Vortrag von Andrea Löschnig im MPK
Die Welt der Farben

„Lime Ridge“ von Neil Williams aus dem Jahr 1964  Foto: Jörg Heieck, Kaiserslautern © mpk
  • „Lime Ridge“ von Neil Williams aus dem Jahr 1964 Foto: Jörg Heieck, Kaiserslautern © mpk
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Vortrag. „Die Welt der Farben“ heißt der Vortrag von Museumspädagogin Andrea Löschnig in der Reihe „Klangfarben“ des Freundeskreises des MPK am Dienstag, 9. April, um 18 Uhr im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (MPK), Museumsplatz 1. Klangfarben – der Klang der Farben – stehen dabei im Mittelpunkt.
Löschnig beschäftigt sich damit, was Farbe in uns zum Klingen bringt, welche Seiten unserer Seele das Rot berührt, ob uns Schwarz verletzt oder ob Gelb uns zum Lächeln bringt − und wenn ja, warum.
Farben wirken auf unser Bewusstsein, auf unsere Psyche und auf den Körper. Farben transportieren eine bestimmte Symbolik, die in unterschiedlichen Kulturkreisen verschieden definiert wird. Die Symbolik einer Farbe entwickelte sich oft aus ihrem Vorkommen in der Natur und aus ihrer einfachen oder aufwendigen Gewinnung. So war zum Beispiel die Färbung eines violetten Stoffes in der Antike so aufwendig und teuer, dass diese Farbe nur den mächtigsten und reichsten Menschen vorbehalten war. Gelb wird schnell „schmutzig“, lässt sich leicht durch andere Farben abändern, da es wenig Deckkraft besitzt. Es diente dazu, Menschengruppen zu kennzeichnen und damit auszugrenzen. In diesem Farbvortrag werden Symbolik und Wirkung von Farben vorgestellt und ihr Kontext im Zusammenhang mit der Sonderausstellung „Labyrinth der Farben“ aufgezeigt. In diesem Jahr begleiten die Emmerich-Smola-Musikschule und die Kreismusikschule die „Klangfarben“-Reihe mit jungen Talenten der Region; so musiziert am 9. April Martin Kotzan (Akkordeon). Schüler und Studenten haben freien Zugang.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen