Germanen fegen Gegner von der Matte
Spitze verteidigt!

 Foto: SV Germania Weingarten / Archiv

Ringen. Zweiter Heimkampf, zweiter Sieg! Der SV Germania Weingarten hat mit einem überzeugenden 16:6 über den ASV Nendingen die Tabellenführung in der Deutschen Ringerliga verteidigt. Für das Highlight des Abends sorgte das russische Freistil-Ass Magomed Kadimagomedov. Der 24 Jahre alte Russe fuhr gegen Evgheni Nedealco einen Konter nach dem anderen, gewann am Ende eines echten Griffefeuerwerks mit 16:1 und feierte so seinen siebten Sieg im achten Kampf für die Germanen. „Es war eine starke Mannschaftsleistung. Wir sind sehr zufrieden“, resümierte Weingartens sportlicher Leiter Sebastian Mayer, dessen Schützlinge sich nun in die WM-Pause verabschieden. Weiter geht’s für die Germanen in der DRL am 3. November. Dann ist Titelverteidiger Ispringen zum Nordbaden-Derby zu Gast in der Weingemeinde. tr
Infos: www.svgermania04.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.