Handwerkskammer stellt aktuelle Wirtschafts- und Ausbildungssituation vor
Gute Wirtschaftslage und leicht steigende Ausbildungszahlen

HWK. In der letzten Sitzung der Vollversammlung der Handwerkskammer der Pfalz in dieser
Wahlperiode hat Präsidentin Brigitte Mannert eine positive Wirtschaftsbilanz für das erste Halbjahr gezogen. In ihrem Sachstandsbericht bezeichnete Mannert das zurückliegende Jahr erneut als gutes Jahr für das pfälzische Handwerk.
Nach der aktuellen Frühjahrs-Konjunkturumfrage beurteilten die pfälzischen Handwerksunternehmen ihre Geschäftslage seit mehreren Jahren überaus positiv. Konstant gute Rahmenbedingungen und der milde Winter sorgten für weiterhin stabile Verhältnisse im pfälzischen Handwerk. „Einzig im Kraftfahrzeuggewerbe zeigt sich eine leichte Eintrübung im Vergleich zum Vorjahr“, so die Präsidentin. Weit über die Hälfte der Betriebe gaben bei der Umfrage an, dass ihre Auslastung bereits im ersten Quartal bei über 80 Prozent liege. Die durchschnittliche Auftragsvorlaufzeit − also der Zeitraum von der Auftragserteilung bis zur -ausführung − betrage derzeit im Schnitt etwas mehr als zehn Wochen. Dies sei vor allem bei den Bau- und Ausbauhandwerken spürbar,
wo der hohe Fachkräftebedarf zu Kapazitätsengpässen und damit verbundenen langen Wartezeiten für die Kunden führe.
In ihrem Bericht zur Ausbildungssituation wies die Kammerpräsidentin darauf hin, dass sich die Ausbildungslage – ähnlich wie im letzten Jahr – leicht verbessert habe. Wie Hauptgeschäftsführer Dr. Till Mischler ausführte, trügen die zahlreichen Berufsorientierungsmaßnahmen
und Initiativen der Handwerkskammer erste Früchte. Gut besuchte Veranstaltungen in Schulen und in den Bildungszentren der Handwerkskammer hätten sich als geeignete Instrumente erwiesen, um für Nachwuchs im Handwerk zu werben. Dazu gehörten etwa die Ausbildungsmesse „Spannende Perspektiven“, die Ferienwerkstätten und
auch die Berufsorientierungswerkstatt am Altenhof.
Das neueste, vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium geförderte Projekt der Handwerkskammer sei der Einsatz von Auszubildenden, jungen Gesellen und Jungmeistern als Ausbildungsbotschafter. Diese seien an Schulen und in Veranstaltungen tätig, wo sie authentisch von ihrem Werdegang berichten und so junge Menschen für eine Karriere
im Handwerk begeistern möchten, erläuterte der Hauptgeschäftsführer das Konzept. „Außerdem setzen wir mit unseren Informationsmaßnahmen auch verstärkt bei Personengruppen an, die als Berufswahlbegleiter fungieren, wie etwa Lehrer und Eltern, die wir zu pädagogischen Nachmittagen und Elterncafés einladen“, so Mannert.
In ihrer Rede forderte Mannert die Politik auf, für geeignete Rahmenbedingungen zu sorgen, um die Attraktivität einer handwerklichen Ausbildung wahrnehmbarer zu machen. So sei eine Erhöhung des Aufstiegsbonus eine geeignete Maßnahme, die Gleichwertigkeit akademischer und beruflicher Bildung zu manifestieren. Darüber hinaus mahnte sie an, bereits in der Schule grundlegende handwerkliche Fertigkeiten zu vermitteln, damit Kinder und Jugendliche früh mit dem Handwerk in Berührung kämen. Nicht zuletzt sei eine umfassende Weiterbildungsstrategie in Zusammenarbeit mit den politisch Verantwortlichen auf Bundes- und Landesebene erstrebenswert. „Es geht uns dabei um eine Bündelung von bildungs- und arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen, um auf Veränderungen der Arbeitswelt durch den digitalen Wandel nicht nur zu reagieren, sondern ihn aktiv in die Hand zu nehmen“, so Mannert.
Zum Abschluss der Legislaturperiode dankte die scheidende Präsidentin den Mitwirkenden in Vollversammlung und Vorstand für die gute Zusammenarbeit. Im Herbst wird sich eine neue Vollversammlung konstituieren und Vorstand und Präsidium für fünf Jahre neu wählen.
Für ihre ehrenamtliche Mitarbeit in Vollversammlung und Prüfungsausschüssen wurde Angelika Wöhlert mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.ps

Autor:

Frank Schäfer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Unternehmen "Damm Solar" - die Photovoltaik-Spezialisten aus Kaiserslautern -  ist von der Pariser Straße in das Gewerbegebiet Nord gezogen
3 Bilder

Damm Solar in Kaiserslautern an neuem Standort
Photovoltaik-Spezialisten jetzt im Gewerbegebiet Nord

Damm Solar. Photovoltaik lohnt sich nach wie vor. Deshalb ist die Nachfrage bei den Kaiserslauterer Photovoltaik-Spezialisten von Damm Solar in den letzten Jahren stetig gestiegen, so dass Inhaber Hardy Müller sich zur Expansion entschlossen hat. Anfang März hat das Team sein neues Büro im Industriegebiet Nord (Kaiserslautern-Siegelbach) bezogen und dadurch künftig noch mehr Platz zur Vorbereitung der Projekte seiner Kunden. Mit in die neuen Räumlichkeiten eingezogen ist das Ingenieur- und...

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
Start Kampagne 2021 "bunt statt blau"

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Kaiserslautern DAK-Gesundheit und Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel suchen zum zwölften Mal die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch Kaiserslautern, 22.01.2021. Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2021 zur Alkoholprävention in Kaiserslautern. Im zwölften Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Der Hintergrund: Nach...

Wirtschaft & HandelAnzeige
In seinem Fliesen-Outlet in Bruchmühlbach-Miesau bietet Fliesen Schulz eine enorme Auswahl an Wand- und Bodenfliesen - von günstigen Sonderangeboten bis hin zu namhaften Designer-Produkten
7 Bilder

Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau
Sanierung von Wasserschäden und barrierefreie Badgestaltung

Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau bei Kaiserslautern. Im Falle eines Wasserschadens muss schnell gehandelt werden, denn ein Rohrbruch in einem Gebäude kann schwerwiegende Folgen haben. Mit jahrelanger Erfahrung und dem nötigen Equipment hat sich Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau auf die Sanierung von Wasser- und Brandschäden spezialisiert. Das Team arbeitet mit modernster Technik und individuellen Sanierungskonzepten und beseitigt Schäden, die durch Feuer und Wasser entstanden sind,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Längst nicht mehr nur ein Nischenphänomen für Gamer: Virtual Reality (VR) schafft neue Möglichkeiten in Aus- und Weiterbildung Foto: pixabay.de

Innovationsforum Industrial-XR//Reloaded
Cross Reality in der Industrie

Bic Kaiserslautern. Trotz Corona-Krise war das Innovationsforum Industrial-XR//Reloaded mit mehreren Veranstaltungen, spannenden Fachvorträgen und Best-Practice-Beispielen in diesem Jahr ein voller Erfolg. „Durch die Unterstützung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Stadt und Landkreis Kaiserslautern und der Science and Innovation Alliance Kaiserslautern (SIAK) ist es uns möglich, das Netzwerk weiterzuführen, das bereits durch das Vorgänger-Projekt Industrial-XR entstanden ist“, berichtet...

Wirtschaft & HandelAnzeige
E-Center Jahke in Ramstein: Das Obst und Gemüse findet immer den kürzesten Weg vom Produzenten zum EDEKA-Markt und ist erntefrisch
7 Bilder

E-Center Jahke Ramstein: Frische und Qualität
Bio-Produkte zum attraktiven Preis

Ramstein-Miesenbach. Das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse ohne lange und aufwendige Lieferprozesse – dafür steht das E-Center Jahke in Ramstein. Ein knackfrisches Sortiment, das keine Wünsche offen lässt, finden die Kunden in der Obst- und Gemüseabteilung. Das Sortiment von EDEKA Bio umfasst eine große Auswahl täglich frischer Lebensmittel, meist aus regionaler Herkunft. Und für den besonderen Fleischgenuss bietet das E-Center Jahke seinen Kunden köstliches, trocken gereiftes...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Subaru XV rollt sicherer und spritziger ins neue Modelljahr
6 Bilder

Autohaus Schneider in Hütschenhausen: Vom Jubiläumsbonus profitieren
40 Jahre Subaru Deutschland

Hütschenhausen bei Kaiserslautern. 40 Jahre Subaru Deutschland, das sind 40 Jahre voller Abenteuer – und für Subaru der ideale Anlass, die Kunden zu beschenken. Zusätzlich zur Mehrwertsteuer-Senkung können sich die Kunden jetzt über den Jubiläumsbonus freuen und bis zu 4.000 Euro sparen. Informieren Sie sich gerne bei Ihrem Subaru-Partner Autohaus Schneider in Hütschenhausen bei Kaiserslautern. Außerdem kann man von tollen Zubehör-Jubiläumspaket-Angeboten profitieren. Der Startschuss für die...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ford in Kaiserslautern: In der Pfalzgarage wartet ein besonders attraktives Angebot auf die Kunden
6 Bilder

Ford Kuga und Ford Puma mit Hybrid-Antrieb
Attraktive Angebote der Pfalzgarage Kaiserslautern

Pfalzgarage Kaiserslautern. Sowohl den Ford Kuga wie auch den Ford Puma gibt es seit Mai auch mit Plug-in-Hybrid-Antrieb. “Wie gewohnt stehen von beiden Modellen natürlich auch die Benziner- und die Dieselvarianten zur Verfügung. Am besten einfach vorbei kommen, sich beraten lassen und gleich eine Probefahrt vereinbaren”, so Verkaufsberater Markus Job von der Pfalzgarage Kaiserslautern in der Merkurstraße 11. Darüber hinaus bietet das Autohaus eine sehr große Nutzfahrzeugpalette an. Außerdem...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der neue Kia Sorento bietet Fahrspaß pur
5 Bilder

Attraktive KIA-Angebote bei Auto Bösken in Kaiserslautern
Purer Fahrgenuss: der Kia Sorento

Auto Bösken. Bei Auto Bösken in Kaiserslautern kann man jetzt den neuen Kia Sorento mit seinem optionalen Hybridantrieb bei einer Probefahrt genauer unter die Lupe nehmen. Das robuste selbstbewusste Design des geräumigen 7-Sitzers signalisiert Gelassenheit und Souveränität. Voll-LED-Scheinwerfer, ein neuer kantiger Kühlergrill und viele smarte UVO Connect Features sind nur einige Vorteile, mit denen der beliebte SUV von KIA punktet. Fahrspaß pur - Der neue Kia SorentoDer neue Kia Sorento ist...

RatgeberAnzeige
Theresa Hanzen aus Kaiserslautern mit ihren beiden Kindern

Wieviel Geld bekommt man eigentlich vom Jobcenter?
Regelsätze wurden erhöht

Jobcenter Stadt Kaiserslautern. Zum 1. Januar 2021 wurden die Regelsätze für das Arbeitslosengeld II erhöht. Dies kommt auch Theresa Hanzen aus Kaiserslautern zugute. Die alleinerziehende Mutter hat zwei Kinder im Alter von drei und vier Jahren und erhält seit deren Geburt die Grundsicherung vom Jobcenter. Zurzeit wartet sie darauf, dass ihre Umschulung zur Einzelhandelskauffrau beginnt. “Im Februar soll’s losgehen”, freut sich die junge Mutter. Als Grundsicherung erhält sie nun 446 Euro...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen