Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall
Wer erkennt den Mann auf den Bildern?

Kaiserslautern. Eine Woche nach dem Raubüberfall auf eine Postannahmestelle im Bereich Bännjerrück wendet sich die Polizei mit einem Fahndungsaufruf an die Öffentlichkeit. Auf der Internetseite der Polizei Rheinland-Pfalz sind Aufnahmen aus der Überwachungskamera veröffentlicht, die den Täter während der Tat zeigen (https://www.polizei.rlp.de/de/fahndung/detailansicht/news/detail/News/raubueberfall-in-kaiserslautern/).

Die Ermittler fragen: Wer erkennt den abgebildeten Mann? Wer hat ihn vor oder nach der Tat gesehen und kann Hinweise geben, wo er sich aufhielt oder wohin er flüchtete? Wurde er eventuell ohne Maske gesehen, so dass sein Gesicht zu erkennen war? Benutzte der Mann vielleicht ein Fluchtfahrzeug (Auto, Roller, Fahrrad) oder den Öffentlichen Personennahverkehr?Hinweise nimmt die Kriminalpolizei jederzeit unter der Telefonnummer 0631 / 369 - 2620 entgegen.

Bei dem Überfall am vergangenen Freitag, 23. Oktober, betrat der unbekannte Täter gegen 8.15 Uhr das Geschäft in der Leipziger Straße und attackierte unmittelbar die Laden-Inhaberin, die sich zu diesem Zeitpunkt allein in den Räumen aufhielt. Er erbeutete mehrere Tausend Euro Bargeld und ließ die Frau gefesselt zurück. Sie wurde etwas später von einem anderen Kunden entdeckt, der die Polizei verständigte.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Mann nirgends mehr gesichtet werden. Der Täter wird als auffallend groß bezeichnet, er trug eine schwarze Hose und eine leuchtend-orangefarbene (reflektierende) Jacke, sein Gesicht war maskiert. Auf dem Rücken hatte er einen schwarzen Rucksack. Der Mann sprach gebrochen Deutsch. (Polizeipräsidium Westpfalz)

Post-Mitarbeiterin geschlagen und gefesselt
Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Mit der zielgerichteten und ganzheitlichen Unterstützung, Aktivierung und Förderung der Bedarfsgemeinschaft werden Lösungen für die ganze Familie erarbeitet

Jobcenter Kaiserslautern: Neuorganisation der Familienbetreuung
Ganzheitliche Unterstützung

Jobcenter Stadt Kaiserslautern. Wer vom Jobcenter Stadt Kaiserslautern finanziell unterstützt wird, wird auch regelmäßig beraten. Arbeitsvermittlerinnen und Fallmanager begleiten auf dem Weg zurück in die Beschäftigung. Bislang erfolgt die organisatorische Zuordnung der Kunden nach dem Anfangsbuchstaben des Familiennamens. In Patchwork-Familien war es möglich, dass Personen aus einer Familie von unterschiedlichen Beratern betreut wurden. Das wird sich durch die zukünftige Organisation ändern....

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen