Hitzige Debatte über Karlsruher Finanzen
Freie Wähler | FÜR Karlsruhe stimmen gegen Haushaltsplan

Eine Woche nach den Beratungen über den Karlsruher Doppelhaushalt kam der Gemeinderat am Dienstag zusammen, um über den Haushaltsplan für die nächste zwei Jahre abzustimmen. "Uns fällt es heute nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen.“, sagt Stadträtin Petra Lorenz, „aber wir als Fraktion legen bei all unseren Überlegungen das Augenmerk auf die Bürgerinnen und Bürger, denn sie haben uns ja schließlich gewählt. Noch nie musste man so viel Geld für alltägliche Dinge ausgeben. Viele Menschen waren in Kurzarbeit und die die Preise für Gas, Strom und Benzin steigen rasant. Und dann sehen sie die Ausgaben für Großprojekte und die Schieflage unserer Finanzen für die sie später einmal aufkommen müssen. Wir sind schon so weit, dass wir Schulden mit Schulden bezahlen und das ist schlimm. Deshalb können wir dem Haushalt so leider nicht zustimmen.“

Die Diskussion vor der Abstimmung entwickelte sich nach und nach zu einer hitzigen Debatte, die sich auf mehrere Gesprächsrunden ausweitete. Zwei Fronten standen sich gegenüber: Die Sparfraktionen - Freie Wähler | Für Karlsruhe, FDP und CDU - gegen die Fraktionen, die gerne mehr Geld ausgegeben hätten - trotz drohendem finanziellen Schiffbruch - angeführt von Grüne und SPD.

„Wir fahren mit unserem Tanker mit offenen Augen auf den Eisberg zu und ändern trotzdem nicht den Kurs. Deswegen müssen wir den Entwurf leider ablehnen. Es fehlt uns einfach die vorausschauende Haushaltspolitik. Wir fordern von der Verwaltung Sparvorstellungen und zwar schon jetzt und nicht erst bei den Haushaltsplanungen in zwei Jahren.“, sagt Stadträtin Petra Lorenz im Gemeinderat.

In der zweiten Gesprächsrunde der Debatte kritisiert Stadtrat Friedemann Kalmbach die absurde Finanzsituation, in der sich Karlsruhe befindet und dass trotzdem keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden: „Unser Haushalt ist schon seit langer Zeit in dieser Situation - wir können nicht überrascht sein. Wir werden voraussichtlich mehr als 230 Millionen Schulden aufnehmen - pro Jahr!  Da kann man nicht ruhig bleiben und sagen, dass wir das irgendwie hinkriegen. Sicherlich gibt es Dinge, die wir im Haushaltsplan gut finden, aber die Gesamtbetrachtung können wir einfach nicht nachvollziehen. Wir sehen keine Perspektive, wie die Schulden zurückgezahlt werden sollen. Wir sehen keinen Plan in unserem Haushaltsplan.“

Trotz der großen Vorbehalte der bürgerlichen Fraktionen kam eine Mehrheit für den Beschluss des Haushalts zustande. Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup plädierte eindringlich für eine Zustimmung des Haushaltplans und zeigt sich enttäuscht über die fehlende Zustimmung der Fraktionen, die sich um die finanzielle Situation der Stadt sorgen.

Stadtrat Jürgen Wenzel entgegnet: „Wir wünschen uns ein attraktives Karlsruhe, das sich viel leisten, aber auch solide Finanzen aufweisen kann. Davon sind wir mittlerweile meilenweit entfernt. Dass der Oberbürgermeister für den Haushalt plädiert, verstehen wir. Allerdings stehen wir vor dem finanziellen Abgrund, der in zwei Jahren bereits überschritten sein könnte. Der Oberbürgermeister spricht in seinem Statement viel vom Gestalten, aber das Gestalten wird vorbei sein, wenn uns das Haushaltsrecht entzogen wird.“

Autor:

Marius Meger aus Karlsruhe

Webseite von Marius Meger
Marius Meger auf Facebook
Marius Meger auf Instagram
Marius Meger auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Eine ganz besondere Hochzeitslocation im Raum Bruchsal ist das Castillo del Mar in Zeutern
24 Bilder

Hochzeitslocation Bruchsal: Traumhaftes Ambiente im Castillo del Mar

Raum Bruchsal. Eine besonders traumhafte Hochzeitslocation im Raum Bruchsal findet sich im idyllischen Zeutern im Kraichgau. Das Castillo del Mar bietet eine romantisch-ländliche Atmosphäre - in dieser Location lässt es sich unbeschwert feiern. Das Castillo und das umliegende Areal ist perfekt für Feiern mit 70 bis 140 Personen geeignet. Der außergewöhnliche Ort und die professionelle Organisation eines Festes bis ins Detail bereit den Gastgebern und deren Gästen wunderbare und unvergessliche...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Zusammen leben in Karlsruhe - das aktuelle Magazin der vhs Karlsruhe zeigt, was die Volkshochschule dazu beizutragen hat

Aktuelles Magazin der vhs Karsruhe
Zusammen leben

Karlsruhe. Aufgrund der Pandemie gibt es an der Volkshochschule Karlsruhe (vhs) momentan leider kein gedrucktes Programmheft. Doch es gibt guten Ersatz! Dreimal im Jahr wird ein kostenloses INFOMAGAZIN veröffentlicht. Die aktuelle dritte Ausgabe beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Thema "Zusammenleben". Zu einem guten Zusammenleben - ob mit dem Partner, der Familie oder in der Gesellschaft - hat die Volkshochschule einiges beizutragen. Bildung und Wissen sind Grundvoraussetzungen für ein...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Black Beauty: Schwarz gehört zu den Trendfarben schlechthin und macht moderne Küchen zum Hingucker in luxuriöser Optik
3 Bilder

XXXLutz Karlsruhe und Mannheim
Hochwertige Küchen für das moderne Zuhause

XXXLutz Karlsruhe/Mannheim. Die Küche rückt immer mehr ins Zentrum des modernen Familienlebens. In einem angenehmen und gemütlichen Ambiente gemeinsam kochen, feiern und genießen – genau das machen hochwertige Premium-Küchen unkompliziert möglich. Die XXXLutz Einrichtungshäuser in Karlsruhe und Mannheim bieten ihren Kundinnen und Kunden eine große Auswahl an trendigen Küchenmodellen mit luxuriöser High-End-Ausstattung. Kochen, leben, genießen: Die Küche als WohnraumDer Trend einer gesunden...

LokalesAnzeige
2 Bilder

2 x zentral, 7 x in den Stadtteilen - Ihre Stadtbibliothek
Die Stadtbibliothek Karlsruhe und ihre Zweigstellen

Die Stadt­bi­blio­thek Karlsruhe gewährleistet als moderne öffentliche Großstadtbibliothek Zugang zu Bildung und Information für alle Menschen in Karlsruhe. Bürgerinnen und Bürger haben an insgesamt acht Standorten in Karlsruhe sowie über den mobilen Medienbus die Möglichkeit, die vielfältigen Angebote der Stadtbibliothek zu entdecken und zu nutzen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! In bester Citylage findet sich die Hauptstelle der Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus. Hier stehen Ihnen auf...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen