Ein ganz besonderes Erlebnis für Augen, Ohren und Gaumen am kommenden Samstag
(W)Einkaufsnacht illuminiert Bad Dürkheim

Am Samstag, 23. Februar, laden die Bad Dürkheimer Einzelhändler und Winzer gemeinsam zur (W)Einkaufsnacht in die farbig illuminierte Innenstadt.
  • Am Samstag, 23. Februar, laden die Bad Dürkheimer Einzelhändler und Winzer gemeinsam zur (W)Einkaufsnacht in die farbig illuminierte Innenstadt.
  • Foto: Stadtverwaltung
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Bad Dürkheim.Bei der (W)Einkaufsnacht am Samstag, 23. Februar, wird die Bad Dürkheimer Innenstadt von 19 bis 23 Uhr in ein ganz besonderes Licht getaucht.

Bis zu zehn Meter hohe Lichtkegel, Leuchtschnecken sowie Fantasiefiguren mit wechselnden Farben schmücken die Straßen rund um Römer- und Stadtplatz. Skybeamer strecken am Stadtplatz ihre Lichtfinger in den Himmel. Für das (W)Einkaufserlebnis der besonderen Art sorgen zudem die Bad Dürkheimer Winzer, die in den Geschäften edle Tropfen zu Probierpreisen kredenzen.
Auf der Bühne am Stadtplatz präsentiert die Feuerkünstlergruppe „Inferno“ drei tolle Shows mit beeindruckenden Kunststücken und spektakulären Flammeneffekten. Bezaubernde Begegnungen versprechen die „Nachtschwärmer“, die prächtig kostümiert auf Stelzen in der Innenstadt unterwegs sind.
Ein weiteres Highlight ist der Auftritt der „Bad Dürkheimer Gewächse“, historische Persönlichkeiten, die mit viel Witz und Anekdoten alte Zeiten aufleben lassen.
Die Gästeführer in der Gewandung historischer Figuren nehmen die Besucher mit auf Zeitreisen zu Orten, Geschichte(n) und Wein. Von Herrschern, Mord und Intrigen, Krieg und Frieden wird ebenso die Rede sein wie natürlich vom Wein und der Kur. Die Rundgänge starten um 19 Uhr sowie um 20.15 Uhr. Treffpunkt ist jeweils am Steinkreis zwischen Stadt- und Römerplatz.
In der (W)einkaufsnacht „lebt“ das Museum, das neugestaltete Stadtmuseum öffnet seine Türen. Historische Persönlichkeiten Bad Dürkheimers plaudern über ihre Zeit.
Im Foyer der Stadtbücherei bieten die Damen des Kiwanis Clubs kleine Leckereien und Wein an, der Erlös kommt dem Stadtmuseum für die Arbeit mit Kindern zugute.
Die Trommelgruppe Jabulani der Bad Dürkheimer Trommelschule Afro Tam Tam spielt traditionelle afrikanische, südamerikanische und eigene Stücke. Auch das außergewöhnliche Melodie-Schlaginstrument Hang (UFO) wird wieder zu hören sein. Das Trommelfeuer lädt alle zum Klatschen, Tanzen, Hören, und Staunen ein. In diesem Jahr wird die Gruppe wieder auf dem Obermarkt auftreten.
Im Mittelpunkt stehen an diesem Abend natürlich die rund 70 geöffneten Geschäfte und mehr als zwanzig Ausschankstellen von Bad Dürkheimer Winzern in den Einzelhandelsbetrieben. Wer also einen spritzigen Riesling beim Optiker, einen vollmundigen Spätburgunder im Modegeschäft oder einen Silvaner im Schuhladen genießen möchte, der kann an diesem Abend neben exzellenten Weinen eben auch die Bad Dürkheimer Geschäftswelt entdecken. Auf dem Stadt- und Römerplatz sorgen die ansässigen Gastronomen für das leibliche Wohl.
In der Cha Cha Bar beginnt dann ab 21 Uhr das alljährliche musikalische „Ausleuchten“ der (W)Einkaufsnacht mit Musik, Tapas, Wein und Cocktails. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen