1000 Euro dafür kommen von Margareta Stüber aus Börrstadt
Schönes Geschirr und Gläser für das Stationäre Hospiz Nordpfalz

Schönes Geschirr – Ein Teil des 40-teiligen Service  Foto: ps
2Bilder

Rockenhausen/Nordpfalz. Schönes, buntes Geschirr kann den Tag verschönern. Das weiß jeder, der sich über einen liebevoll gedeckten Tisch freut. Dass das auch im Stationären Hospiz Nordpfalz in Rockenhausen möglich ist, dafür sorgte die Spenderin Margareta Stüber aus Börrstadt. Sie finanzierte die Anschaffung eines 40-teiligen Services und verschiedener Trinkgläser mit 1000 Euro. „Ich habe das gern gemacht“, sagte sie bei der Spendenübergabe. „Es macht doch viel mehr Freude von bunten Tellern zu essen als einfaches, weißes Geschirr auf dem Tisch stehen zu haben. Dass Geschirr und Gläser, die von dem Spendengeld gekauft wurden, so gut bei den Gästen des Hospizes ankommen, gibt Margareta Stüber ein gutes Gefühl. Schon ihr Mann habe zu seinen Lebzeiten gern und viel für soziale Zwecke gespendet. „Da habe ich mir gedacht, warum soll ich das nicht auch mal tun.“
Eine Spende zum Anfassen
Die edle Spenderin hat einen besonderen Bezug zum Stationären Hospiz Nordpfalz, denn ihre Nichte Silke Schmidt arbeitet dort als stellvertretende Leiterin. „Meine Tante ist ebenso wie ich gelernte Krankenschwester. Das liegt bei uns in der Familie und hat uns immer verbunden“, so Silke Schmidt. „Als sie davon hörte, dass wir im Hospiz noch Geschirr benötigen und auch gern etwas Schönes kaufen würden, hat sie sich dazu entschlossen, uns finanziell unter die Arme zu greifen.“ Das schöne Geschirr beinhaltet unter anderem Teller, Schüsseln und Schalen in verschiedenen Größen sowie Tassen. Die unterschiedlichen Teile sind farbig gepunktet, gestreift und insgesamt mit einem modernen Dekor versehen. „Meine Spende kann man anfassen und es ist etwas fürs Auge“, berichtete Margareta Stüber, die auch den Tag der offenen Tür des Stationären Hospizes miterlebte und davon sehr bewegt war. „Es ist so gut, dass es ein solches Haus nun auch hier in der Nordpfalz gibt.“ Aus eigener Erfahrung weiß sie, dass der Tod zum Leben dazu gehört und es eine große Bedeutung hat, schwerstkranken Menschen ein würdevolles und schmerzfreies Sterben zu ermöglichen. Margareta Stüber lebte zwölf Jahre in Brasilien. Nach dem Tod ihres Mannes ging sie 2007 mit ihrem Sohn zurück nach Deutschland. In ihrer Heimatgemeinde Börrstadt fühlen sich beide wohl und haben sich damals schnell wieder eingelebt. „Ich habe viel im Haus und Garten zu tun“, denn ein schönes Heim sei ihr wichtig. „Trotzdem kann ich mir vorstellen, mich als ehrenamtliche Hospizhelferin einzusetzen. So könnte ich auch durch den Einsatz von Zeit Gutes tun“.
Dieser Einsatz für Andere lohne sich allemal, so Zoar-Direktorin Martina Leib-Herr. „Denn die Arbeit im Hospiz gibt den Mitarbeitenden auch sehr viel zurück“. Dies können Birgit Edinger, Leiterin, und Silke Schmidt, stellvertretende Leiterin, nur bestätigen. Abschließend dankten sie alle der Spenderin aus Börrstadt. „Auf die Unterstützung durch Spenden sind wir auch in Zukunft angewiesen“, sagte Martina Leib-Herr. Denn fünf Prozent des Tagessatzes bei laufendem Betrieb müssen jährlich durch Spendenerlöse gedeckt werden. Ein privater Eigenanteil der schwerkranken Menschen, die stationär aufgenommen werden, entfällt.ps

Schönes Geschirr – Ein Teil des 40-teiligen Service  Foto: ps
Schönes, buntes Geschirr kann den Tag verschönern, auch im Stationären Hospiz Nordpfalz in Rockenhausen. Dafür sorgte Spenderin Margareta Stüber, Zweite von rechts, aus Börrstadt. Sie finanzierte die Anschaffung eines 40-teiligen Services und verschiedener Trinkgläser mit 1000 Euro. Das Foto zeigt außerdem Zoar-Direktorin Martina Leib-Herr, links, Hospiz-Leiterin Birgit Edinger, Zweite von links und Silke Schmidt, stellvertretende Leiterin des Stationären Hospizes Nordpfalz  Foto: ps
Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Viele Vereine und Organisationen sind durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdown in die Krise geraten. Mit der Aktion "Gemeinsam helfen hilft" ruft die Sparkasse Rhein-Haardt eine besondere Hilfsaktion für 50 dieser Vereine und Organisationen aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal ins Leben.

Hilfe für Vereine aus Neustadt, Frankenthal und dem Landkreis Bad Dürkheim
Gemeinsam helfen hilft!

Sparkasse Rhein-Haardt. Die Auswirkung der Corona-Pandemie hat nicht nur Unternehmen, sondern auch viele Vereine aus der Pfalz finanziell stark geschädigt. Deshalb hat die Sparkasse Rhein-Haardt ein Hilfspaket in Höhe von 1000 Euro für 50 Vereine aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal auf die Beine gestellt. Noch bis 31. Juli 2020 haben gemeinnützige Vereine und Organisationen aus dem kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich Zeit, sich für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team von Damm Solar Kaiserslautern bietet Photovoltaikanlagen von der Beratung bis zur Installation und Wartung aus einer Hand
  2 Bilder

Mit Sonnenenergie bares Geld sparen
Photovoltaik-Anlagen von Damm Solar Kaiserslautern

Damm Solar. „Die Strompreise steigen und die Photovoltaikanlagen sind so günstig wie nie. Jetzt ist die beste Zeit zum Einsteigen. Eine Photovoltaikanlage ist angesichts günstiger Modulpreise und hoher Stromkosten geradezu alternativlos“, sagt Hardy Müller, Inhaber von Damm Solar. Die Kaiserslauterer Photovoltaikspezialisten verzeichnen eine hervorragende Auftragslage, die Anlagen finden starken Absatz. Kosten für Photovoltaik-Module sinken - Stromkosten steigen Die Förderung einer...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Autohaus Bösken in der Merkurstraße 11 in Kaiserslautern ist Vertragshändler für die Marke KIA.
  6 Bilder

Jetzt bei Kia von Mehrwertsteuersenkung profitieren
Attraktive Angebote beim Autohaus Bösken Kaiserslautern

Kaiserslautern. Der Neuwagenkauf lohnt sich bei Kia jetzt ganz besonders, denn seit 1. Juli sparen Kunden bei vielen Kia-Modellen von der Senkung der Mehrwertsteuer. Davon profitieren auch Kunden des Autohauses Bösken in Kaiserslautern. Ob designstark und jugendlich, kompakt oder luxuriös – alle teilnehmenden Modelle überzeugen mit stilsicherem Design, überragender Technik, durchdachten Details und effizienten Antriebsvarianten. Kia-Neuwagen kaufen und Geld sparenDas Autohaus Bösken in...

Wirtschaft & HandelAnzeige
  3 Bilder

Gewerbegebiet West: Sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und für die Kunden da...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Alternative Antriebe
  5 Bilder

Konjunkturprogramm mit hohen Umweltprämien - was sind die Alternativen ?
Stromer oder Verbrenner? Der persönliche Bedarf entscheidet!

Speyer. In Zeiten von Klimawandel und hohen staatlichen Umweltprämien stehen viele Autofahrer vor der Frage, wie sie sich künftig von A nach B bewegen sollen. Immer mehr setzen beim Neuwagenkauf auf alternative Antriebe. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und sind alternativ angetriebene Fahrzeuge tatsächlich immer besser als ein Auto mit klassischem Verbrennungsmotor? Wir haben uns dazu mit Lars Bellemann, Geschäftsführer des Autohauses Bellemann in Speyer...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Gut aufgehoben auch im Schadensfall - mit einer Versicherung der HUK Coburg. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin in unseren Kundendienstbüros in Schifferstadt, Haßloch, Neustadt an der Weinstraße, Landau, Grünstadt, Frankenthal, Ludwigshafen-Mundenheim und Speyer.

Kfz-Versicherung vergleichen
Persönliche Beratung bei der HUK-Coburg

Kfz-Versicherung. Viele Autofahrer fragen sich jährlich: Kann ich Geld bei meiner Kfz-Versicherung sparen? Wer ist der günstigste Anbieter, bei dem ich mich trotzdem gut beraten und sicher aufgehoben fühle? Bei der HUK-Coburg wird Kundenservice groß geschrieben. Nutzen Sie die Chance und vergleichen Sie Ihre aktuelle Autoversicherung mit unserem Angebot. Wir finden gemeinsam eine gute Lösung und freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Kundendienstbüros in Schifferstadt, Haßloch, Neustadt an der...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Boxspringbetten von City Polster Kaiserslautern lassen sich ganz individuell planen
  4 Bilder

Erholsamer Schlaf durch besten Liegekomfort
Boxspringbetten von City-Polster Kaiserslautern

City-Polster.  Boxspringbetten, die auch als amerikanische Betten bekannt sind, liegen zurzeit voll im Trend und erfreuen sich aufgrund ihres ganz besonderen Liegekomforts wachsender Beliebtheit. Rund ein Drittel seiner Lebenszeit verbringt der Mensch schlafend im Bett. Doch nur, wer im Schlaf richtig liegt, kann auch ausgeruht, schmerzfrei und gestärkt aufwachen. Im Vergleich zu herkömmlichen Betten überzeugt ein Boxspringbett mit zahlreichen Vorteilen, die nicht von der Hand zu weisen sind -...

LokalesAnzeige
  7 Bilder

Rabatt-Aktion der Rathausapotheke in Neustadt
YIPPIE! Endlich Ferien!

Neustadt an der Weinstraße. Die Sommerferien in Rheinland-Pfalz fangen bald an und wir Erwachsenen haben hoffentlich auch ein paar Tage Urlaub. Das möchten wir, die Rathaus-Apotheke in Neustadt, mit einer Rabattaktion vieler Markenprodukten von Linola, Eucerin, La Roche-Posay  und vielen mehr mit Ihnen feiern. Während der starken Einschränkungen durch die COVID19-Pandemie waren zwar viele Menschen zu Hause, aber erholsam war das nicht. Kinder und Eltern hatten auch keine Ferien, sondern ein...

LokalesAnzeige
Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros
  5 Bilder

CORONA UPDATE der Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros
Wir sind für Sie da!

Speyer. Auch über unserer Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros hängt schwebt noch immer das Damoklesschwert der Coronakrise, und wir nehmen die Situation und Ihre Ängste, liebe Patienten sehr ernst! Aber: Ihre chronischen Beschwerden machen keine Coronapause; und auch akute Anliegen lassen sich von einer Pandemie nicht beeindrucken! Im Gegenteil. Viele von Ihnen kämpfen gerade mit den typische Problemen durch Homeoffice: Nackenverspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen und einiges mehr. Deshalb...

LokalesAnzeige

ADESSA Schulbegleitung nach der Corona-Krise
Wollen wir zusammen gehen?

Wie geht es weiter? Die Zwangspause durch Corona liegt kaum hinter uns, die Sommerferien stehen vor der Tür – aber vor den Ferien ist nach den Ferien. Wie es danach weitergeht stellt viele Betroffene vor ein Fragezeichen und Unsicherheit. Diese Verunsicherung betrifft insbesondere auch Kinder, die Bildungseinrichtungen nicht allein besuchen können und auf eine Schulbegleitung angewiesen sind. In unserer Mitte befinden sich viele Heranwachsende, welche aufgrund von körperlichen und / oder...

Online-Prospekte aus Rockenhausen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen