Pfalztheater: Schüler-Wettbewerb "push" geht in die nächste Runde
Make a Change

Schülerinnen und Schüler beim Finale des letzten push-Wettbewerbs, das zugleich der Startschuss für die neue Ausschreibung war.
  • Schülerinnen und Schüler beim Finale des letzten push-Wettbewerbs, das zugleich der Startschuss für die neue Ausschreibung war.
  • Foto: Petra Rödler
  • hochgeladen von Petra Rödler

Mitte Februar 2019 kamen aus der ganzen Pfalz rund 240 Schülerinnen und Schüler zur Vorstellung „Biedermann und die Brandstifter“ ins Pfalztheater. Sie alle hatten sich am Wettbewerb „push - Pfalztheater und Schule hautnah" beteiligt, den das Pfalztheater jährlich ausschreibt. Die Veranstaltung war zugleich der Startschuss für die neue Ausschreibung. Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 7. Juni 2019.

Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Kassen aller Schulformen sind aufgerufen, kreativ und kollaborativ zu den Wettbewerbsthemen einen kleinen Beitrag zu erstellen und an das Pfalztheater zu senden. Dieser soll unter dem Motto "Make a Change" im Zeichen des Klimaschutzes und den Fragen der Klimapolitik stehen, mit denen sich auch das diesjährige Klassenzimmerstück „Moby Dick (Arbeitstitel)“ des Pfalztheaters auseinandersetzt. Die Jugendlichen sind frei in der Wahl ihres Mediums: gespielte Szenen, kleine Filme, Collagen, Songs und vieles mehr. Als Preis winkt den teilnehmenden Jugendlichen ein Theaterpaket: Zum einen kommt das Pfalztheater mit seinem Klassenzimmerstück in die Schulen und spielt dort in den Klassensälen. Der zweite Teil des Preises besteht aus einem Besuch im Großen Haus des Pfalztheaters. Hier können die Schülerinnen und Schüler ein Stück der Theaterliteratur erleben, das Team des Pfalztheaters wählt hier bewusst einen der Schauspielklassiker, der den Jugendlichen auch im Unterricht begegnen kann.

"Kinder- und Jugendarbeit hat bei uns einen hohen Stellenwert", sagte Intendant Urs Häberli zum Startschuss des neuen Wettbewerbs. "Ein zeitgemäßer Zugang zu Literatur und Kunst soll Schwellenängste der jungen Leute vor der Hochkultur abbauen und sie dazu ermuntern, sich aktiv am kulturellen, gesellschaftlichen Leben zu beteiligen." Pfalztheater und Schule hautnah - besser geht es nicht. Also liebe Schülerinnen und Schüler: Ideen auspacken und ran an den Wettbewerb.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen