Botanischer Garten Karlsruhe mit besonderem Angebot
Vom fürstlichen Garten zur Oase in der Stadt

Schaugewächshäuser
  • Schaugewächshäuser
  • Foto: ssg/dirk altenkirch
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Ein Garten mit einer drei Jahrhunderte langen Tradition: Von der fürstlichen Lust an exotischen Pflanzen über die eleganten Glashäuser des 19. Jahrhunderts bis zur heutigen grünen Oase mitten in der Großstadt reicht die Geschichte des Botanischen Gartens in Karlsruhe. Bei einem besonderen Rundgang am 15. Juli erleben die Gäste den Garten und seine Pflanzen im Freien und in den Gewächshäusern.

Tradition
Die Tradition des Botanischen Gartens ist so alt wie die Stadt selbst: Stadtgründer Markgraf Karl Wilhelm war ein leidenschaftlicher Pflanzensammler und der Schlossgarten zu seinem neuen Residenzschloss verfügte über genug Glashäuser, um die empfindlichen Exoten durch die rauen mitteleuropäischen Winter zu bekommen. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts erhielt der Botanische Garten seinen heutigen Ort. Das Markgrafenpaar Karl Friedrich und Karoline Luise war naturwissenschaftlich und botanisch hochinteressiert: Der Garten erblühte. Die eleganten Pflanzenschauhäuser von Heinrich Hübsch kamen ab 1853 hinzu; die Glasarchitektur im markanten Halbkreis gibt dem Botanischen Garten heute noch seinen besonderen Charakter.

Grüne Oase
Nach dem Zweiten Weltkrieg veränderte sich der Garten, auch durch die Anlagen der Bundesgartenschau 1967. Längst ist der Botanische Garten zu einer besonderen grünen Oase mitten in der Großstadt geworden. Drei Jahrhunderte Geschichte spiegeln sich nicht nur in seiner Anlage, sondern auch in den Pflanzen: Alte Bäume, oft von exotischer Herkunft, prägen das Freigelände. Der Rundgang am Sonntag, 15. Juli, um 14.30 Uhr, besucht die Glashäuser und die Freiflächen: eine Entdeckungstour zu den Spuren einer Gartengeschichte über viele Generationen. (ssg)

Infos: Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. +49(0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen