DDV beschließt Bewerbung für Austragung der Dart-Weltmeisterschaft
„Four Nations Tournament“ findet 2020 in Deutschland statt

DDV-Präsident Michael Sandner (links) gratuliert AxelKrauss (Mitte) und Christian Baumgartner zum Gewinn des „1. DDV-Präsidenten-Cup“ (von links)
  • DDV-Präsident Michael Sandner (links) gratuliert AxelKrauss (Mitte) und Christian Baumgartner zum Gewinn des „1. DDV-Präsidenten-Cup“ (von links)
  • Foto: ps / Rollmann
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Deutscher Dart-Verband. Am vergangenen Wochenende fanden die Ausschuss-Sitzungen (Jugend, Finanzen, Sport, Hauptausschuss) des Deutschen Dart-Verbandes (DDV) erstmals im „Haus des Deutschen Sports“ in Frankfurt statt. Die Delegierten aus dem gesamten Bundesgebiet beschlossen unter anderem, dass der DDV sich um die Ausrichtung der Dart-Weltmeisterschaft 2023 („World Cup“) bewerben soll.
Die Entscheidung über die Vergabe fällt der Dart-Weltverband WDF im Oktober dieses Jahres im rumänischen Cluj-Napako. DDV-Präsident Michael Sandner: „Der World Cup ist das größte internationale Dart-Event im Amateurbereich. Über 30 Nationen mit über 500 Top-Spielern nehmen daran teil. Wir haben positive Unterstützungssignale eines Bundeslandes bekommen und werden nun die Bewerbung vorbereiten. Noch nie in seiner 36-jährigen Verbandsgeschichte war der DDV Ausrichter der Weltmeisterschaft. Das wollen wir ändern, um dem Dart-Sport hierzulande weiteren Schub zu verleihen.“
Bereits sicher ist, dass das „Four Nations Tournament“ Ende März 2020 in Deutschland stattfinden wird. Ein Austragungsort hierfür steht noch nicht fest. Die deutschen Nationalmannschaften (Herren, Damen, Jugend) werden vom 6. bis 7. April am „Four Nations Tournament 2019“ in Luxemburg teilnehmen und neben dem Gastgeberland auf Niederlande und Belgien treffen. Im Jugendausschuss wurde Dajana Tuchel (Niedersachsen) zur neuen Bundesjugendleiterin im DDV gewählt. Neuer Stellvertreter ist Hans-Jürgen Haslauer (Bayern).
Dart wurde auch gespielt: Beim erstmals ausgetragenen „DDV-Präsidenten-Cup“ (Doppel-Modus) setzten sich Bundestrainer Axel Krauss und Christian Baumgartner (Präsident Bayerischer Dart-Verband) im Finale gegen Eckart Pfannschmidt (Präsident Bremen) und Dominik Grüllich (Jugend-Nationalspieler Bayern) durch.ps

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der neue Kia Sorento bietet Fahrspaß pur
5 Bilder

Attraktive KIA-Angebote bei Auto Bösken in Kaiserslautern
Purer Fahrgenuss: der Kia Sorento

Auto Bösken. Bei Auto Bösken in Kaiserslautern kann man jetzt den neuen Kia Sorento mit seinem optionalen Hybridantrieb bei einer Probefahrt genauer unter die Lupe nehmen. Das robuste selbstbewusste Design des geräumigen 7-Sitzers signalisiert Gelassenheit und Souveränität. Voll-LED-Scheinwerfer, ein neuer kantiger Kühlergrill und viele smarte UVO Connect Features sind nur einige Vorteile, mit denen der beliebte SUV von KIA punktet. Fahrspaß pur - Der neue Kia SorentoDer neue Kia Sorento ist...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen