Waldfriedhof Schifferstadt

Beiträge zum Thema Waldfriedhof Schifferstadt

Lokales

Waldfriedhof: Keine Gartengeräte ablegen

Die Stadtverwaltung bitte die Besucherinnen und Besucher des Waldfriedhofs ihre Gartengeräte für die Grabpflege nicht in den Hecken und Büschen zu lagern. Diese können zu Schäden am Werkzeug für den Heckenschnitt führen. Daher muss die Stadtgärtnerei sie vor den Arbeiten an Hecken und Büschen entfernen. Hinweis: Am Freitag, 31. Juli ist das Friedhofsbüro nicht besetzt. In dringenden Fällen können Sie sich unter der Rufnummer 06235 / 44313 melden.

Lokales

Waldfriedhof Schifferstadt
15. bis 26. Juni: Friedhofsbüro geschlossen

Von Montag, 15. Juni bis einschließlich Freitag, 26. Juni 2020 bleibt das Schifferstadter Friedhofsbüro geschlossen. Wichtige Anliegen können während dieser Zeit werktäglich zwischen 9 und 12 Uhr unter 06235/44313 oder 06235/44311 besprochen werden. Ab Montag, 29. Juni ist das Friedhofsbüro wieder geöffnet. Auch der Splittkauf ist dann wieder möglich. Die Stadtverwaltung dankt allen Bürgerinnen und Bürger für Ihr Verständnis.

Lokales
Schifferstadter Waldfriedhof: Die Wasserstellen sind ab sofort wieder geöffnet; zudem werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, die Rasengräber abzuräumen.

Waldfriedhof: Wasserstellen geöffnet, Rasengräber abräumen

Die Wasserstellen auf den Schifferstadter Friedhöfen sind ab sofort wieder geöffnet. Zur Vermeidung von Frostschäden wurde das Wasser im November 2019 vorübergehend abgestellt. Am 8. April werden zudem die Rasengräber abgeräumt und alle dort liegenden Gegenstände entsorgt. Bis Ende Oktober dürfen keine Blumen, Kerzen und andere Gegenstände dort liegen. Die Stadtverwaltung bittet Besucherinnen und Besucher stattdessen den dazu aufgestellten Gedenkstein wieder zu verwenden. Erst im November...

Lokales

Friedhofsbüro Schifferstadt geschlossen

Am Donnerstag und Freitag, 13. und 14. Februar, bleibt das Friedhofsbüro auf dem Waldfriedhof geschlossen. Die Stadtverwaltung dankt allen Bürgerinnen und Bürgern für Ihr Verständnis. Am Montag ab 9 Uhr ist die zuständige Kollegin wieder vor Ort erreichbar.

Lokales

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Am Sonntag, 17. November findet um 11:15 Uhr die jährliche Gedenkversammlung für die Opfer der Weltkriege anlässlich des Volkstrauertages am Kriegerdenkmal auf dem Waldfriedhof Schifferstadt statt. Die Gedenkansprache von Pfarrer Michael Erlenwein wird vom Schifferstadter Männergesangverein und dem Musikverein 1974 musikalisch umrahmt. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Lokales

Schließtage Friedhofsbüro

Aufgrund von Schulungsveranstaltungen für die Mitarbeiterinnen der Friedhofsverwaltung und des Bürgerbüros sowie urlaubsbedingt ist das Friedhofsbüro auf dem Schifferstadter Waldfriedhof von Montag, 4. November bis Freitag 8. November sowie am Mittwoch, 13. November und Mittwoch, 20. November nicht besetzt. Bürgerinnen und Bürger können in dringenden Fällen am Montag, 4. November sowie von Mittwoch, 6. bis Freitag, 8. November die Mitarbeiterinnen im Rathaus unter der Telefonnummer 06235 /...

Lokales

Waldfriedhof Schifferstadt
Splittpreis steigt erheblich

Ab sofort muss die Stadtverwaltung Schifferstadt sechs Euro für die Abgabe von Basaltsplitt zur Verschönerung der Gräber verlangen. Zwar ist mit 25 kg – statt bisher 20 kg – nun ein Viertel mehr im Sack; trotzdem hat sich der Preis umgerechnet fast verdoppelt. „Die Stadt macht dabei keinen Gewinn, sondern deckt nur die Kosten, die durch den Einkauf und den Transport entstehen“, informiert Peter Schlindwein, Fachbereichsleiter Bürgerdienste, und bittet um Verständnis. Der Splittverkauf ist...

Lokales
Alle interessierten Bürgern haben die Möglichkeit, sich über die neue Bestattungsmöglichkeit eines gärtnerbetreuten Grabfeldes zu informieren.

Neue Bestattungsmöglichkeit eines gärtnerbetreuten Grabfeldes
Besichtigung eines Memoriam-Gartens

Waldsee. Die Ortsgemeinde Waldsee lädt am Montag, 3. September, um 18 Uhr zu einer Besichtigung des Memoriam-Gartens im Waldfriedhof Schifferstadt, Herzog-Otto-Straße, ein. Treffpunkt ist an der Trauerhalle. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Ortsgemeinde möchte mit dieser Besichtigung allen  interessierten Bürgern die Möglichkeit bieten, sich über die neue Bestattungsmöglichkeit eines gärtnerbetreuten Grabfeldes, die laut Gemeinderatsbeschluss vom 21. Juni auch in Waldsee zukünftig...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.