Alles zum Thema Wir schaffen was

Beiträge zum Thema Wir schaffen was

Wirtschaft & Handel
Am Samstag gilt es: einen einzigen Tag des Jahres für die gemeinnützige Sache spenden, Zeit, Tatkraft und gute Laune verschenken, Wertschätzung erfahren und Glücksgefühle ernten.
3 Bilder

Am Samstag steigt der sechste Rhein-Neckar-Freiwilligentag
Eine Region schafft!

Metropolregion. Am Samstag, 15. September, wird in der ganzen Region geschafft: von Bad Bergzabern bis Biblis bis Buchen, zwischen Wörth, Worms und Walldürn, in Landau, Lampertheim, und Ludwigshafen – in über 70 Städten und Gemeinden der Metropolregion Rhein-Neckar laufen parallel ab morgens rund 370 gemeinnützige Tagesprojekte und Aktionen unter dem gemeinsamen Motto „Wir schaffen was“. Mitschaffer sind noch in allen Orten gesucht und willkommen. Wer die Ärmel hochkrempeln möchte für eine...

Lokales

Helfer für Freiwilligentag gesucht
„Wir-schaffen-was“

Waldhambach. Waldhambach kann sich im ganzen Jahr bei verschiedenen Aktivitäten, Festen und Arbeitseinsätzen auf freiwillige Helfer verlassen. Am 15. September findet im Rahmen des Freiwilligentages unter dem Motto „Wir-schaffen-was“ verschiedene Projekte und Aktionen in der Metropolregion Rhein-Neckar statt. In Waldhambach wollen wir den Spielplatz wieder in Schuss setzen, den Sand austauschen und Streicharbeiten vornehmen. Die Gemeinde Waldhambach und der TuS freut sich auf viele Helfer,...

Lokales
Erhöhte Aufmerksamkeit, statt erhöhte Geschwindigkeit – so könnte das Motto der Freiwilligentagaktion rund um die Kita Kinderburg lauten.

Kita Kinderburg beteiligt sich am Freiwilligentag
Eine sichere (Kinder-)Burg

Schifferstadt. „Safety first“ heißt es am Samstag, 15. September, bei der Kita Kinderburg in der Großen Kapellenstraße. Damit es für die Kids vor ihrer Kita in Zukunft sicherer wird, brauchen sie die Hilfe Freiwilliger. Gemeinsam mit dem Radfahrer- und Fußgängerbeauftragte Markus Dietz hat das Team der Kita ein Projekt für den Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar auf die Beine gestellt. Erhöhte Aufmerksamkeit, statt erhöhte Geschwindigkeit – so könnte das Motto der...

Lokales
Am Aktionstag sollen in Mörsch ein Teil der Wege auf dem Friedhof aufgearbeitet werden.

Ortsvorsteher ruft zur Mithilfe auf
Friedhofswege sollen gesäubert werden

Mörsch. Der Ortsvorsteher von Mörsch, Adolf-José König, ruft anlässlich des Freiwilligentages am Samstag, 15. September, von 9 bis 17 Uhr, dazu auf, sich an einem gemeinschaftlichen Projekt auf dem Friedhof in Mörsch zu beteiligen. In Mörsch wollen die Bürger sich schon lange um den Friedhof kümmern. Nach einem Ortstermin und weiteren Gesprächen mit den zuständigen Mitarbeitern der Eigen- und Wirtschaftsbetriebe Frankenthal (EWF) wurde vorgeschlagen, zunächst die verwachsenen wassergebundenen...

Lokales
Der alte Brunnen am Rathaus Annweiler (Foto: A. Botham-Edighoffer)

Freiwilligen Tag 2018 - Wir-schaffen-was.de
„Wir putzen Annweiler heraus“

Annweiler.  Am 15. September ist Freiwilligentag und wir, in Annweiler, werden unseren Beitrag hierzu leisten. Ein Bericht zu dieser Aktion erschien bereits in der Wochenblatt-Ausgabe vom 16. Juli 2018 ( https://www.wochenblatt-reporter.de/trifelskurier/c-lokales/freiwilligen-tag-2018_a14021 ), sowie im Trifels-Kurier vom 19. Juli 2018. Das Vorhaben dieser Aktion unter der Schirmherrschaft des Fördervereins Zukunft Annweiler e.V. mit dem Titel „Wir putzen Annweiler heraus“ ist es, das...

Wirtschaft & Handel
Blaue Riesenwürfel werben an prominenten Plätzen in Ludwigshafen, Mannheim, Heidelberg (Bild) und Viernheim für die Beteiligung an Deutschlands größtem Freiwilligentag am 15. September.

„Wir schaffen was“ rückt näher
Rund 300 Aktionen für Deutschlands größten Freiwilligentag gemeldet

Metropolregion. Die Zahl der für Deutschlands größten Freiwilligentag am Samstag, 15. September gemeldeten Aktionen nähert sich der 300er-Marke. Noch bis Freitag, 31. August können Vereine und Organisationen in der Vorder- und Südpfalz, in Nordbaden und Südhessen Projekte unter dem Motto „Wir schaffen was“ (wir-schaffen-was.de) anmelden. Alle Einwohner der 15 Stadt- und Landkreise der Metropolregion Rhein-Neckar sind aufgerufen, sich an diesem Samstag für die gute Sache zu engagieren, bei einer...

Lokales

Wir suchen nach freiwilligen Helfern!
Freiwilligentag 2018 auch in Mutterstadt

Unter dem Motto „Wir schaffen was!" wird beim Freiwilligentag am 15.09.2018 in der ganzen Metropolregion Rhein-Neckar für gute Zwecke angepackt. Auf www.wir-schaffen-was.de finden sich bereits fast 175 Projekte, die ehrenamtliche Helfer suchen. Rund 30 Städte und Gemeinden aus Nordbaden, Südhessen und der Pfalz haben schon Projekte gemeldet, viele weitere wollen sich zum wiederholten oder ersten Mal an Deutschlands größtem Ehrenamtstag beteiligen. Stärkste Fraktion bilden bisweilen die...

Wirtschaft & Handel
Der offizielle Startschuss für den Freiwilligentag 2018 ist gefallen.

Viele Mitschaffer für den 15. September gesucht
Bereits über 170 Projekte für den Freiwilligentag gemeldet

Metropolregion. Wenn am Samstag, 15. September, in der ganzen Metropolregion Rhein-Neckar wieder viele tausend Menschen in blauen T-Shirts ans Werk gehen, dann ist Freiwilligentag. Über 170 Projekte sind für die sechste Auflage von Deutschlands größtem regionalen Ehrenamtstag bereits gemeldet. Viele weitere sollen in den nächsten Wochen noch hinzukommen: Kindergärten, Schulen, Vereine, Kirchen, Bürgerinitiativen und andere gemeinnützige Einrichtungen sind weiterhin dazu aufgerufen, Aktionen...

Wirtschaft & Handel
Ehrenamtliche Helfer am „Wir schaffen was!“-Tag.

Ideen für „Wir schaffen was“
Bereits 90 Projekte für Freiwilligentag gemeldet

Metropolregion. Am Samstag, 15. September, ist es wieder soweit: Unter dem Motto „Wir schaffen was!“ wird beim Freiwilligentag in der ganzen Metropolregion Rhein-Neckar einen Samstag lang für gute Zwecke angepackt. Auf wir-schaffen-was.de finden sich bereits rund 90 Projekte, die ehrenamtliche Helfer suchen. Rund 30 Städte und Gemeinden aus Nordbaden, Südhessen und der Pfalz haben schon Mitmachaktionen gemeldet, viele weitere wollen sich zum wiederholten oder ersten Mal an Deutschlands größtem...

Lokales

Freiwilligentag in der Metropolregion - Erste Grünstadter Projekte sind gemeldet
„Wir schaffen was!“

Grünstadt. Am Samstag, 15. September heißt es wieder: „Wir schaffen was!“ Dann geht der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar in die fünfte Runde und erneut stehen die Herzensangelegenheiten von Vereinen, Schulen, Kindergärten und weiteren Einrichtungen im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Mit der tatkräftigen Unterstützung von freiwilligen Helfern werden an diesem Tag viele gemeinnützige Projekte umgesetzt – angefangen bei Malerarbeiten im Jugendhaus über Spielenachmittage in...

Wirtschaft & Handel
Fleißige Helfer in blauen Shirts: Am 15. September packen sie bei Deutschlands größtem Freiwilligentag wieder mit an. Projektanbieter registrieren ihre Vorhaben ab sofort auf www.wir-schaffen-was.de.
4 Bilder

Am 15. September schaffen wir was!
Projektanmeldung zum 6. regionalen Freiwilligentag läuft

Metropolregion. Am Samstag, 15. September, geht Deutschlands größter regionaler Freiwilligentag unter dem Motto „Wir schaffen was“ in seine sechste Auflage. Die Organisation läuft bereits auf Hochtouren. In der ganzen Metropolregion Rhein-Neckar werden an diesem Spätsommer-Samstag wieder viele Tausend Menschen das markante blaue Helfer-T-Shirt überziehen und für die gute Sache mit anpacken – zwischen Pfälzerwald und Odenwald und von der Bergstraße bis zur Weinstraße. Bevor alle Helfer...