Mehrere Verletzte nach Auffahrunfall

3Bilder

A6-Kaiserslautern. Am Freitagmittag mussten Beamte der Autobahnpolizei auf der A6 bei Kaiserslautern einen Verkehrsunfall mit mehreren leichtverletzten Personen aufnehmen, der einen Stau von mehreren Kilometern zur Folge hatte. Ein 26-jähriger Autofahrer sah ein Stauende zu spät und krachte in den Ford einer 55-jährigen Frau. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW der Frau auf den vor ihr stehenden Golf geschoben. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Autobahn war bis zur abschließenden Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn teilweise gesperrt. Die Insassen des Fords und des VWs wurden vorsorglich in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Gesamtschaden wird auf circa 50.000 Euro geschätzt. (Polizeiautobahnstation Kaiserslautern)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen