Land unterstützt Landkreis Germersheim mit zusätzlichen Impfdosen
Kampf gegen Corona-Mutationen

Impfung gegen Corona
  • Impfung gegen Corona
  • Foto: DoroT Schenk/ Pixabay
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Mainz/Landkreis Germersheim. Die so genannte 7-Tagesinzidenz im Landkreis Germersheim bewegt sich bis auf eine Ausnahme bereits seit über 14 Tagen jenseits der 100. Insbesondere aufgrund der Situation des Landkreises als Grenzregion zu einem Mutation- und Risikogebiet wurde zwischen dem Land und dem Landkreis Germersheim neben den bisherigen getroffenen Maßnahmen eine Verstärkung der Impfaktivitäten verabredet. Dazu stellt das Land dem Landkreis Germersheim unverzüglich 5.850 Dosen Impfstoff für zusätzliche Impftermine zur Verfügung.

„Wir verstärken den Gesundheitsschutz für die Menschen im Landkreis Germersheim, in dem wir zusätzliche Impfdosen für die Bevölkerung zur Verfügung stellen. Der Landkreis hat zugesagt, die zusätzlichen Impfdosen vollständig bis Ende der kommenden Woche zu verimpfen. Dazu sollen alle verfügbaren Impfstraßen unter Volllast betrieben und erstmalig auch am Wochenende Impftermine angeboten werden“, informierte Landesimpfkoordinator Dr. Alexander Wilhelm.
Die Termine werden durch das Registrierungsportal nach Meldung der korrespondierenden bis zu 5.850 Terminslots durch den Landkreis aus den Prioritäten 1 und 2 gefüllt. Bereits terminierte Impfungen bleiben davon unberührt und werden wie geplant ausgeführt. Ist dies nicht der Fall, werden die Dosen im Hinblick auf die anhaltende Impfstoffknappheit auf andere Landkreise und Städte verteilt.

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

69 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Eine Weiterbildung im kaufmännischen Bereich im CJD eröffnet vielfältige Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt und wird von Unternehmen vieler Branchen hoch geschätzt

Jetzt eine Weiterbildung im kaufmännischen Bereich starten

CJD Maximiliansau/Weiterbildung. Kaufmännische Berufe sind beliebt und auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Die Qualifizierung "Fit im kaufmännischen Bereich" des CJD Wörth-Maximiliansau vermittelt grundlegende kaufmännische Kenntnisse in den Schwerpunkten allgemeine Wirtschaftslehre, Rechnungswesen und Informationsverarbeitung. Die Weiterbildung erleichtert einen beruflichen Wiedereinstieg. Sie richtet sich an Geschäftsprozessen aus und Inhalte werden projektorientiert vermittelt. Das...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.