NATÜRLICH-AKTIV in/um Kaiserslautern und Enkenbach: mit PETITION zum Unterzeichnen! Bitte weiterreichen und teilen ...
BLEIBEN SIE AKTIV und INTERESSIERT !

5Bilder

Leider müssen auch wir aus Sicherheitsgründen für die Senioren unsere DENKWERKSTATTABSAGEN (war geplant für Fr 20. März 2020 im Gemeindehaus der APOSTELKIRCHE); und ebenso ist ABGESAGT der angekündigten LAUFTREFF (war geplant für den 30. März 2020).

In Anbetracht der rasanten weltweiten Entwicklung der Corona-Krise 2020 sind die in den Nachrichten angekündigten wachsamen Schutzmaßnahmen wertvoll und grundlegend wichtig.
Und wir Familien mit DemenzBetroffenen in ihrer resourcenstarken ANFANGSPHASE werden unermüdlich neue, abwechslungreiche und interessante Ideen entwickeln, um für körperlich-geistig-seelische Fitness zu sorgen. Das geht!
Dazu können wir Familien gerne mailen und telefonieren.

Vielleicht schauen Sie sich die PETITION für die ANFANGSPHASE an - und falls Sie dem Text zustimmen, können Sie die Petition auch unterzeichnen (DIREKT UNTER DEM FOTO!) und in den Social Media weiterleiten.
Ihre Stimmen zählen!     PETITION

Bleiben Sie aktiv und interessiert!

Elisabeth Weber / Angehörige / RLP
Fotos: Elisabeth Weber
Email: das-geht@gmx.de
Demenz-KANN-WARTEN / NEUIGKEITEN
PETITION

Autor:

ELISABETH WEBER aus Enkenbach-Alsenborn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Rutschfeste Bodenaufkleber: "Die Folienritter“ aus Kaiserslautern können sich flexibel an diese Voraussetzungen anpassen und unterstützen ihre Kunden bei Bedarf rund um die Uhr.
2 Bilder

„Die Folienritter“ in Kaiserslautern in Zeiten der Coronakrise
Bodenaufkleber, Schutzscheiben, Masken und vieles mehr im Angebot

Kaiserslautern. Seit 20. April sind in Rheinland-Pfalz zahlreiche Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder geöffnet. Dies konnte allerdings zur Sicherheit aller vor der Coronavirus-Pandemie nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen. Unbedingt vermieden werden soll ein erneuter Anstieg der Infektionen mit der Lungenkrankheit Covid-19. Durch das Tragen von Masken beim Einkaufen, die seit heute auch in Kaiserslautern verpflichtend ist, kann man sich und andere schützen.  Wie...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen