Interkulturelle Wochen im Kreis Germersheim
#Offengeht - Aktionen, Infos, Workshop, Feste, Kultur

Interkulturelle Wochen im Landkreis Germersheim
  • Interkulturelle Wochen im Landkreis Germersheim
  • Foto: Ralphs_Fotos auf Pixabay
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Landkreis Germersheim. „#Offengeht“ lautet auch in diesem Jahr wieder der Titel der Interkulturellen Woche, die bundesweit vom 25. September bis 2. Oktober stattfindet. „Im Landkreis Germersheim aber wird der Zeitraum ausgeweitet“, berichtet Landrat Dr. Fritz Brechtel. „,Die Kreisverwaltung hat sich dafür entschieden, damit all jene, die aus organisatorischen Gründen mit ihrer Veranstaltung auf die Woche davor oder danach ausweichen müssen, ebenfalls die Möglichkeit haben bei der `Interkulturellen Woche´ dabei zu sein und einen Förderantrag stellen können.“
Die Interkulturelle Woche verfolgt seit jeher zwei Ziele: Durch Begegnungen und Kontakte soll zum einen zum besseren gegenseitigen Verständnis beigetragen und Vorurteile abgebaut werden, zum anderen wird für bessere politische und rechtliche Rahmenbedingungen des Zusammenlebens von Deutschen und Zugewanderten eingetreten. „Um gemeinsam diese Ziele zu erreichen, sind alle Interessierten herzlich dazu aufgerufen, sich mit den verschiedensten Aktionen, Infoveranstaltungen, Workshops, Festen, Theater- und Filmvorführungen, Lesungen und vielem mehr an der Interkulturellen Woche zu beteiligen“, so der Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler.

Förderung möglich

Antragsberechtigt sind alle Vereine, Einrichtungen und Organisationen in öffentlicher Trägerschaft mit Sitz im Landkreis Germersheim sowie Initiativen von mindestens fünf Personen, deren Hauptwohnsitz im Landkreis Germersheim gemeldet ist. Ausgenommen von der Förderung sind gewinnorientierte Träger und Kooperationen mit antragsberechtigten Einrichtungen. Weitere Informationen zu den Förderkriterien und die entsprechenden Antragsformulare finden Sie unter www.kreis-germersheim.de/ikw.
Anträge können bis acht Wochen vor Beginn, spätestens bis zum 1. August 2022, eingereicht werden an: Kreisverwaltung Germersheim, Büro für Migration und Integration – Frau Valencia, 17er-Straße 1, 76726 Germersheim, E-Mail: integration@kreis-germersheim.de, Tel. 07274/53 2899.

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

69 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Foyer / Empfangsbereich des bic Kaiserslautern mit angeschlossenen Konferenzräumen
4 Bilder

Raum mieten in Kaiserslautern - Tagungsräume für Seminare, Konferenzen oder Besprechungen

Raum mieten in Kaiserslautern. Das bic in Kaiserslauterns Wissenschaftsmeile ist Zentrum für Existenzgründer und Start-Ups, gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz. Hier im Gebäude ansässige Jung-Unternehmen haben einen großen Vorteil: Die Flexibilität der Räume. Raum mieten in Kaiserslautern auch für Externe Die Seminarräume können für Business-Veranstaltungen auch extern angemietet werden. Im Erdgeschoss finden sich für Meetings gleich vier Besprechungsräume, deren Wände flexibel auch zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.