Polizei bittet um Hinweise zum Täter
Diebstahl im Krankenhaus

In Krankenhäusern sollte man seine Wertsachen niemals unbeaufsichtigt lassen
  • In Krankenhäusern sollte man seine Wertsachen niemals unbeaufsichtigt lassen
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Frank Schäfer

Kaiserslautern. Ein 79-jähriger Patient eines Krankenhauses in Kaiserslautern bekam am Dienstagnachmittag Besuch von einem ihm unbekannten Mann. Etwa dreißig Minuten unterhielt sich der Unbekannte freundlich mit dem Patienten und half außerdem der Pflegerin, den 79-Jährigen zur Toilette zu begleiten. Offensichtlich handelte es sich bei dem scheinbar freundlichen Mann aber um einen dreisten Dieb. Während dem Toilettengang ging der mutmaßliche Betrüger zurück aufs Zimmer, entwendete dort 600 Euro Bargeld aus der Geldbörse des 79-Jährigen und verschwand. Der Mann wird wie folgt beschrieben:
- ca. 170cm groß, schlank, dunkle Haare zu einem Zopf gebunden
- Bart, etwa 30 Jahre alt, rotes T-Shirt, Umhängetasche
Eine Nahbereichsfahndung verlief erfolgslos. Wer Hinweise zum Täter machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 0631 369 2250.
Wichtig: Auch öffentliche Einrichtungen wie Krankenhäuser, Schulen oder Verwaltungen werden von Dieben heimgesucht. Deshalb sollte man seine Wertsachen niemals unbeaufsichtigt lassen. (Polizeipräsidium Westpfalz)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen