Update Sturmtief Sabine
Frequenz der Notrufe in Kaiserslautern steigt deutlich an

Symbolfoto

Kaiserslautern. Auf dem Bännjerrück im Bereich der Perlenbergstraße war die Feuerwehr Kaiserslautern bereits mit mehreren dicken umgestürzten Bäumen beschäftigt. Bis dato ist im Raum Kaiserslautern noch alles im Rahmen geblieben, aber laut Einsatzleitung nimmt die Frequenz der eingehenden Anrufe derzeit (21 Uhr) stetig zu. Zwei Züge der Freiwilligen Feuerwehr unterstützen inzwischen die Lautrer Berufsfeuerwehr, die zur Stunde an mehreren Orten im Stadtgebiet operiert. Aus dem Landkreis werden vereinzelt Stromausfälle gemeldet. Die Deutsche Bahn hat derweil bundesweit den Fernverkehr eingestellt.

Die Pfalz befindet sich im Sturmfeld des Orkantiefs Sabine, das von Schottland zur norwegischen Küste zieht. In der Nacht zum Montag greift der zugehörige Ausläufer mit Orkanböen, Gewittern und Starkregen auf den Vorhersageraum über.

STURM/ORKAN (UNWETTTER):
In der ersten Nachthälfte weitere Windzunahme, dann bis ins Flachland verbreitet Sturmböen (um 85 km/h, Bft 9) und schwere Sturmböen (um 95 km/h, Bft 10). Außerdem einzelne, im Bergland verbreitet orkanartige Böen (um 110 km/h, Bft 11).
Das Windmaximum mit möglichen Orkanböen (über 120 km/h, Bft 12), auch bis ins Flachland, wird mit Durchgang der Kaltfront von Nordwest nach Südost etwa zwischen 0 und 5 Uhr erwartet.

Am Montag weiter stürmisch. Mit Schauern und Gewittern vor allem Montagfrüh und am Vormittag noch geringe Wahrscheinlichkeit für orkanartige Böen oder Orkanböen (110 bis 120 km/h, Bft 11-12). Montagabend erneut zunehmender Wind, dann wieder verbreitet Sturmböen zwischen 65 und 85 km/h (Bft 8-9) aus Südwest bis West, exponiert schwere Sturmböen um 95 km/h (Bft 10). In stärkeren Schauern oder Gewittern einzelne orkanartige Böen um 110 km/h (Bft 11).

GEWITTER:
Neben kräftigem, schauerartig verstärktem Regen in der Nacht zum Montag auch einzelne heftige Gewitter mit Orkanböen (über 120 km/h) und vorübergehendem Starkregen (um 20 Liter pro Quadratmeter) in kurzer Zeit. Auch Montagvormittag einzelne Gewitter mit orkanartigen Böen (um 110 km/h) möglich. Montagabend erneut einzelne Gewitter mit orkanartigen Böen um 110 km/h (Bft 11) möglich.

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.