Mann spuckt und schlägt nach Polizisten
Aggressiv bis in die Gewahrsamzelle

Symbolfoto

Kaiserslautern. In der Nacht zum Freitag werden zwei Männer in Gewahrsam genommen. Einer spuckt und schlägt nach Polizisten. Weil zwei Männer im Alter von 37 und 53 Jahren ein Schnellrestaurant in der Fruchthallstraße nach Ladenschluss nicht verlassen wollten, verständigten Mitarbeiter die Polizei. Kurz nach Mitternacht kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Kaiserslautern 2 die beiden augenscheinlich stark Betrunkenen und forderten sie mehrfach dazu auf zu gehen. Statt dem Platzverweis nachzukommen, aß der 37-Jährige weiterhin an seinem Essen und spuckte dieses in Richtung der Polizisten. Auch der andere Mann machte keinerlei Anstalten das Schnellrestaurant zu verlassen.

Da die beiden dem Platzverweis auch nach mehrfachen Aufforderungen nicht nachkamen, nahmen die Beamten die Männer in Gewahrsam. Während des Transports zur Dienststelle spuckte der 37-Jährige weiterhin um sich und wurde immer aggressiver. In der Zelle sollte der polizeilich Bekannte durch die Einsatzkräfte durchsucht werden. Auch hier weigerte er sich den Anweisungen zu folgen und spuckte in Richtung der Polizisten. Er griff die Beamten an und versuchte sie zu schlagen und zu treten. Die Beamten wurden dabei nicht verletzt.

Ein Arzt erschien nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern in der Dienststelle in der Logenstraße, um dem Täter Blut zu entnehmen. Als dieser die Zelle zusammen mit den Polizisten betrat, wurde der 37-Jährige erneut aggressiv und ballte seine Fäuste. Erst als ihm Handschellen angelegt wurden, konnte die Blutprobe entnommen werden.

Am Morgen durften beide Männer ausgenüchtert die Gewahrsamszellen verlassen. Der 53-Jährige leistete keinen Widerstand. Ihn erwartete eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch. Den 37-Jährigen erwarten Anzeigen wegen Hausfriedensbruch, Beleidigung, versuchter Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. (Polizeipräsidium Westpfalz)

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.