Streit auf Parkplatz eskaliert
Mann setzt Pfefferspray ein und trifft Kind

Symbolfoto

Kaiserslautern. Auf dem Parkplatz eines Tierfachgeschäfts in der Merkurstraße kam es am Montagmittag zunächst zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 28-Jährigen und einem bislang unbekannten Autofahrer. Grund für den Streit waren offenbar Meinungsdifferenzen wegen eines Parkmanövers.

Laut Zeugenaussagen beleidigte der unbekannte Autofahrer, der in einem schwarzen Mercedes unterwegs war, sein Gegenüber und verpasste ihm durch die geöffnete Fensterscheibe einen Sprühstoß Pfefferspray.

Der Strahl traf außerdem die Partnerin sowie das einjährige Kind des 28-Jährigen. Im Anschluss flüchtete der mutmaßliche Täter. Alle drei Personen wiesen Hautreizungen auf und wurden durch einen Rettungsdienst versorgt.

Der flüchtende Autofahrer wurde wie folgt beschrieben:
- zwischen 25 und 30 Jahre alt
- Vollbart
- kurzes schwarzes Haar
- Auto: Mercedes-Benz, E-Klasse
- Tatzeit: circa 14 Uhr
Die Polizei sucht derzeit Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten. Hinweise bitte an die Telefonnummer 0631/369 2250.

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.