Verkehrskontrolle von Fahrrädern und Elektrokleinstfahrzeugen im Stadtgebiet
Kontrollen in Karlsruhe

  • Foto: Symbolbild Tim Reckmann / pixelio.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Zur präventiven Bekämpfung von Unfällen im Zusammenhang mit Fahrradfahren und Nutzern von Elektrokleinstfahrzeugen, wurden vergangene Woche drei stationäre Verkehrskontrollen eingerichtet und betrieben. Von 09.00 Uhr - 10.30 Uhr standen der Bereich des Durlacher Tors und der Bereich Nymphengarten (Kriegs-/Ritterstraße) im Fokus der Kontrolle. Zwischen 11.30 Uhr und 13.00 Uhr wurde der Bereich rund um den Stephansplatz näher von den eingesetzten Polizeibeamten betrachtet. Insgesamt wurden 54 Fahrräder und 13 Elektrokleinstfahrzeuge kontrolliert.

Mit dem Ziel eine Reflektion des eigenen Verhaltens im Zusammenhang mit den Gefahren des Straßenverkehrs zu erreichen, führten die Polizisten eine Vielzahl an Gesprächen mit den betroffenen Verkehrsteilnehmern durch. Nahezu alle kontrollierten Personen zeigten sich einsichtig. Die Beamten erhielten eine durchweg positive Resonanz.

Bei den Radfahrern wurden 12 Rotlichtverstöße, ein Handyverstoß und in 34 Fällen ein Fahren entgegen der Fahrtrichtung festgestellt.

Bei den Elektrokleinstfahrzeugen gab es einen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, einen Rotlichtverstoß und 2 x ein Fahren entgegen der Fahrtrichtung. Zudem beanstandeten die Beamten ein nicht zugelassenes Fahrzeug und in einem Falle das Befahren einer nicht zugelassenen Verkehrsfläche.

Zwischen den Kontrolltätigkeiten wurde ein Polizist auf eine sehbehinderte Person aufmerksam, welche sich orientierungslos in der Kreuzungsmitte befand. Unverzüglich wurde die Person auf den sicheren Gehweg begleitet. Durch eine genaue Beschreibung der Örtlichkeit schaffte es der Polizeibeamte die Orientierung wiederherzustellen und ihr ein sicheres Weiterkommen zu ermöglichen.

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.