Schützengemeinschaft Burg Nanstein krönt Schützenkönig
Rudi Kühn holt sich den Titel

Inthronisierung beim Schützenfest der Schützengemeinde Burg Nanstein  Foto: PS/SG Burg Nanstein
  • Inthronisierung beim Schützenfest der Schützengemeinde Burg Nanstein Foto: PS/SG Burg Nanstein
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Landstuhl. Das Schützenfest der Schützengemeinschaft Burg Nanstein 1848 Landstuhl e.V. startete am Samstagnachmittag, 10. August, mit herrlichem Wetter.
Oberschützenmeister Thomas Ernst und Schützenmeister Holger Kühn begrüßten die Gäste aus Schloss Neuhaus mit ihrem Verbindungsoffizier Rolf Güthoff, das Akkordeon Orchester Landstuhl, welches für musikalische Unterstützung sorgte, und die Helfer des Schützenvereins Hauptstuhl. Ebenso war wieder eine Abordnung vom Spielmannszug aus Schloss Neuhaus mit den Musikern Heinz Schmitt Junior und Raimund Kuhlenkamp da, die die Würdenträger musikalisch begleiteten.
Böllerschüsse kündigten den Beginn des Prinzen- und Königsschießens auf den Holzadler an. Bereits nach dem 28. Schuss stand Willi Hoff als Kronprinz fest. Nach dem 101. Schuss wurde Benjamin Kettering Zepterprinz und mit dem 143. Schuss wurde Stephan Ewald Apfelprinz.
Nach einer langen und spannenden Hängepartie schoss Rudi Kühn mit dem 267. Schuss den Holzalder ab und errang somit die Königswürde. Der Spielmannszug aus Schloss Neuhaus eröffnete die Inthronisierung der Würdenträger. Stadtbürgermeister Ralf Hersina übernahm die ehrenvolle Aufgabe, die Königskette und die Orden zu überreichen. Jugendapfelprinz wurde Jonas Pfeffer, Jugendkronprinz wurde Manuel Bosle und neue Jugendkönigin wurde Scarlett Rau. hkü

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen