Städtisches Klinikum

Beiträge zum Thema Städtisches Klinikum

Lokales
Philipp Moisei (li.) übergibt die Anzüge an Michael Zorn vom Klinikum

Feuerwehr und Forschungsstelle spenden ungenutzte Schutzkleidung
Rund 600 Schutzanzüge für das Städtische Klinikum

Karlsruhe. Schutzausrüstung ist angesichts der weltweiten Dimension der Corona-Krise ein rares Gut. Umso mehr freuten sich in diesen Tagen Geschäftsführung und Mitarbeitende des Städtischen Klinikums Karlsruhe über rund 600 Schutzanzüge, die der "ABC-Zug" der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe und die gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission (JRC) in einer partnerschaftlichen Aktion gespendet haben. Ungenutzte Sachen weitergeben Als Kommandant...

Lokales
Gepäckanhänger übergeben: Elke Fleig, Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation beim Baden-Airpark (li.) und Sandra Lehnert, stellvertretende Pflegedirektorin im Städtischen Klinikum Karlsruhe

Damit Taschen und Koffer auch alle richtig ankommen
Gepäckanhänger für das Klinikum

Karlsruhe. Es ist nur eine kleine Unterstützung im Kampf gegen die Folgen der Corona-Krise, aber sie zeigt, wie man unkompliziert und branchenübergreifend gegenseitig helfen kann! Aufgrund der aktuellen Schutzmaßnahmen können Koffer und Taschen, die Angehörige zu Patienten des Städtischen Klinikums Karlsruhe bringen, oftmals nicht persönlich übergeben werden. Damit die Gepäckstücke trotzdem beim richtigen Empfänger landen, müssen sie bei der Annahme entsprechend gekennzeichnet...

Lokales

Aussage zu Coronavirus von Gesundheitsamt und Städtischem Klinikum Karlsruhe
Noch wenige Krankheitsfälle

Karlsruhe. Behörden, Ärztevertreter und Kliniken gehen davon aus, dass sich SARS-CoV-2 auch in und um Karlsruhe weiter ausbreiten wird. „Aktuell registrieren wir in und um Karlsruhe noch wenige Krankheitsfälle“, sagt Dr. Ulrich Wagner, Abteilungsleiter für Gesundheitsschutz im Gesundheitsamt am bei einer Pressekonferenz. Am Dienstag lag die Zahl der bestätigen Fälle in Karlsruhe bei sieben. „Derzeit befindet sich Deutschland in der sogenannten Containment-Phase: Während dieser Phase geht es...

Lokales
Verleihung des Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichens des Landes Baden-Württemberg: Staatssekretär Wilfried Klenk, Dr. Martina Hillesheimer, sowie Florian Geldner, Leiter der Branddirektion und unteren Katastrophenschutzbehörde der Stadt Karlsruhe (von links).

Karlsruherin Dr. Martina Hillesheimer erhält das Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen
Langjähriges Engagement im Rettungsdienst

Karlsruhe. Die Oberärztin für Anästhesie am Städtischen Klinikum Karlsruhe, Dr. Martina Hillesheimer, wurde kürzlich für ihr langjähriges Engagement im Rettungsdienst und Katastrophenschutz mit dem Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Die Ehrung im Stuttgarter Innenministerium nahm Staatsekretär Wilfried Klenk vor. "Mit Ihrem Engagement und ihrem Fachwissen haben Sie das Rettungswesen in Karlsruhe ganz entscheidend beeinflusst" gratulierte die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.