VHS-Kurs hat noch freie Plätze
Brandschutz im Privathaushalt

VHS. Bundesweit kommen jedes Jahr etwa 500 Menschen bei rund 200.000 Bränden ums Leben, viele werden zum Teil schwer verletzt. 60 Prozent aller Brände entstehen nachts. Sie entstehen oft durch Unachtsamkeit und Unwissenheit. Als Endergebnis bleibt oft nur viel Leid bei den Betroffenen und große finanzielle Schäden.
In dem Vortrag „Brandschutz im Privathaushalt“ der Volkshochschule Kaiserslautern werden die unterschiedlichen Brandgefahren aufgezeigt, aber auch wie man sich schützen kann. Ob Feuerlöscher, Löschdecke, Löschspray und Rauchmelder, die Schutzmöglichkeiten sind vielfältig und werden im Vortrag anschaulich vorgestellt. Dies beinhaltet auch neue Schutzmöglichkeiten wie zum Beispiel den 1-2-3 Stop-Feuerlöschschlauch für den Haushalt.
Der Vortrag behandelt die Themen Grundlagen und Organisation von Brandschutz, häufige Brandursachen, Brandverhütung im Haushalt, Lösch- und Rettungsgeräte, Verhalten im Brandfall sowie allgemeine Selbsthilfemaßnahmen im Haushalt vor Unwetter.
Für diesen Kurs sind noch Plätze frei. Der Kurs findet am Donnerstag, 24. Januar, von 17.30 bis 19.45 Uhr in Raum E21 statt. ps

Anmeldungen:
Volkshochschule Kaiserslautern
Kanalstraße 3, 67655 Kaiserslautern
Telefon: 0631 36258-19
E-Mail: gabriele.nagel@vhs-kaiserslautern.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen