Feuerwehren sind wichtiger Baustein der Sicherheit des Landes
Bereit für den Ernstfall

Im Einsatz
  • Im Einsatz
  • Foto: Chrissgrey/Fotolia.com
  • hochgeladen von Jo Wagner

In Baden-Württemberg engagieren sich 172.000Menschen in den Feuerwehren, die übergroße Mehrheit davon ehrenamtlich. „Ohne ihr Engagement wäre ein umfassender Katastrophenschutz nicht annähernd leistbar“, betonte unlängst Ministerpräsident Winfried Kretschmann: „Sie sind gemeinsam mit allen hauptamtlichen Feuerwehrkräften ein ganz wichtiger Baustein der Sicherheitsarchitektur unseres Landes.“
Professionelle Aus- und Fortbildung sind dabei wesentliche Voraussetzungen, um die immer größer werdende Zahl von Einsätzen zu bewältigen. Im Jahr 2016 mussten die Gemeindefeuerwehren im Land zu 114.538 Alarmierungen und Einsätzen ausrücken. „Nicht vergessen dürfen wir, dass dieses Ehrenamt mit Gefahren verbunden ist“, so Innenminister Thomas Strobl: „Feuerwehrangehörige bringen sich bei ihren Einsätzen häufig in die Gefahr, selbst an Körper und Seele verletzt zu werden.“
Was viele nicht wissen, die Wiege der Feuerwehren ist hier bei uns: Nach ihrer Entstehung in Baden vor 150 Jahren haben sie sich schnell über den gesamten Südwesten ausgebreitet und immer mehr an Bedeutung gewonnen. „Feuerwehren stehen für den besonderen Wert, den das ehrenamtliche Engagement in Baden-Württemberg einnimmt“, so Innenminister Strobl. Dazu kommen übrigens über 30.000 Angehörige der Jugendfeuerwehren, davon mittlerweile mehr als 5.000 Mädchen. (jt)

Infos: Für 25, 40 und 50-jährige Dienstzeit werden Feuerwehrangehörige im Land bereits mit einem Ehrenzeichen gewürdigt. Als weiteres Zeichen der Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement führte das Innenministerium ein Ehrenzeichen in Bronze ein, für die 15-jährige Dienstzeit

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen