Zwei neue Eisbären in Karlsruhe
"Charlotte" und "Blizzard" sind neu im Zoo

Blizzard ist im Tausch gegen Kap von Hamburg nach Karlsruhe gekommen.
3Bilder
  • Blizzard ist im Tausch gegen Kap von Hamburg nach Karlsruhe gekommen.
  • Foto: Tierpark Hagenbeck/Götz Berlik
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. "Charlotte" und "Blizzard" heißen die neuesten Bewohner im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe. Das fünfjährige Eisbären-Weibchen ist gestern aus dem Erlebnis-Zoo Hannover gekommen, bereits seit Montag ist ihr 13 Jahre alter Artgenosse "Blizzard" aus dem Tierpark Hagenbeck in Karlsruhe. Der bislang in Karlsruhe gehaltene Eisbär "Kap" ist dafür nach Hamburg umgezogen. "Kap" lebte seit dem Tod von "Nika" im vergangenen November allein auf der Anlage im Zoo Karlsruhe. Beim 19 Jahre alten Eisbären sind vor allem seine Gene besonders interessant, da er das einzige Männchen aus der "Moskauer Linie" ist, die ansonsten in den europäischen Zoos nicht vertreten ist. Bei einer vor wenigen Wochen durchgeführten Fruchtbarkeitsuntersuchung hat sich zudem gezeigt, dass "Kap" über sehr gute "Manneskraft" verfügt.

„Wir hätten gerne mit ihm hier in Karlsruhe gezüchtet“, erläutert Zoodirektor Matthias Reinschmidt. Die Entscheidung des Zuchtbuchführers ging aber in eine andere Richtung. In Hamburg soll "Kap" nun mit dem Weibchen "Viktoria" für Nachwuchs sorgen. Experten vom "Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung" (IZW) hatten in der Vergangenheit sogar bereits eine künstliche Befruchtung von "Viktoria" mit dem Sperma von "Kap" versucht. Daraus entwickelte sich jedoch keine Trächtigkeit.

„Kap ist unheimlich wichtig für die Erhaltungszucht der Eisbären in Menschenobhut. Daher stellen wir unsere eigenen Zuchtbemühungen auch gerne etwas hinten an und wünschen dem Tierpark Hagenbeck viel Erfolg, dass es bald auf natürlichem Weg Nachwuchs von Viktoria und Kap in Hamburg gibt“, betont Reinschmidt.

Der Zoo Karlsruhe wird vorerst mit "Blizzard" und "Charlotte" nicht züchten. "Blizzard" hat sich in Hamburg als unfruchtbar erwiesen, "Charlotte" hat aktuell keine Empfehlung aus dem Internationalen Zuchtbuch, das alle Eisbärenhaltungen in wissenschaftlich geführten Zoos koordiniert. „Wir freuen uns jetzt erst einmal, so ein schönes Pärchen bei uns zu haben. Dennoch bleiben wir weiter mit dem Zuchtbuchführer im Gespräch, welche Möglichkeiten sich in der Zukunft wieder für die Zucht in Karlsruhe ergeben“, so Reinschmidt, der auf die lange Tradition der Eisbärenzucht in der Fächerstadt verweist.

"Charlotte" und "Blizzard" erkunden heute bereits die unterschiedlichen Teile der Außenanlage. Noch sind die beiden Tiere getrennt, können sich aber an einem Gitter beschnuppern, was sie auch schon mehrfach gemacht haben. Sie bekommen noch einige Tage Zeit, sich einzugewöhnen. Dann dürfen die beiden Bären auch gemeinsam auf die Anlage.

Infos: www.karlsruhe.de/zoo

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bei Profi-Foos in Bruchsal sind Sie herzlich willkommen
  3 Bilder

Ihre Wunschfarbe von Profi-Foos aus Bruchsal
Fachmarkt für Selbermacher mischt Farben für Ihr Zuhause

Bei Profi-Foos in Bruchsal wird Service groß geschrieben. Dazu gehört auch die Fachberatung in der Farbenabteilung. Die Farbenprofis geben gerne Tipps und Hilfestellungen, damit Ihr Projekt gelingt. Mit der Alpina-Farbmischanlage erhalten Sie in kürzester Zeit mehr als 1.000 verschiedene Farbtöne für Wand und Decke. Mit hochwertigen Dispersionsfarben verschönern Sie Ihre Wohnung im Handumdrehen und schaffen ein neues Wohngefühl. Kurze Wege, schneller Erfolg Sie finden den Fachmarkt für...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen