Pfalztheater: Schlagerabend von und mit Günther Fingerle
Das gibt´s nur einmal...

Günther Fingerle mit Klavierbegleiter Frank Kersting
  • Günther Fingerle mit Klavierbegleiter Frank Kersting
  • Foto: Pfalztheater
  • hochgeladen von Petra Rödler

Das gibt’s nur einmal... und in diesem Fall waren es sogar zwei wunderbare Abende mit Günther Fingerle und einer tollen musikalischen Zeitreise mit bekannten Melodien und Evergreens von Werner Richard Heymann in die 1920er und 1930er Jahre und die Filmoperette der Weimarer Republik und der goldenen UfA-Jahre.

Der Film- und Schlagerkomponist wäre in diesem Jahr 125 Jahre alt geworden. Vor 60 Jahren ist er gestorben, aber seine Schlager und Chansons sind bis heute unvergessen. Von heiter bis frivol, melancholisch bis sentimental, ausgelassen bis besinnlich singt Günther Fingerle die Evergreens mit Schwung, Spaß und Augenzwinkern, und auch die leisen Töne lassen die berühmten Hits wie „Ein Freund, ein guter Freund“, „Liebling, mein Herz lässt Dich grüßen“, „Das ist die Liebe der Matrosen“, „Hoppla, jetzt komm‘ ich“, „Das gibt’s nur einmal“ und „Irgendwo auf der Welt“ wieder aufleben. Und Günther Fingerle wäre nicht der Schlagerfreund, der er ist mit seinem unerschöpflichen Wissen und seiner Leidenschaft für diese Genre, wenn er nicht neben den Songs jede Menge Anekdoten und Geschichten zu erzählen wüsste: Von Diven in der Kantine des Pfalztheaters über Filmepisoden und Geschichten hinter den Kulissen der Filme. Ganz besonders aber rührte ihn der persönliche Brief von Heymanns Tochter,  den er zur Premiere aus Berlin erhielt. Und wenn er am Anfang noch im Tankwart-Outfit, ganz nach dem großen Filmerfolg „Die Drei von der Tankstelle" aus dem Jahr 1930, auf die Bühne kommt, wird der adrette Frack dann nach der Pause dem Filmklassiker „Der Kongress tanzt“ (1931) gerecht. Günther Fingerle hat aus Heymanns umfangreichem Werk seine Lieblingstitel für ausgewählt, plaudert über Filme und Leben des Komponisten und wird bestens von Frank Kersting am Klavier begleitet. Und was kann es Schöneres geben als mitwippende Füße, ein leises Mitsummen und Mitschunkeln im Publikum. Bravo für diese wunderbaren und unterhaltsamen Abend.
So etwas kann es nicht nur ein- oder zweimal geben. Zu Recht wird dieser Schlagerabend in der kommenden Spielzeit auf der Werkstattbühne des Pfalztheaters zu sehen sein.

Autor:

Petra Rödler aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Die beste Zeit für eine Impfung gegen die alljährlich auftretende Grippe ist in der Regel der Oktober und November. Eine Influenza-Impfung kann jedoch auch noch zu einem späteren Zeitpunkt sinnvoll sein.
3 Bilder

Grippeimpfung auch in Zeiten von Corona
Kelten-Apotheke rät zur Grippeimpfung

Grippeimpfung Kaiserslautern. Die Corona-Pandemie hält uns noch immer in Atem, da steht uns zusätzlich die alljährliche Grippe-Saison bevor. Das führt zu allerhand Verunsicherungen: Schließen sich Corona- und Grippeschutzimpfung gegenseitig aus? Kann man sich gleichzeitig impfen lassen? Wann ist überhaupt ein guter Zeitpunkt für eine Grippeimpfung? Grippeimpfung und Corona-Impfung ergänzen sich Durch die Pandemie ist das Thema Impfung ganz besonders in den Fokus gerückt. Neben der Impfung gegen...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen