Auch Kurt Beck, Ministerpräsident a.D., war dabei
Mitgliederehrung im SPD-Gemeindeverband Jockgrim

Viele strahlende Gesichter:
1. Reihe v.l. Felix Werling (Kreisvorsitzender), Kurt Beck, 
2. Reihe: Sabrina Welker (Gemeindeverbandsvorsitzende) Kuth Killat, Volker Isemann (1. Beigeordneter der Verbandsgemeinde Jockgrim) 3. Reihe: Peter Rohrmann, Volkard Wache, Stefan Welsch und Stefan Naßhan
2Bilder
  • Viele strahlende Gesichter:
    1. Reihe v.l. Felix Werling (Kreisvorsitzender), Kurt Beck,
    2. Reihe: Sabrina Welker (Gemeindeverbandsvorsitzende) Kuth Killat, Volker Isemann (1. Beigeordneter der Verbandsgemeinde Jockgrim) 3. Reihe: Peter Rohrmann, Volkard Wache, Stefan Welsch und Stefan Naßhan
  • hochgeladen von Sabrina Welker

Ein fester Bestandteil der Jahresplanung der SPD ist die Mitgliederehrung. Auch in diesem Jahr wurden im Gemeindeverband Jockgrim wieder zahlreiche Mitglieder für ihr Engagement in der SPD geehrt. Der Einladung des Gemeindeverbandes Jockgrim folgten zahlreiche Gäste, um der feierlichen Ehrung vor Ort beizuwohnen. Kurt Beck Ministerpräsident a. D. und Ehrenvorsitzender der SPD Rheinland-Pfalz ehrte Volkard Wache und Hans-Peter Rohrmann für ihre 50-jährige Mitgliedschaft, Ruth Killat für ihre 40-jährige Mitgliedschaft, Volker Isemann für 25 Jahre sowie Stefan Naßhan und Stefan Welsch für 10 Jahre in der SPD. Alle erfüllen oder erfüllten in der Partei wichtige Aufgaben und haben mit ihrem Engagement Initiativen und Anregungen angestoßen und umgesetzt. Alle engagieren sich für ein gemeinsames Vorankommen und gegenseitiger Förderung, um das Leben und die Lebensqualität in unserer Verbandgemeinde zu verbessern, so die Gemeindeverbandsvorsitzende Sabrina Welker. Das ist die Basis unsere Partei, die die Ziele und Werte der SPD umsetzt. Knut Maurer gestaltete den Abend mit musikalischer Unterhaltung mit.

Viele strahlende Gesichter:
1. Reihe v.l. Felix Werling (Kreisvorsitzender), Kurt Beck, 
2. Reihe: Sabrina Welker (Gemeindeverbandsvorsitzende) Kuth Killat, Volker Isemann (1. Beigeordneter der Verbandsgemeinde Jockgrim) 3. Reihe: Peter Rohrmann, Volkard Wache, Stefan Welsch und Stefan Naßhan
Die Rede von Kurt Beck war geistreich und hin und wieder mit ein wenig Witz gespickt, was das Zuhören zu einem Genuss machte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen