Karlsruher Zoo

Beiträge zum Thema Karlsruher Zoo

Ausgehen & Genießen
Blizzard ist im Tausch gegen Kap von Hamburg nach Karlsruhe gekommen.
3 Bilder

Zwei neue Eisbären in Karlsruhe
"Charlotte" und "Blizzard" sind neu im Zoo

Karlsruhe. "Charlotte" und "Blizzard" heißen die neuesten Bewohner im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe. Das fünfjährige Eisbären-Weibchen ist gestern aus dem Erlebnis-Zoo Hannover gekommen, bereits seit Montag ist ihr 13 Jahre alter Artgenosse "Blizzard" aus dem Tierpark Hagenbeck in Karlsruhe. Der bislang in Karlsruhe gehaltene Eisbär "Kap" ist dafür nach Hamburg umgezogen. "Kap" lebte seit dem Tod von "Nika" im vergangenen November allein auf der Anlage im Zoo Karlsruhe. Beim 19 Jahre alten...

Ausgehen & Genießen

Führung des Gartenbauamts in Sachen Vielfalt am 7. Oktober
Wissenswertes über Bäume im Karlsruher Stadtgarten

Karlsruhe. Wissenswertes über Bäume vermittelt das städtische Gartenbauamt in Karlsruhe am Sonntag, 7. Oktober, seiner nächsten Führung durch den Zoologischen Stadtgarten. Mehr als 700 große Bäume vom Amberbaum aus Amerika bis zum japanischen Kuchenbaum sind dort zu finden. In ihrem bunten Herbstkleid mit farbigen Blättern und Fruchtschmuck sind sie besonders attraktiv. Gartenbauamtschefin Cornelia Lutz und Mitarbeiter Jürgen Unger informieren über typische Erscheinungsbilder, Heimat und...

Ausgehen & Genießen
Karlsruher Nacht-Zoo
2 Bilder

"Karlsruher Nacht-Zoo" am 15. und 16. Juni, Tierhäuser haben bis 22 Uhr geöffnet
Abendstimmung im Karlsruher Zoo genießen

Karlsruhe. An einem Sommerabend die besondere Stimmung des Zoos genießen: Das ist am Freitag, 15., und Samstag, 16. Juni, möglich. Dann öffnet der "Karlsruher Nacht-Zoo" seine Pforten. "Die Premiere des Nacht-Zoos im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Wir haben sehr viele positive Rückmeldungen bekommen", so Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt: "Deshalb wollen wir diese besondere Veranstaltung wieder anbieten." Und er ist sicher: "Wir werden unseren Gästen an diesen zwei Tagen einen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.