Spendenaktion "Gemeinsam für den Sport"
Benefizspiel in Koblenz zugunsten der Flutopfer

Benefizspiel für die Flutopfer zwischen dem FCK und Mainz 05
  • Benefizspiel für die Flutopfer zwischen dem FCK und Mainz 05
  • Foto: Ralf Vester
  • hochgeladen von Ralf Vester

FCK. Der 1. FSV Mainz 05 und der 1. FC Kaiserslautern spielen für die Flutopfer ihres Bundeslandes. Die beiden rheinland-pfälzischen Top-Klubs und mitgliederstärksten Vereine des Landes absolvieren ihr avisiertes Benefizspiel am Samstag, 9. Oktober, um 14 Uhr im Koblenzer Stadion Oberwerth unter dem Motto „Gemeinsam für den Sport“.

Das Benefizspiel ist eingebunden in eine große Spendenaktion, die beide Vereine gemeinsam mit dem Südwestrundfunk und in Kooperation mit der Aktion Deutschland Hilft e. V. sowie den Sport- und Fußballverbänden des Landes initiieren. SWR Sport überträgt das Benefizspiel live. Die Partie steht unter der Schirmherrschaft von Roger Lewentz, dem rheinland-pfälzischen Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur.

Der Erlös der gesamten Spendenaktion kommt den durch die Flutkatastrophe massiv geschädigten und in ihrer Existenz bedrohten Sportvereinen aus dem Katastrophengebiet zugute. Der Spendenappell richtet sich dabei auch an den gesamten Sport in Rheinland-Pfalz und über die Landesgrenzen hinaus. Das gemeinsame Engagement versteht sich als große solidarische Geste aller Sportlerinnen und Sportler mit den Flutopfern.

Call-in-Spendensendung mit dem SWR

Mit Unterstützung der Aktion Deutschland Hilft und des SWR wird die Live-Übertragung des Benefizspiels zur Call-in-Show, bei der alle Fans an den Fernsehern über eine Telefon-Hotline spenden können. Darüber hinaus wird der Erlös aus dem Ticket-Verkauf zum Benefizspiel gespendet sowie auf der Website der Aktion Deutschland Hilft ein eigenes Spendenkonto unter dem Titel „Benefizspiel Fußball“ eingerichtet.

Eintrittskarten ab Dienstag erhältlich

Die Eintrittskarten für das Benefizspiel zwischen Mainz 05 und dem 1. FC Kaiserslautern im Koblenzer Stadion Oberwerth sind ab Dienstag, 28. September um 8 Uhr im Online-Ticketshop unter www.reservix.de sowie in vielen Vorverkaufsstellen in der Region erhältlich (Liste der Vorverkaufsstellen unter www.reservix.de). Die Tickets sind nicht über die Vereine erhältlich.

Karten kosten für Sitzplätze auf der überdachten Haupttribüne 28 Euro (15 Euro ermäßigt) und auf der unüberdachten Gegentribüne 23 Euro (13 Euro ermäßigt) sowie für Stehplätze 13 Euro (8 Euro ermäßigt). Die Ermäßigung gilt für Kinder bis einschließlich 11 Jahre. Kinder bis 6 Jahre erhalten freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.

Aufgrund der geringen Parkplatzkapazitäten am Stadion Oberwerth wird am Spieltag ein Verkehrskonzept mit Bus-Shuttle umgesetzt. Die Eintrittskarte gilt hierfür als Fahrkarte.

Die Partie wird unter Berücksichtigung der aktuellen Landesverordnung und in Abstimmung mit den Behörden der Stadt Koblenz als 2G-Spiel organisiert, um eine höhere Stadionkapazität nutzen zu können. Zutritt zum Spiel erhalten demnach nur Geimpfte und Genesene. Kinder bis einschließlich 11 Jahre werden gemäß der Landesverordnung mit diesen Immunisierten gleichgesetzt. Der Nachweis der Immunisierung/Altersnachweis erfolgt vor der Partie bei der Einlasskontrolle.

Zusammenstehen und helfen!

Stefan Hofmann, Vereins- und Vorstandsvorsitzender des 1. FSV Mainz 05, sagt: „Der 1. FC Kaiserslautern und Mainz 05 sind die beiden Profifußballvereine in Rheinland-Pfalz. Sportlich sind wir zwar Konkurrenten, aber vor dem Hintergrund der Flutkatastrophe geht es einzig und allein darum, zusammenzustehen und zu helfen. Die Kraft und die Möglichkeiten, die unser Sport bietet, wollen wir für die Opfer der Flutkatastrophe in unserem Bundesland nutzen. Als die beiden größten rheinland-pfälzischen Vereine wollen wir stellvertretend für alle Sportlerinnen und Sportler der gemeinsamen Hilfe des gesamten Sports eine Plattform bieten. Sport verbindet und stiftet Identität und Gemeinschaft, er festigt unsere Gesellschaft, er bildet und entwickelt unsere Kinder. An vielen Stellen ist der Sport allerdings durch die Flutkatastrophe komplett zum Erliegen gekommen. Hier wollen wir mit dem Erlös aus dem Spiel und unserer Spendenaktion konkrete Hilfe leisten. Wenn alle Fußballerinnen und Fußballer, alle Sportlerinnen und Sportler einen kleinen Betrag spenden, können wir als Gemeinschaft große Hilfe leisten. Damit die Menschen, insbesondere die Kinder, in den Katastrophengebieten in ihren Sportvereinen baldmöglichst wieder eine Form von Normalität und Gemeinschaft erleben können. Wir haben bei der Idee zu dieser Spendenaktion viele offene Türen eingerannt und bedanken uns bei allen Helfenden, die uns bei dieser Aktion unterstützen.“

Thomas Hengen, Geschäftsführer Sport des 1. FC Kaiserslautern, sagt: „Als wir die schrecklichen Bilder aus den Hochwassergebieten gesehen haben, war uns schnell klar, dass wir nach einer solchen Katastrophe unserer Verantwortung gerecht werden und den Menschen vor Ort helfen müssen. Mainz 05 und der 1. FC Kaiserslautern haben viele Fans in Rheinland-Pfalz und können mit ihrer Reichweite viel bewegen, dies wollen wir nutzen. Der Sport und speziell der Fußball verbindet – das hat er schon oft gezeigt. Gemeinsam mit Mainz 05 wollen wir den Menschen in den betroffenen Gebieten so schnell wie möglich Hilfe und Unterstützung zukommen lassen. Es ist schön zu sehen, wie alle beteiligten Vereine und Institutionen hier zusammenarbeiten und wir möchten uns bei allen, die sich an diesem Projekt beteiligen, herzlich bedanken. Allen Fans und Interessierten bieten wir mit dem Benefizspiel und den begleitenden Aktionen eine einfache Möglichkeit, zu helfen und sicherzustellen, dass Hilfe dort ankommt, wo sie gebraucht wird.“

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bis zum 30. November können Autofahrer die Kfz-Versicherung wechseln. Ob sich ein Wechsel lohnt, hängt vom künftigen Preis und den Leistungen der Police ab
3 Bilder

Tipps der HUK-Coburg
Fristgerecht die Kfz-Versicherung wechseln

HUK-Coburg. Das Kfz-Versicherungsjahr geht zu Ende. Vor der Entscheidung Fortführung des Vertrags oder Wechsel, stehen zwei Fragen: Stimmt der Preis? Welche Leistungen bekomme ich für mein Geld? Ein Marktüberblick ist für die Antwort unerlässlich. Viele Autobesitzer nutzen dazu ein Vergleichsportal. Verbrauchermedien raten allerdings mindestens zwei Portale zu kontaktieren. Doch selbst damit bekommt man keinen vollständigen Marktüberblick. Kein Portal berücksichtigt alle Kfz-Versicherer und was...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen