„Autofreies Lautertal“ findet 2019 nicht statt
Erlebnistag wird abgesagt

Hirschhorn. Aufgrund der Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Hirschhorn (B270) kann eine verkehrssichere Durchführung des Erlebnistages „Autofreies Lautertal“ nicht gewährleistet werden. Daher kann die Veranstaltung im Jahr 2019 leider nicht stattfinden. Dies teilen die Landräte der Landkreise Kusel und Kaiserslautern, Otto Rubly und Ralf Leßmeister sowie der Oberbürgermeister der Stadt Kaiserslautern, Dr. Klaus Weichel, als Veranstalter des Erlebnistages „Autofreies Lautertal“ mit.
In den letzten Monaten gab es bezüglich der Planung für den Erlebnistag im kommenden Jahr etliche Abstimmungsgespräche. Dabei wurden mögliche alternative Streckenführungen, insbesondere unter dem Sicherheitsaspekt, geprüft. Alle Überlegungen und Alternativen führten jedoch – übereinstimmend bei allen Beteiligten – zum Ergebnis, dass unter den gegebenen Umständen ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung unter Sicherstellung der erforderlichen Rettungswege nicht gewährleistet werden kann.
„Wir bedauern es sehr, die Veranstaltung absagen zu müssen, aber die Sicherheit der Menschen im Lautertal und der Besucher des Erlebnistages stehen an erster Stelle“, so die Verantwortlichen. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen