Corona-Fallzahlen im Landkreis Germersheim vom 27. August
Die meisten Infizierten gibt es in der Gruppe der 15- bis 34-Jährigen

Die aktuellen Coronavirus-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Landkreis Germersheim, zu dem die Verbandsgemeinden Hagenbach, Kandel, Jockgrim, Rülzheim, Bellheim und Lingenfeld sowie die Städte Germersheim und Wörth gehören
5Bilder
  • Die aktuellen Coronavirus-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Landkreis Germersheim, zu dem die Verbandsgemeinden Hagenbach, Kandel, Jockgrim, Rülzheim, Bellheim und Lingenfeld sowie die Städte Germersheim und Wörth gehören
  • Foto: Gerd Altmann/Pixabay
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Landkreis Germersheim. Im Landkreis Germersheim gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung heute, am Freitag, 27. August, Stand 13 Uhr) 246 bekannte, aktive Corona-Fälle. Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie steigt auf 5997 (+19). 5625 (+10) Menschen sind bereits wieder genesen oder nach einer Infektion virenfrei getestet, 126 (+/-0) Personen sind bisher an oder mit Covid-19 verstorben.

17 von 190 Infizierten waren geimpft

Die vom Land errechnete Inzidenz (neue Fälle pro 100.000 Einwohner pro 7 Tage) liegt im Landkreis Germersheim am heutigen Freitag bei 113,2,  im Land Rheinland-Pfalz zum Vergleich bei 67,7. Landesweit haben nur Koblenz und Ludwigshafen höhere Inzidenzwerte. Das Land splittet die Inzidenz auch nach Altersgruppen auf: Demnach ist die Inzidenz in der Gruppe unter 20 Jahre im Kreis bei 220,3,  in der Gruppe 20 bis 59 Jahre liegt sie bei 117,4 und in der Gruppe Ü60 bei 31,0.

Auf die Altersgruppen verteilen sich die Infizierten der vergangenen Woche wie folgt: 

  • Altersgruppe 0-4: 11
  • Altersgruppe 5-14: 24
  • Altersgruppe 15-34: 56
  • Altersgruppe 35-59: 48
  • Altergruppe 60-79: 10
  • Altersgruppe 80 plus: 0

Quelle: https://semohr.github.io/risikogebiete_deutschland/

Impfung zum Ende der Ferien

Zum 23. August - diese Zahlen gibt es nur einmal wöchentlich - gibt es nach Angaben des Landes Rheinland-Pfalz im Landkreis Germersheim (Gesamtzahl aus den vergangenen 14 Tagen) 20 bestätigte Variantenfälle, alle gehen auf die (indische) Delta-Variante zurück.

In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 394 (+1) Patienten, von den Intensivbetten im Landkreis Germersheim (17) sind derzeit 9 belegt. Keiner der Intensivpatienten hat eine Covid-Erkrankung.

Die Coronafälle verteilen sich wie folgt auf die Städte und Verbandsgemeinden

  • VG Hagenbach: 15 (+/-0)
  • Wörth: 59 (+9)
  • VG Kandel: 15 (+/-0)
  • VG Jockgrim: 23 (-1)
  • VG Rülzheim: 13 (+2)
  • VG Bellheim: 16 (+/-0)
  • Germersheim und Sondernheim: 88 (-1)
  • VG Lingenfeld: 17 (+/-0)
So verteilen sich die Coronafälle im Landkreis Germersheim auf die Verbands- und Ortsgemeinden
  • So verteilen sich die Coronafälle im Landkreis Germersheim auf die Verbands- und Ortsgemeinden
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

In einem alten Artikel gelandet? Die tagesaktuellen Fallzahlen gibt es hier 

Die Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte der Vortage

Landkreis Germersheim. Im Landkreis Germersheim gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung heute, am Donnerstag, 26. August, Stand 12.30 Uhr) 237 bekannte, aktive Corona-Fälle. Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie steigt auf 5978 (+19). 5615 (+7) Menschen sind bereits wieder genesen oder nach einer Infektion virenfrei getestet, 126 (+/-0) Personen sind bisher an oder mit Covid-19 verstorben.

Die vom Land errechnete Inzidenz (neue Fälle pro 100.000 Einwohner pro 7 Tage) liegt im Landkreis Germersheim am heutigen Donnerstag bei 115,5,  im Land Rheinland-Pfalz zum Vergleich bei 63,0. Landesweit hat nur Koblenz einen höheren Inzidenzwert. Das Land splittet die Inzidenz auch nach Altersgruppen auf: Demnach ist die Inzidenz in der Gruppe unter 20 Jahre im Kreis bei 212,2,  in der Gruppe 20 bis 59 Jahre liegt sie bei 126,1 und in der Gruppe Ü60 bei 28,2.

Auf die Altersgruppen verteilen sich die Infizierten der vergangenen Woche wie folgt: 

  • Altersgruppe 0-4: 10
  • Altersgruppe 5-14: 24
  • Altersgruppe 15-34: 55
  • Altersgruppe 35-59: 45
  • Altergruppe 60-79: 13
  • Altersgruppe 80 plus: 0

Quelle: https://semohr.github.io/risikogebiete_deutschland/

Zum 23. August - diese Zahlen gibt es nur einmal wöchentlich - gibt es nach Angaben des Landes Rheinland-Pfalz im Landkreis Germersheim (Gesamtzahl aus den vergangenen 14 Tagen) 20 bestätigte Variantenfälle, alle gehen auf die (indische) Delta-Variante zurück.

In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 393 (+1) Patienten, von den Intensivbetten im Landkreis Germersheim (19) sind derzeit 10 belegt. Einer der Intensivpatienten hat eine Covid-Erkrankung, muss aber nicht invasiv beatmet werden. Der Anteil der Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten liegt aktuell bei 5,26 Prozent.

Die Coronafälle verteilen sich wie folgt auf die Städte und Verbandsgemeinden

  • VG Hagenbach: 15 (+1)
  • Wörth: 50 (+6)
  • VG Kandel: 15 (+3)
  • VG Jockgrim: 24 (+/-0)
  • VG Rülzheim: 11 (-1)
  • VG Bellheim: 16 (+/-0)
  • Germersheim und Sondernheim: 89 (+2)
  • VG Lingenfeld: 17 (+1)
Die Corona-Fallzahlen von Donnerstag, 26. August, aufgeschlüsselt nach Verbands- und Ortsgemeinden
  • Die Corona-Fallzahlen von Donnerstag, 26. August, aufgeschlüsselt nach Verbands- und Ortsgemeinden
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

In einem alten Artikel gelandet? Die tagesaktuellen Fallzahlen gibt es hier 

Landkreis Germersheim.
 Im Landkreis Germersheim gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung heute, am Mittwoch, 25. August, Stand 14 Uhr) 225 bekannte, aktive Corona-Fälle. Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie steigt auf 5959 (+49). 5608 (+46) Menschen sind bereits wieder genesen oder nach einer Infektion virenfrei getestet, 126 (+/-0) Personen sind bisher an oder mit Covid-19 verstorben.

Wie die Kreisverwaltung mitteilt, sind die steigenden Fallzahlen größtenteils auf Reiserückkehrer zurückzuführen. Das Gesundheitsamt Germersheim mahnt daher alle Reisenden zur Vorsicht: Wer aus Risikogebieten oder von mehrstündigen Flugreisen negativ getestet zurückkommt, kann sich leicht noch auf der Reise, im Flugzeug oder am Flughafen angesteckt haben. Das Gesundheitsamt rät, wenigstens für fünf Tage soziale Kontakte auf das unbedingt notwendige und unter Schutz zu reduzieren und die Teilnahme am öffentlichen Leben auf die Zeit nach dem zweiten Negativtest zu verschieben.

Verwaltungschefs wollen weg von der Inzidenz

Die vom Land errechnete Inzidenz (neue Fälle pro 100.000 Einwohner pro 7 Tage) liegt im Landkreis Germersheim am heutigen Mittwoch bei 113,9,  im Land Rheinland-Pfalz zum Vergleich bei 59,2. Landesweit hat nur Koblenz einen höheren Inzidenzwert. Das Land splittet die Inzidenz auch nach Altersgruppen auf: Demnach ist die Inzidenz in der Gruppe unter 20 Jahre im Kreis bei 204,0,  in der Gruppe 20 bis 59 Jahre liegt sie bei 121,7 und in der Gruppe Ü60 bei 36,6.

Zum 23. August  - diese Zahlen gibt es nur einmal wöchentlich - gibt es nach Angaben des Landes Rheinland-Pfalz im Landkreis Germersheim (Gesamtzahl aus den vergangenen 14 Tagen) 20 bestätigte Variantenfälle, alle gehen auf die (indische) Delta-Variante zurück.

In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 392 (+/-0) Patienten, von den Intensivbetten im Landkreis Germersheim (21) sind derzeit 13 belegt. Einer der Intensivpatienten hat eine Covid-Erkrankung und wird invasiv beatmet.

Die Coronafälle verteilen sich wie folgt auf die Städte und Verbandsgemeinden

VG Hagenbach: 14 (-1)
Wörth: 44 (+4)
VG Kandel: 12 (+2)
VG Jockgrim: 24 (+6)
VG Rülzheim: 12 (+2)
VG Bellheim: 16 (-2)
Germersheim und Sondernheim: 87 (+16)
VG Lingenfeld: 16 (+3)

Die aktuellen Coronafälle im Landkreis Germersheim und ihre Verteilung auf Orts- und Verbandsgemeinden
  • Die aktuellen Coronafälle im Landkreis Germersheim und ihre Verteilung auf Orts- und Verbandsgemeinden
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

In einem alten Artikel gelandet? Die tagesaktuellen Fallzahlen gibt es hier 

Landkreis Germersheim.
 Im Landkreis Germersheim gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung heute, am Dienstag, 24. August, Stand 13.30 Uhr) 195 bekannte, aktive Corona-Fälle. Die Gesamtzahl der Infektionen seit Beginn der Pandemie steigt auf 5910 (+32). 5562 (+27) Menschen sind bereits wieder genesen oder nach einer Infektion virenfrei getestet, 126 (+/-0) Personen sind bisher an oder mit Covid-19 verstorben.

Wie die Kreisverwaltung mitteilt, sind die steigenden Fallzahlen größtenteils auf Reiserückkehrer zurückzuführen. Das Gesundheitsamt Germersheim mahnt daher alle Reisenden zur Vorsicht: Wer aus Risikogebieten oder von mehrstündigen Flugreisen negativ getestet zurückkommt, kann sich leicht noch auf der Reise, im Flugzeug oder am Flughafen angesteckt haben. Das Gesundheitsamt rät, wenigstens für fünf Tage soziale Kontakte auf das unbedingt notwendige und unter Schutz zu reduzieren und die Teilnahme am öffentlichen Leben auf die Zeit nach dem zweiten Negativtest zu verschieben.

Die vom Land errechnete Inzidenz (neue Fälle pro 100.000 Einwohner pro 7 Tage) liegt im Landkreis Germersheim am heutigen Dienstag bei 96,6,  im Land Rheinland-Pfalz zum Vergleich bei 53,8. Landesweit haben Koblenz und Worms die höchsten Inzidenzwerte. Das Land splittet die Inzidenz auch nach Altersgruppen auf: Demnach ist die Inzidenz in der Gruppe unter 20 Jahre im Kreis bei 171,4,  in der Gruppe 20 bis 59 Jahre liegt sie bei 104,4 und in der Gruppe Ü60 bei 31,0.

Zum 23. August  - diese Zahlen gibt es nur einmal wöchentlich - gibt es nach Angaben des Landes Rheinland-Pfalz im Landkreis Germersheim (Gesamtzahl aus den vergangenen 14 Tagen) 20 bestätigte Variantenfälle, alle gehen auf die (indische) Delta-Variante zurück.

In einem Krankenhaus behandelt werden mussten bisher 392 (+4) Patienten, von den Intensivbetten im Landkreis Germersheim (21) sind derzeit 12 belegt. Einer der Intensivpatienten hat eine Covid-Erkrankung und wird invasiv beatmet.

Die Coronafälle verteilen sich wie folgt auf die Städte und Verbandsgemeinden

VG Hagenbach: 15 (-2)
Wörth: 40 (+8)
VG Kandel: 10 (+/-0)
VG Jockgrim: 18 (+1)
VG Rülzheim: 10 (+/-0)
VG Bellheim: 18 (+1)
Germersheim und Sondernheim: 71 (+/-0)
VG Lingenfeld: 13 (-3)

Die Verteilung der Corona-Fälle auf die Verbands- und Ortsgemeinden im Landkreis Germersheim
  • Die Verteilung der Corona-Fälle auf die Verbands- und Ortsgemeinden im Landkreis Germersheim
  • Foto: Kreisverwaltung Germersheim
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

In einem alten Artikel gelandet? Die tagesaktuellen Fallzahlen gibt es hier 

27 neue Fälle seit Freitag
Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

52 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Herbst

Landau. Spätsommer und Herbst sind die besten Jahreszeiten, um sich gut für die Wintermonate vorzubereiten. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um mit gestärktem Immunsystem in den Winter zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Stille der Natur im Pfälzer Bergland erleben

Wandern in der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan
Stille der Natur

Kusel-Altenglan. Auf der Burg Lichtenberg, Stammsitz der Grafen zu Veldenz, hoch über dem Örtchen Thallichtenberg ist der Startpunkt des Wanderweges, der bis zum Veldenzer Schloss in Lauterecken führt. Über 62,2 Kilometer führt der als Leading Quality Trail ausgezeichnete Veldenz Wanderweg durch das Pfälzer Bergland. Der Prädikatswanderweg zeichnet sich durch seine natürliche Stille aus. Er führt durch zwei wunderschöne Naturschutzgebiete und lässt sich in fünf Etappen einteilen. Mit Ausnahme...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen