donnersbergkreis

Beiträge zum Thema donnersbergkreis

Lokales

75 bestätigte Fälle im Donnersbergkreis
Aktuelle Corona-Fallzahlen

Donnersbergkreis. Im Donnersbergkreis wurden bisher (Stand 7. April, 9 Uhr) insgesamt 75 bestätigte Coronainfektionen registriert. Davon sind 36 Personen wieder genesen – das sind 48 Prozent. Vier Personen werden stationär behandelt, ihr Allgemeinzustand ist weiterhin gut. Alle erkrankten Personen werden eng durch das Gesundheitsamt des Donnersbergkreises betreut. Zudem befinden sich zahlreiche Menschen in angeordneter beziehungsweise empfohlener Quarantäne. Das Gesundheitsamt weist...

Lokales

53 bestätigte Fälle - 289 in Quarantäne
Erster Coronavirus Todesfall im Donnersbergkreis

Donnersbergkreis. Im Donnersbergkreis ist der erste Mensch an den Folgen einer COVID-19-Erkrankung (Coronavirus) verstorben. Die 84-jährige Frau war seit Tagen in kritischem Zustand und wurde intensivmedizinisch behandelt. Landrat Rainer Guth zeigte sich tief betroffen: "Wir denken jetzt vor allem an die Angehörigen der Verstorbenen, denen unser tief empfundenes Mitgefühl gilt." Gerade ältere Menschen und solche mit Vorerkrankungen seien besonders gefährdet, so der Landrat. Sie gelte es zu...

Lokales

+++Update+++203 Menschen in Quarantäne - 52 Coronavirus Infektionen
Zwei Personen im Donnersbergkreis in stationäre Behandlung

+++Update+++(27. März 2020) Donnersbergkreis. Im Donnersbergkreis gibt es aktuell 52 bestätigte SARS-CoV-2-Infektionen (Coronavirus). Zwei Personen werden stationär behandelt. Eine der beiden kann bald entlassen werden, der Zustand der zweiten Person ist nach wie vor kritisch. Alle erkrankten Personen werden eng durch das Gesundheitsamt des Donnersbergkreises betreut. Zudem befinden sich im Moment 203 Menschen in angeordneter sowie weitere in empfohlener häuslicher Quarantäne. Das...

Lokales

Die Kreisverwaltung Donnersbergkreis informiert
Unterstützungsangebote im Kreis auf einen Blick

Donnersbergkreis. Die Kreisverwaltung und die fünf Verbandsgemeinden im Donnersbergkreis - mit freundlicher Unterstützung durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz - möchten die Mitbürgerinnen und Mitbürger unterstützen, die von den Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen besonders hart getroffen sind. Die angeordneten Maßnahmen treffen vor allem alte, kranke und alleinstehende Menschen sowie Personen die zur Risikogruppe gehören und möglichst zu...

Lokales

Veranstaltungsabsagen im Nordpfälzer Land und der VG Winnweiler
"up to date"

Nordpfälzer Land/Winnweiler. Veranstaltunsabsagen auf einen Blick: Rockenhausen Selbsthilfegruppen abgesagt Wie das Pfalzklinkum mitteilt, finden vorsorglich alle Selbsthilfe- und Angehörigengruppen aufgrund der aktuellen Infektionslage durch Grippefälle (Influenza A) sowie wegen der Unsicherheiten im Kontext des Corona-Virus nicht statt. Die gilt für alle Einrichtungen des Pfalzklinikums, also auch im Krankenhaus in und in den Räumen der Ökumenischen Sozialstation in Rockenhausen....

Lokales

Coronavirus: Zahl der Infizierten im Donnersbergkreis steigt auf 47 - 196 in Quarantäne
84-jährige Person in kritischem Zustand

Donnersbergkreis. Im Donnersbergkreis gibt es nach aktuellem Stand (25. März 2020) 47 bestätigte SARS-CoV-2-Infektionen (Coronavirus). Eine 84-jährige Person mit Vorerkrankungen wird stationär behandelt, ihr Zustand ist kritisch. Alle erkrankten Personen werden eng durch das Gesundheitsamt des Donnersbergkreises betreut. Zudem befinden sich im Moment 196 Menschen in angeordneter sowie weitere in empfohlener häuslicher Quarantäne. Die Lage ist auch im Donnersbergkreis weiterhin sehr ernst....

Lokales
Auch wenn zurzeit vieles nur mit Einschränkungen möglich ist: Die Mitarbeiterinnen des Ambulanten Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienstes Donnersberg-Ost sind weiter für Beratung da.

Hospizarbeit in besonderen Zeiten
Einschränkungen mit Aussicht

Die Arbeit eines Ambulanten Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienstes ist geprägt vom persönlichen Kontakt: Begegnungen zwischen schwerkranken Menschen, ihren Angehörigen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen; ehrenamtliche HospizbegleiterInnen machen Besuche zu Hause oder im Pflegeheim. Palliative Beratung unterstützt Betroffene und Angehörige, mit der besonderen Situation am Ende des Lebens umzugehen, zeigt Hilfsangebote auf und ermutigt, füreinander da zu sein. Ehrenamtliche...

Lokales
Ein tolles Bild von Sam, 7 Jahre. 
Vielen Dank Sam, das Bild ist klasse!

# Wir bleiben daheim
Der Künstler Sam

Donnersbergkreis. Und wieder hat uns in der Redaktion ein tolles Bild erreicht. Sam wurde vom Ehrgeiz gepackt, nachdem seine Schwester Charlotte gestern ein Bild zu uns geschickt hat. Sam ist 7 Jahre alt und malt eigentlich gar nicht gerne. Aber Sam, das hast du toll gemacht! (clh)

Lokales

Serviceangebot: Einkaufshilfen in der Verbandsgemeinde Winnweiler
Zusammenhalt in schwierigen Zeiten

Winnweiler. Auch in der Verbandsgemeinde Winnweiler bieten Einkaufshelferinnen und Helfer in Zeiten der andauernden Corona-Pandemie schnell und unbürokratisch ihre Unterstützung an: Wer beim Einkauf und beim Transport von Lebensmitteln und mehr auf fremde Hilfe angewiesen ist, kann sich gerne an die unten genannten Ansprechpartner wenden.  Das Angebot gilt vornehmlich für Menschen, die sich weder alleine versorgen noch anderweitig auf Unterstützung zählen können. In den meisten...

Lokales

+++UPDATE+++: 187 Menschen in Quarantäne - Eine Person in schlechtem Allgemeinzustand
Coronavirus Fälle im Donnersbergkreis steigen auf 35

+++Update+++ 24. März 2020. Donnersbergkreis. Im Donnersbergkreis gibt es aktuell 35 bestätigte SARS-CoV-2-Infektionen. Eine Person befindet sich in einem schlechten Allgemeinzustand und wird stationär behandelt. Alle erkrankten Personen werden eng durch das Gesundheitsamt des Donnersbergkreises betreut. Zudem befinden sich im Moment 187 Menschen in angeordneter sowie weitere in empfohlener häuslicher Quarantäne. Die Lage ist auch im Donnersbergkreis weiterhin sehr ernst. Landrat Rainer...

Lokales

Weiterhin gilt: Abstand halten - soziale Kontakte meiden - Hygieneregeln einhalten
Anzahl der Coronavirus Infektionen gestiegen

Donnersbergkreis. Im Donnersbergkreis gibt es aktuell 28 bestätigte SARS-CoV-2 (Coronavirus) Infektionen. Diese Personen werden eng durch das Gesundheitsamt des Donnersbergkreises betreut. Weiterhin befinden sich sehr viele Menschen in häuslicher Quarantäne, sowohl angeordnet als auch empfohlen. Seit Freitag betreibt das Westpfalz-Klinikum in Kooperation mit der Kreisverwaltung Donnersbergkreis in Kirchheimbolanden ein Abstrichzentrum für Corona-Tests. Testungen sind nur für Bürger*innen...

Lokales

Zahlen steigen stetig - Appell: Abstand halten - soziale Kontakte meiden - Hygieneregeln einhalten
24 Coronavirus Fälle im Donnersbergkreis

Donnersbergkreis. Im Donnersbergkreis gibt es aktuell 24 bestätigte SARS-CoV-2 (Coronavirus) Infektionen. Alle werden eng durch das Gesundheitsamt des Donnersbergkreises betreut. Weiterhin befinden sich sehr viele Menschen in häuslicher Quarantäne, sowohl angeordnet als auch empfohlen. Seit heute betreibt das Westpfalz-Klinikum in Kooperation mit der Kreisverwaltung Donnersbergkreis in Kirchheimbolanden ein Abstrichzentrum für Corona-Tests. Testungen sind nur für Bürgerinnen und Bürger des...

Lokales

Pflegekräfte, MTAs, Arzthelferinnen und Arzthelfer, Ärztinnen und Ärzte, Medizinstudenten
Hilfskräfte für den Ernstfall im Donnersbergkreis gesucht

Donnersbergkreis. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wir möchten im Donnersbergkreis mögliche Helferinnen und Helfer erfassen, um im Bedarfsfall weitere Hilfskräfte zu haben. Folgende Berufsgruppen sind angesprochen: Pflegekräfte, MTAs, Arzthelferinnen und Arzthelfer, Ärztinnen und Ärzte, Medizinstudenten. Selbstverständlich sind nur die Menschen gemeint, die aktuell nicht in eben diesen Berufen aktiv tätig sind. Es geht ausdrücklich nicht um eine Freistellung zugunsten dieses...

Lokales

Donnersbergkreis: Appell des Kreises und der VGs
Coronavirus: Die Lage ist Ernst

DIE LAGE IST ERNST - APPELL DES KREISES UND DER VGS Der Landrat des Donnersbergkreises und die Bürgermeister der fünf Verbandsgemeinden richten sich mit einem dringenden Appell an die Bürgerinnen und Bürger und fordern angesichts der Corona-Pandemie SOLIDARITÄT und VORSICHT. Eine Ausnahmesituation wie diese hatten wir seit dem Zweiten Weltkrieg nicht. Deutschland ist gut aufgestellt – aber nur, wenn wir alle vernünftig und rücksichtsvoll handeln. Treffen mit mehr als 5 Personen (ob drin...

Lokales

Ein Appell des Gesundheitsamtes: Abstand halten - soziale Kontakte meiden - Hygieneregeln einhalten
Coronavirus Testzentrum steht - Weitere Person im Donnersbergkreis infiziert

Donnersbergkreis. Das Gesundheitsamt appelliert an alle: Bitte halten Sie sich streng an die geltenden Regeln zur Eindämmung der aktuellen Corona-Pandemie. Das Gesundheitssystem muss funktionsfähig bleiben. Auch wenn Sie sich selbst nicht als besonders gefährdet ansehen: Leichtfertiges Verhalten gefährdet Vorerkrankte und Ältere, Sie könnten medizinisches Personal anstecken und damit arbeitsunfähig machen. Die Gesellschaft braucht Ihre Mitwirkung. Daher gilt: Abstand halten - soziale Kontakte...

Lokales
Symbolbild

Keltendorf Steinbach und Bergbauerlebniswelt Imsbach bis auf Weiteres geschlossen
Veranstaltungsabsagen wegen Coronavirus

Steinbach/Imsbach. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bleiben das Keltendorf in Steinbach sowie die Bergbauerlebniswelt in Imsbach bis auf Weiteres geschlossen. Die Gesundheit der Gäste und aktiven Unterstützer steht an oberster Stelle. Es wird um Verständnis gebeten. Neuigkeiten hierzu werden schnellstmöglich bekannt gegeben. Weitere Informationen unter Telefon: 06352 1712, E-Mail-Adresse: touristik@donnersberg.de, www.donnersberg-touristik.de oder Telefon: 06302 602-61, E-Mail-Adresse:...

Lokales

Landrat Rainer Guth informiert
"Gemeinsam handeln"

Donnersbergregion. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die durch das neuartige Coronavirus ausgelöste Krankheit COVID-19 hat auch den Donnersbergkreis erreicht. Die verhältnismäßig langsame Ausbreitung des Coronavirus in unserem Landkreis bestätigt uns darin, bis auf weiteres an der sogenannten "Containment-Strategie" festzuhalten, das heißt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Gesundheitsamts recherchieren für jeden COVID-19-Fall Infektionsherd und Infektionskette. So können wir...

Lokales

Coronavirus: Hilfe unter Menschen
Einkaufshilfe in Marienthal

Marienthal.  Nadine Kunde ist 38 Jahre alt und wohnt mit ihrem 12-jährigen Sohn in Marienthal. Die beiden möchten in der aktuellen Situation ältere und hilfsbedürftige Menschen unterstützen und Erledigungen für sie übernehmen; sei es das Einkaufen, Gassi gehen und was so anfällt. Kontakt:  Telefon:  06361 6709851 und Mobil 0152 51048050. (clh)

Lokales

Bürgermeisterin Eva Schlemmer informiert
Einkaufshilfen in Finkenbach-Gersweiler

Von Bürgermeisterin Eva Schlemmer/Finkenbach-Gersweiler.  Liebe Finkenbacher Mitbürgerinnen und Mitbürger, in der momentanen Krisenzeit und zur Eindämmung und Verlangsamung der Pandemie im Rahmen des aktuellen Corona - Virus möchten wir Ihnen als Gemeinde unsre Hilfe anbieten. Sollten Sie Hilfe bei Besorgungen benötigen - seien es Einkäufe die in unserer Gemeinde nicht durch lokale Geschäfte oder Direktvermarkter zu decken sind oder auch bei Apothekenbedarf etc. - so melden Sie sich bitte...

Lokales

Coronavirus: Versammlungen, Veranstaltungen und Reisebusfahrten sind bis 19. April untersagt
Die Kreisverwaltung informiert: Kontaktreduzierende Maßnahmen in Kraft getreten

Donnersbergkreis. Um die Bevölkerung so weit als möglich vor Infektionen durch das Coronavirus zu schützen, hat die Kreisverwaltung eine "Allgemeinverfügung über weitere kontaktreduzierende Maßnahmen aufgrund des Aufkommens von SARS-CoV-2-Infektionen in Rheinland-Pfalz" erlassen. Diese ist heute Nacht um 0:00 Uhr (18. März) in Kraft getreten. Demnach werden die Öffnungszeiten von Restaurants, Mensen und Hotels unter Hygieneauflagen stark reglementiert. Andere Örtlichkeiten, an denen sich viele...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.