Arbeitsgruppe Image trifft sich am Montag zum ersten Mal
Wie kann das Image von Germersheim verbessert werden?

Germersheim hat nicht den besten Ruf. Wer aber erst einmal da ist, verliebt sich in den Charme der Kleinstadt.
  • Germersheim hat nicht den besten Ruf. Wer aber erst einmal da ist, verliebt sich in den Charme der Kleinstadt.
  • Foto: jlz
  • hochgeladen von Julia Lutz

Germersheim. "Germersheim ist dreckig", "In Germersheim leben nur Ausländer" und "Germersheim ist hässlich" zählen zu den gängigsten Vorurteilen über die Kreisstadt am Rhein. Nach den Themen Baukultur und Innenstadtroute will sich das Zentrumsmanagement nun dem Image der Stadt widmen. 

Am kommenden Montag, 19. August, trifft sich die Arbeitsgruppe "Image" um 19.30 Uhr im Citybüro, Jakobstraße 4, um gemeinsam zu überlegen, wie das Image der Stadt Germersheim verbessert werden kann.  Wer aktiv seine Stadt gestalten möchte, Ideen einbringen und Impulse setzen will, ist herzlich willkommen. Besonders eingeladen sind natürlich auch Geschäftsinhaber und Eigentümer. jlz

Autor:

Julia Lutz aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.