Haßloch mischt fleißig mit beim Freiwilligentag
Wir schaffen was!

Auch in diesem Jahr wird es wieder im Rahmen des Freiwilligentages ein Arbeitseinsatz im Vogelpark geben.
  • Auch in diesem Jahr wird es wieder im Rahmen des Freiwilligentages ein Arbeitseinsatz im Vogelpark geben.
  • Foto: Pacher
  • hochgeladen von Markus Pacher

Haßloch. Wenn es am 19. September beim Freiwilligentag in der ganzen Metropolregion Rhein-Neckar wieder heißt „Wir schaffen was!“, dann ist auch Haßloch erneut mit von der Partie. Die Haßlocher Kindertagesstätten Arche Noah und Paul-Gerhardt sowie der Verein Bürgerengagement und der Verein für Schutz und Pflege einheimischer und fremdländischer Vögel haben sich angemeldet und möchten am Freiwilligentag mit ehrenamtlichen Unterstützern diverse Arbeiten umsetzen.
Die Kindertagesstätte Arche Noah war bereits beim letzten Freiwilligentag dabei und konnte dank zahlreicher helfenden Hände schon damals viel auf ihrem Außengelände realisieren. Für dieses Jahr sind diverse Streicharbeiten vorgesehen, auch die Pflege der Beete steht auf der Agenda. Außerdem soll ein Fußballrasenplatz angelegt werden. Über die Online-Plattform des Freiwilligentages haben sich bereits einige Unterstützer gemeldet, die am Freiwilligentag vor Ort mit anpacken werden, weitere Interessierte können noch dazu stoßen und sich unter www.wir-schaffen-was.de anmelden.
Gleiches gilt für das Projekt des Vereins Bürgerengagement. Der Verein möchte mit tatkräftiger Unterstützung den Graben an der Mörderrichtstelle von Unrat befreien. Gleichzeitig soll mit Sense und Sichel Unkraut beseitigt werden, um die Offenhaltung des Grabens zu gewährleisten. Entsprechende Werkzeuge werden durch den Verein gestellt. Handschuhe, Gummistiefel und feste Müllsäcke sollten, wenn vorhanden, selbst mitgebracht werden.
Helfende Hände benötigt darüber hinaus auch noch der Verein für Schutz und Pflege einheimischer und fremdländischer Vögel. Im Haßlocher Vogelpark soll die Futterküche einen neuen Anstrich bekommen, kleine Reparaturen an Gehegen durchgeführt und eine neue Babyschaukel montiert werden. Wer helfen möchte, kann sich unter www.wir-schaffen-was.de anmelden.
Das Helferteam der Kindertagesstätte Paul-Gerhardt ist bereits vollständig. Hier stehen am Freiwilligentag Instandhaltungs- und Pflegearbeiten auf dem Außengelände an. Die Spielgeräte sollen neu gestrichen werden. Bevor der neue Anstrich erfolgt, wird man das Holz abschleifen. Im Bereich des Bodentrampolins soll außerdem die Erde begradigt werden, ebenso wird ein Sommerflieder einen neuen Standort bekommen.
Der Freiwilligentag wird von der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH veranstaltet und findet alle zwei Jahre statt. An dem Tag werden Projekte, die von Vereinen, Schulen, Kindergärten und weiteren Einrichtungen eingereicht wurden, durch die Mitarbeit von zahlreichen freiwilligen Helfern angepackt und umgesetzt. Beim letzten Freiwilligentag im Jahr 2018 engagierten sich auf diesem Weg über 7.500 Menschen in insgesamt 372 Projekten verteilt über die ganze Metropolregion. „Der Freiwilligentag ist eine tolle Gelegenheit, um die bunte Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements sichtbar zu machen“, so der Haßlocher Beigeordnete Claus Wolfer. Daher freut er sich, dass auch in Haßloch bei der inzwischen 7. Auflage des Aktionstages wieder mit angepackt wird. ros

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

39 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir bieten Kunden eine große Produktvielfalt mit leckeren und regionalen Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung in Grünstadt an der Weinstraße.
2 Bilder

Fleischer-Fachbetrieb aus Grünstadt versorgt Kunden auch per Lieferservice
Eigene Herstellung und Liebe für die Produkte

Grünstadt. Wir, die wiva-Frischeprodukte GmbH mit Sitz in Grünstadt an der Weinstraße, sind ein Fleischer-Fachbetrieb und bieten Kunden ein vielseitiges Sortiment aus Fleisch- und Wurstwaren sowie leckere Pfälzer Spezialitäten an. Unsere Waren stammen aus eigener Herstellung und werden täglich frisch, fachmännisch, mit handwerklichem Können und viel Leidenschaft für die Produkte produziert. Unsere Kunden erhalten von uns ausschließlich kontrollierte und überprüfte Qualitätsware aus Deutschland....

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus dem Nähkästchen geplaudert … Visitenkarten, Farbkonzepte, Flyer, Website, Broschüren, Plakate und vieles mehr: Das Designbüro Kommunikat aus Neustadt an der Weinstraße gestaltet und optimiert Ihre Firmenkommunikation.
3 Bilder

Qualität ist kein Zufall
„Ich sehe was, was Du nicht siehst.“

Wir alle sind heutzutage Experten für (fast) alles. Und was wir nicht genau wissen, können wir schnell googeln, in einem Online-Tutorial lernen oder in einem Blog nachlesen. Das ist einerseits wirklich großartig, aber auf der anderen Seite erzeugt es auch Stress, denn wer alles weiß muss auch alles können. Wirklich??? Ich persönlich schätze die Arbeit von Profis auch in Bereichen, von denen ich selbst etwas Ahnung habe. Es spart mir Zeit und Mühe, Dinge an Menschen abzugeben, die Erfahrung und...

RatgeberAnzeige
Die Rathausapotheke Neustadt fördert Gesundheit.
4 Bilder

Eltern + Kind in der Rathausapotheke
Bewegung macht glücklich!

Als Kinder sind wir den ganzen Tag über in Bewegung ohne darüber nachzudenken. Wir rennen, klettern, hopsen, spielen Ball, kugeln uns auf dem Boden, kriechen in den hintersten Winkel, springen in die Luft, balancieren, schlagen Purzelbäume … Nichts davon erscheint in diesem Alter anstrengend oder langweilig. Kinder, die körperlich ausgelastet sind, können sich tagsüber besser konzentrieren und fallen abends zufrieden ins Bett. Aktivität liegt dem Menschen (eigentlich) in der Natur. Wir werden...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen