung
"Woodstock war trotz aller Umstände ein ziemlich relaxter Ort"

Elliott Landy unterzeichnet für den Gewinner sein Buch
6Bilder
  • Elliott Landy unterzeichnet für den Gewinner sein Buch
  • Foto: jow
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Elliott Landy war bei Woodstock (15. bis 17. August 1969) hautnah dabei – und es sind wohl seine Bilder, die bei den meisten Menschen auch noch heute das Bild von Woodstock bestimmen. „Wochenblatt“-Redaktionsleiter Johannes Wagner fragte nach beim amerikanischen Fotografen – in Sachen Bilder, Blickwinkel und auch nach seinen Lieblingsmotiven.

???: Santana, „Canned Heat“, „The Who“, Ravi Shankar, „Ten Years After“, Jimi Hendrix, Joe Cocker, Joan Baez und auch „Canned Heat“ spielten dort: Waren Sie eigentlich rund um die Uhr im Einsatz in Woodstock?
Elliott Landy: Nein (lacht), das war nicht möglich, die Bands spielten ja teilweise bis zum Morgengrauen. Ich war damals zwar jung – aber alles konnte auch ich nicht ganz ohne Schlaf überstehen. Ich habe also gar nicht alles fotografieren können.

???: Bei der Masse der Besucher, man spricht von 400.000, beim Andrang rund um die Bühne auf den Weidefeldern, bei organisatorischen Missständen ... Wie war das Fotografieren? Stressig?
Landy: (schmunzelt) Nein, eigentlich nicht. Woodstock war trotz aller Umstände ein ziemlich relaxter Ort. Wir waren ziemlich entspannt. Woodstock war "not only love & drugs" - es war "freedom, creativity & ideas". Das war vielleicht auch Teil der Magie von Woodstock. Ich vergleiche das gerne mit einer Meditation, wenn man in sich selbst eintaucht, sich vom Alltag entfernt. So war Woodstock – mit „Vibrations“. Vielleicht haben deshalb alle da auch so eine innere Ruhe empfunden.

???: Ihr Blick auf Woodstock prägt noch heute das Bild: Was machte den eigentlich aus?
Landy: Ich war eigentlich an den Bands interessiert – aber wollte auch alles rundherum fotografieren, ob zwischen den Besuchern, Backstage oder auch auf der Bühne neben den Musikern. Das gehört ja alles dazu.

???: Wie haben Sie Woodstock fotografisch geplant?
Landy: Nein, das habe ich überhaupt nicht (schmunzelt). Ich bin in einen Kameraladen gegangen, habe 80 Filme gekauft – und bin nach Woodstock. Dort bekam ich dann eine Schublade zugeteilt, habe die Filme dort rein – und bin rausgegangen unter die Menschen.

???: Hand aufs Herz: Heute gibt’s Speicherplatz praktisch unbegrenzt in den Kameras. Wie war das damals? Wie viele Bilder haben Sie dann eigentlich in Woodstock gemacht?
Landy: Oh ja, das stimmt. Die 80 Filme hatten ja je 36 Bilder. Ich dachte mir, dass dies ziemlich viele Bilder werden – aber das ist in der Tat nichts im Vergleich zur digitalen Fotografie heute. Dazu kam, dass mir auch noch vier Filme abhanden kamen. Ich hatte 40 Filme gleich in die Schublade getan – aber später waren dann vier weg, zum Glück aber nur vier. Vielleicht hatte die sich aber nur jemand anderes genommen, der keine mehr hatte. Ich weiß es bis heute nicht – bin aber auf jeden Fall dankbar, dass nicht mehr wegkamen.

???: Beim Blick auf Ihre Bilder: Gibt’s eines, das Sie besonders schätzen?
Landy: Die Auswahl fällt wirklich schwer – zumal diese Auswahl, die in Teilen auch in Karlsruhe zu sehen ist, schon mein Statement zu Woodstock ist. Es gibt ja wirklich viele gute Bilder zu Woodstock – bei mir ist das ein Set von vielleicht 100 Bildern, bei gemachten rund 2.500 Aufnahmen. Aber eines der Bilder, das mir am besten gefällt … (zögert). Das ist jetzt aber wirklich schwer, aber … ja, das müsste dieses hier sein (zeigt in seinem Buch auf eine Aufnahme, bei der ein junges Mädchen zu sehen ist, das einen blauen Ballon hält). Mitten in der Menge sitzt dieses blonde Mädchen, sie ruht gewissermaßen in sich. Das merkt man an ihrem Gesichtsausdruck, an diesem Lächeln. (Landy blättert weiter im Buch, kehrt aber wieder zurück zur Seite) Wir haben uns doch alle so gefühlt damals. Das ist für mich das Bild, das die Stimmung von Woodstock wohl am besten rüberbringt. Sie groovt etwas zur Musik, zeigt dabei aber auch eine Unbekümmertheit, mitten in der Menge, das sieht man fast bei allen außenrum. Sie ist fokussiert, macht in diesem Moment wohl ihre persönliche Erfahrung in Woodstock, erlebt sie zugleich aber in der Menge. Das macht für mich eigentlich genau Woodstock aus! Eine innere Ruhe, sich selbst sein – und das mit vielen anderen!

???: Und jetzt sind Ihre Bilder auf der Schlossfassade in Karlsruhe bei den Schlosslichtspielen …
Landy: Das ist sehr aufregend für mich, dies zu erleben. Diese Qualität in dieser Größe, die Bilder überblendet dazu, ohne Unschärfe. Das ist doch jedes Fotografen Traum, seine Bilder so einem großen Publikum zeigen zu können. Dazu die Musik, eingebunden, Teil der Bilder – ein tolles Erlebnis!

Infos: "Woodstock Vision" heißt das Werk von Antonin Krizanic und Christina Zartmann, das die Woodstock-Bilder von Landy auf die Schlossfassade in Karlsruhe bringt. „Im Kern jedoch ging es bei Woodstock um Freiheit: nämlich um die Freiheit, du selbst zu sein", so Michael Lang, der 1969 gemeinsam mit Artie Kornfeld das legendäre Woodstock-Festival organisierte: "Und das an einem Ort voller Kreativität und Toleranz. Diese Freiheit gilt es zu feiern – am besten jeden Tag.“ In Karlsruhe sind viele der eindrucksvollen Bilder von Elliott Landy, einem Bekannten von Michael Lang, zu sehen: „Elliott Landy‘s Woodstock Vision – The Spirit Of A Generation“ - bei den Schlosslichtspielen und auch in Schaufenstern ausgewählter Geschäfte in der Karlsruher Innenstadt, www.schlosslichtspiele.info

Gewinnspiel
Elliott Landy hat für „Wochenblatt“-Leser noch ein Exemplar seines Buchs „Woodstock Vision“ persönlich signiert. Wer es gewinnen möchte, schreibt eine Mail mit dem Stichwort „Woodstock“ bis 21. August 2019 an gewinnen@suewe.de. Unter allen Einsendern wird das Buch verlost.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ein der Tipp der Experten für Ernährungsberatung in Mannheim: Um das Immunsystem zu stärken, ist eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung ein wichtiger Schlüssel. Das ist nicht nur gesund, sondern auch lecker!
2 Bilder

Ernährungsberatung in Mannheim
Immunsystem durch gesunde Ernährung stärken

Mannheim. Auch wenn der Winter in unseren Breitengraden nicht mehr so kalt und extrem ist, ist das Immunsystem bei kühlerer Witterung besonders gefordert. Dafür sorgen vor allem der ständige Wechsel von warm zu kalt und die trockene Heizungsluft. Um das Immunsystem zu stärken, ist die richtige Ernährung ein wichtiger Schlüssel. Die Ernährungsberaterin Carolin Kettenring weiß da guten Rat. „Tanken Sie Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E – Sie schützen uns vor Infekten, vor allem bei Stress“,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Gelungene Einstiegsqualifizierung zur Berufsausbildung, unterstützt vom Jobcenter Kaiserslautern: Behzad Salimy und sein Chef Jürgen Eicher

Kaiserslautern: Einstiegsqualifizierung zur Ausbildung
Arbeitgeber als Chancengeber

Jobcenter Stadt Kaiserslautern. Vor rund fünf Jahren kam der 26-jährige Behzad Salimy aus dem Iran nach Deutschland. Nicht nur die deutsche Sprache hat er in dieser Zeit gelernt: Inzwischen macht er auch im zweiten Lehrjahr eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker. Möglich wurde dieser Schritt durch die vorherige Teilnahme an einer Einstiegsqualifizierung. Das Jobcenter Kaiserslautern sucht weitere Arbeitgeber aus der Region, die jungen Menschen den Einstieg in die Berufsausbildung ermöglichen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Viele Kunden haben gerade an Waschmittel hohe Ansprüche: Umweltschonend, hautverträglich und dabei leistungsstark sollen sie sein. Bei der Firma HAKA können Waschmittelpulver und Flüssigwaschmittel das alles leisten - und noch ein bisschen mehr. Die Sensitiv-Serie ist sogar für Allergiker geeignet.
5 Bilder

Flüssigwaschmittel oder Pulver?
HAKA-Waschmittel schonen Umwelt und Kleidung

Schifferstadt. Die Umwelt schonen, aber dennoch ein gründliches Reinigungs- oder Waschergebnis erzielen und dabei noch den Geldbeutel schonen: Geht das? Waltraud Dürphold aus Schifferstadt, Partnerin der Firma HAKA Kunz GmbH aus dem baden-württembergischen Waldenbuch im Landkreis Böblingen, sagt ganz klar "Ja!". Seit über 70 Jahren stellt HAKA bei der Herstellung von Reinigungs-, Wasch- und Pflegeprodukten höchste Ansprüche an Umweltfreundlichkeit, Hautfreundlichkeit, Ergiebigkeit,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich eine Photovoltaikanlage auch heute noch

Experten für Solaranlagen: Organic Energy aus Kaiserslautern
Strom vom eigenen Dach

Organic Energy. Photovoltaikanlagen sind nach wie vor gefragt. Obwohl die Bundesregierung die hohe Einspeisevergütung seit 2012 schrittweise zurückgefahren hat, lohnt sich die Erzeugung von Solarstrom auch heute noch. "Entscheidend ist der Eigenverbauch an Strom", erklärt Thomas Nagel, Geschäftsführer von Organic Energy in Kaiserslautern. "Denn wer von dem selbst erzeugten Strom möglichst viel selbst nutzt, kann seine Stromrechnung deutlich senken. Somit ist eine Photovoltaikanlage eine...

Wirtschaft & HandelAnzeige
4 Bilder

Ob Spitze oder sportlich
Beim BH kommt es auf die richtige Größe an

Mode Weiss in Speyer. Jede Frau weiß, wenn es "drunter" kneift und spannt, wird das schönste Outfit zur Quälerei. Bei der Unterwäsche sollte auf keinen Fall gespart werden, und gerade beim BH sollte man auf Qualität nicht verzichten - weder beim Material noch in Sachen Beratung. Dennoch sagen Experten: Rund 80 Prozent der Damen tragen eine falsche BH-Größe. Den Kundinnen von Mode Weiss in Speyer passiert das garantiert nicht. Das Personal wird dort nämlich regelmäßig in Sachen passende...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die jungen Bestatter: Andreas Schwämmle (li.) und Sven Schmitt
11 Bilder

Bestatter in Speyer
Bestattungsinstitut Schmitt eröffnet

Speyer. Ein außerordentlich erfolgreicher Start liegt hinter Sven Schmitt und Andreas Schwämmle. Am 1. August haben sie ihr neues Bestattungsinstitut am Bartholomäus-Weltz-Platz 1a in Speyer mit einer kleinen Feier eröffnet. Viele Gäste waren gekommen, um den beiden erfahrenen Bestattern zum Neubeginn im eigenen Bestattungsunternehmen zu gratulieren. Sven Schmitt begleitet seit vielen Jahren Menschen aus Speyer und Umgebung bei Bestattungen unterschiedlicher Bestattungsarten. Auf den Beruf...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Pur, präzise und reduziert auf das Wesentliche - das neue Design des Opel Mokka-e
6 Bilder

Der neue Mokka-e im Autohaus Liegert in Kaiserslautern
Neues Design und 100 Prozent elektrisch

Autohaus Liegert. Er ist noch kompakter geschnitten für die Fahrt in der Stadt und noch frecher gestylt für den großen Auftritt: Im September hat der neue Opel Mokka-e seine offizielle Weltpremiere gefeiert. In erfrischend neuem Design und ausgestattet mit modernster Technologie ist der beliebte Kompakt-SUV bereit für ein völlig neues Fahrerlebnis. Benzinpreise und Steuern waren gestern. Wer sich jetzt für den Mokka-e entscheidet, profitiert von überschaubaren Wartungs- und Betriebskosten sowie...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Welche Kfz-Versicherung ist günstig und leistungsstark? Diese Frage beschäftigt viele Autohalter jährlich bis zum Stichtag am 30. November. Ob sich ein Wechsel lohnt, hängt vom künftigen Preis und den Leistungen der Police ab.

HUK-Coburg informiert: Jetzt Autoversicherung vergleichen
Versicherungsjahr geht zu Ende

HUK-Coburg. Das Kfz-Versicherungsjahr geht zu Ende. Wird der Vertrag mit dem Versicherer nicht spätestens einen Monat vor Ablauf gekündigt, verlängert er sich automatisch um ein Jahr. Bis wann muss man also seine Kfz-Versicherung kündigen? Wer zum 1. Januar wechseln will, muss seine alte Kfz-Versicherung also bis einschließlich 30. November kündigen. Vor der Entscheidung Fortführung des Vertrags oder Wechsel, stehen zwei Fragen: Stimmt der Preis meiner Auto-Versicherung? Welche Leistungen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen
3 Bilder

Luxus für den Rücken
Massagesessel von MediSit und Gesundheitssessel von Fitform

City-Polster. Nach einem langen und hektischen Tag ist eine Massage genau das Richtige. Die Muskeln werden gelockert und man kann sich mal richtig durchkneten lassen. Die Massagesessel von MediSit machen diesen Traum möglich. Aus den verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen und sich zuhause mit den vielfältigen Massagearten verwöhnen lassen - ein Relaxsessel der besonderen Art. Gesundheitsmöbel von MediSitOb im Büro,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
4 Bilder

Jetzt probefahren beim Autohaus Bellemann in Speyer
Die neue Gelassenheit - der neue Kia Sorento

Speyer. Im Autohaus Bellemann in Speyer kann man ab sofort den neuen Kia Sorento als Diesel- und Hybridversion Probefahren. Ein Plug-in Hybrid des Kia Sorento folgt in naher Zukunft. Mehr als ein Fahrzeug: eine sehr hohe Messlatte. Steht man vor dem neuen Kia Sorento, wird einem rasch klar: Hier haben die Entwickler neue Maßstäbe gesetzt und den beliebten SUV in puncto Design, Technologie sowie Komfort noch einmal attraktiver gemacht. Offensichtlich mit Erfolg, denn erst kürzlich hat...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen