Klassikpreis „Opus Klassik“ - Hochschule für Musik Karlsruhe
Dreifach-Erfolg für Karlsruher Studenten

Frank Dupree, der das Klavierkonzert von Antheil eingespielt hat
2Bilder
  • Frank Dupree, der das Klavierkonzert von Antheil eingespielt hat
  • Foto: HfM
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Beim neu gegründeten deutschen Klassikpreis „Opus Klassik“ sind gleich drei Pianisten der Klavierklasse von Sontraud Speidel an der Hochschule für Musik in Karlsruhe erfolgreich: Frank Dupree, Master-Student Uram Kim und Alumnus Adrian Brendel.

Sie wurden für ihre CD-Aufnahme mit Werken von George Antheil (Klavierkonzert Nr. 1 und Jazz Symphony zusammen mit der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz) in der Kategorie „Konzerteinspielung des Jahres 20./21. Jahrhundert“ ausgezeichnet.

„Die Auszeichnung ist eine weitere eindrucksvolle Bestätigung der hohen Qualität unserer Ausbildung", freute sich Rektor Hartmut Höll: "Gleich bei der Premiere eines national so bedeutungsvollen Preises so prominent vertreten zu sein, freut mich besonders.“ (sb)

Infos: Die Preisverleihung findet am 14. Oktober in Berlin statt, www.hfm-karlsruhe.de

Frank Dupree, der das Klavierkonzert von Antheil eingespielt hat
Frank Dupree, der das Klavierkonzert von Antheil eingespielt hat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen