Hütschenhausen
Junge Union Hütschenhausen neu gegründet

Der stetige Zustrom junger Menschen in die CDU Hütschenhausen hat nun eine logische Fortentwicklung genommen:
Am 12.09.2018 gründete sich im Bürgerhaus Hütschenhausen die Junge Union Hütschenhausen, die Jugendorganisation des CDU-Ortsverbands.
Zu ihrem Vorsitzenden wählte die Versammlung den Studenten Lukas Junker aus Hütschenhausen, auf dessen Initiative die Gründung der JU Hütschenhausen zurückgeht.
Zu seinen gleichberechtigen Stellvertretern wurden Johanna Junker aus Hütschenhausen und Eric Layes aus Spesbach gewählt. Niklas Wenz (Spesbach) wird sich künftig als Schatzmeister um die finanziellen Belange der JU Hütschenhausen kümmern. Mit Tim und Nick Leßmeister aus Hütschenhausen gehören zudem zwei Beisitzer dem erweiterten Vorstandsteam an. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihre Ämter gewählt.
„Es ist immer schön, wenn die Junge Union im Kreis einen neuen Ortsverband hinzubekommt“, so Matthias Carra, der Vorsitzende der Jungen Union im Kreis Kaiserslautern und Versammlungsleiter der Sitzung.
Auch die Junge Union Ramstein-Miesenbach war mit ihrem Vorsitzenden Marc Rech auf der Gründungversammlung vertreten und begrüßte die Vergrößerung ihres Gemeindeverbandes.
Der neu gewählte Vorsitzende Lukas Junker bedankte sich bei den Anwesenden für ihr Vertrauen und verriet, dass die neugegründete Gruppe ambitionierte Ziele habe:
So will man die Interessen junger Menschen in allen Ortsteilen künftig noch besser vertreten und im Hinblick auf die Kommunalwahl 2019 Mitglieder aus den eigenen Reihen auf der CDU-Liste für die Wahl zum Ortsgemeinderat platzieren.
Als weiteres Ziel bezeichnete Lukas Junker das Bemühen, einen Mitgliederproporz innerhalb der Ortsteile herzustellen: „Wir wollen auch junge Menschen aus Katzenbach davon überzeugen, dass es sich lohnt, aktiv bei uns mitzumachen.“
Sehr erfreut über die Neugründung der Jungen Union Hütschenhausen zeigte sich auch der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Matthias Mahl:
„Wir konnten in den letzten Jahren viele junge Neumitglieder für die CDU in Hütschenhausen begeistern. Es war für mich nur eine Frage der Zeit, bis diese Entwicklung in die Gründung einer JU Hütschenhausen münden würde. Es ist sehr erfreulich, dass unsere jungen Mitglieder nun eine eigene Organisationsstruktur geschaffen haben, aus der heraus sie zielgerichtet die Belange junger Menschen vertreten können. Die Junge Union Hütschenhausen kann sich der Unterstützung des CDU-Ortsverbandes sicher sein.“

Auf dem Foto von links nach rechts: Matthias Carra (JU-Kreisvorsitzender),  Matthias Mahl (CDU-Ortsverbandsvorsitzender), Lukas Junker (neu gewählter JU-Vorsitzender Hütschenhausen), Johanna Junker (neu gewählte stellvertretende JU-Vorsitzende), Niklas Wenz (neu gewählter Schatzmeister JU Hütschenhausen), Marc Rech (JU-Gemeindeverbands-vorsitzender), Eric Layes (neu gewählter stellvertretender JU-Vorsitzender Hütschenhausen)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen