Polizei Germersheim erwischt 18-Jährigen
Kein Führerschein für das aufgemotzte Mofa

Germersheim. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erwartet ein 18-Jähriger aus dem Kreis Germersheim, nachdem er mit seinem "aufgemotzten" Mofa im Stadtgebiet von der Polizei Germersheim kontrolliert wurde. Auf Nachfrage räumte der Heranwachsende den Ausbau der Drossel ein und zeigte sich geständig gegenüber den eingesetzten Beamten. Der Mofafahrer war mit einer Geschwindigkeit von zirka 45 Stundenkilometern aufgefallen, konnte jedoch nur eine Prüfbescheinigung vorzeigen, mit der er Mofas bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Stundenkilometern fahren darf. Die Polizei untersagte ihm die Weiterfahrt. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen