Neubau Rad und Gehweg zwischen Kindsbach und Einsiedlerhof
Vollsperrungen nötig

Kaiserslautern/Kindsbach. Der Landesbetrieb Mobilität informiert darüber, dass der Neubau des Rad- und Gehweg zwischen Kindsbach und Einsiedlerhof am Montag, 2. März, beginnen und voraussichtlich bis Ende August andauern wird.

Der ca. drei Kilometer lange Radweg wird auf der Südseite der L395 angelegt. Darüber hinaus entstehen drei Querungshilfen am westlichen Ortsende Einsiedlerhof sowie an den beiden Ortseingängen von Kindsbach. Zur Sicherung des Wildkatzenkorridors werden drei Kleintierdurchlässe unter der L395 hergestellt.Zur Herstellung der Querungshilfen sind Vollsperrungen der L395 erforderlich.

Ab 2. März bis voraussichtlich 9. April ist deshalb die L395 in Höhe Einsiedlerhof voll gesperrt. In dieser Zeit sind die Gewerbegebiete Einsiedlerhof und Kindsbach nur von Kindsbach her anfahrbar.

Danach erfolgt die Sperrung in Höhe Zufahrt Gewerbegebiet Kindsbach. In dieser Zeit sind die Gewerbegebiete Einsiedlerhof und Kindsbach nur von Einsiedlerhof her anfahrbar. Die Querungshilfe am westlichen Ortseingang von Kindsbach wird während der Sommerferien ebenfalls unter Vollsperrung hergestellt. Der LBM wird regelmäßig über den Baufortschritt und die daraus resultierenden Sperrungen informieren.Die großräumige Umleitung ist über den Streckenzug Weilerbach, Ramstein, Landstuhl ausgewiesen.

Mit den Arbeiten wurde die Firma Lehnen aus Trier beauftragt. Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,6 Mio. Euro. ps

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen