Anpacken für Artenvielfalt in Frankenthal
Mörscher Bürger verschönern ihren Vorort

Nisthilfen, Insektenhotel und Wildblumen - der Retentionsraum hat sich gemacht. Jetzt fehlt nur noch ein passender Name für das neue Erholungsgebiet in Mörsch.
4Bilder
  • Nisthilfen, Insektenhotel und Wildblumen - der Retentionsraum hat sich gemacht. Jetzt fehlt nur noch ein passender Name für das neue Erholungsgebiet in Mörsch.
  • Foto: Gisela Böhmer
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Mörsch. Bereits vergangenes Jahr wurde der Retentionsraum zwischen der Autobahn A6 und der Bundesstraße B9 am Dudelsackweg in Mörsch eingeweiht. Schon damals haben sich zahlreiche Bürger bereit erklärt, die Natur und Landespflege zu unterstützen. Im vergangenen März wurde zu dieser Aktion vonseiten des SPD-Ortsverein Mörsch aufgerufen und zur Mitgestaltung eingeladen. Gemeinsam mit den Mitbürgern im Bereich der neu gestalteten renaturierten Isenach wurden im März verschiedene Naturthemen nun umgesetzt. So wurde ein Eidechsenquartier errichtet, ein Insektenhotel mit Nisthilfen für Schmetterlinge und Marienkäfer erbaut, aber auch eine Wildblumenwiese angelegt oder aber Nisthilfen für Vogelarten und Fledermäuse errichtet. Fachlich betreut wurden die Bürger dabei vom NABU und technisch unterstützt wurden die Helfer von der Gemüsebaubetrieb Röß im Zuge des Projekts „Pro-Planet“.
Materialspenden erfolgten durch mitwirkende Mitbürger. Die gesamten Materialkosten trug der Ortverein! Aber nicht nur für den Artenschutz wurde etwas getan, auch ein neues Schild wurde aufgestellt. „Um auch für Besucher auf die Namensgebung des heimischen Fließgewässers hinzuweisen entwarfen wir eine Beschilderung für Fließgewässer mit den Namen „Isenach“ und der ehemaligen „Mörschbach“. Die Beschilderung für regionale Fließgewässer ist nun am Brückenbauwerk Petersauer Weg montiert“, informiert Ortsvorsteher Adolf-José König. gib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen