Soziale Netzwerke

Beiträge zum Thema Soziale Netzwerke

Blaulicht
Symbolfoto Gleise

Zwei Mädchen im Gleisbett
Inspiriert durch Videos aus sozialen Netzwerken

Frankenthal. Zwei 11- und 12-jährige Mädchen verbrachten am 30. April, gegen 13.50 Uhr, ihre Freizeit auf einem Gleisbett des Bahnhofs Frankenthal Süd. Als die Beamten ebenfalls dort eintrafen, wurden sie aufgrund des hohen Gefahrenpotenzials umgehend von den Gleisen zitiert. Gegenüber den Beamten gaben die beiden Mädchen später an, sich von Videos auf sozialen Netzwerken inspiriert gefühlt zu haben. Die beiden Frankenthalerinnen wurden zur Dienststelle der Polizeiinspektion Frankenthal...

Lokales
Aufklärung in den Bereichen Smartphone-Nutzung und Social Media ist in der heutigen Zeit ein wichtiges Anliegen

EPuZ-Reihe am HBG Bruchsal beleuchtet Welt der sozialen Netzwerke
Zwischen Faszination und Fallstricken

Bruchsal (hb). Im Rahmen seiner „Eltern am Puls der Zeit“-Reihe (EPuZ) lud das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) nach den Osterferien zu einem digitalen Elternabend mit dem Schwerpunkt „Smartphone & Soziale Netzwerke“ ein. Durch den von der Sparkassenstiftung finanzierten Abend führten Katrin Weiser und Gerhard Hermann von der Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg, die den per Zoom zugeschalteten Eltern und Familien spannende Einblicke in die digitale Welt vermittelten, deren Faszination...

Ratgeber
2 Bilder

Inhalt nach Wunsch
Das Wochenblatt ab sofort in der News-App Flipboard lesen

Pfalz/Baden. Das Wochenblatt präsentiert seine Artikel ab sofort auch in der News-App Flipboard. Über die App erhalten Leser lokale Berichte aus allen Wochenblatt-Themenbereichen. Jeder Artikel wird kurz angerissen. Mit einem Klick auf den Beitrag bekommt man ihn komplett angezeigt. Wer gerade keine Zeit hat, speichert sich den Artikel und liest ihn später.   Die Flipboard-App ist ein „Social-News-Reader“. Der Nutzer kann bei Flipboard an nur einem Ort seinen Freunden aus den sozialen...

Ratgeber
Nachbarschaftsnetzwerke in und nach der Corona-Krise: Gibt es Alternativen zu WhatsApp, Facebook & Co?

Ein kleiner Querschnitt durch die digitalen Angebote in der Region
Verschwinden Hilfeangebote nach Corona im digitalen Nirvana?

Region (cke.). Die Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität in der Corona-Krise scheint gewaltig. Vereine, deren Mitglieder, kirchliche Institutionen, Seniorenbeiräte, organisierte Gruppeninitiativen und Privatpersonen bieten Unterstützung in verschiedenen Bereichen der Lebens- und Nachbarschaftshilfe an. Viele Aktivitäten des ehrenamtlichen, gesellschaftlichen Engagements vor Ort, laufen im Stillen ab. Dort wo Hilfe notwendig ist, da finden sich zumeist auch Lösungen, gerade hier in den...

Lokales
Die Feuerwerke an Wurstmarkt werden derzeit in den sozialen Netzwerken diskutiert. Kann man darauf verzichten? Diskutieren Sie mit auf: www.wochenblatt-reporter.de  Foto: Mappes

Diskussionen zum Feuerwerk beim Dürkheimer Wurstmarkt in den sozialen Netzwerken
Umfrage: Kann man auf Feuerwerk verzichten?

Bad Dürkheim. Traditionell finden an Wurstmarkt zwei Höhenfeuerwerke statt. Eines am Ende des Vormarktes, ein zweites am Ende des Festes. Nun sind in des sozialen Netzwerken Diskussionen über den Sinn solcher Feuerwerke entfacht. Gerade in Zeiten, wo der Klimaschutz immer bedeutender wird, werden Feuerwerke in Frage gestellt, da sie viel CO2 produzieren. Außerdem setzen sie erhebliche Mengen an Feinstaub und giftigen Schwermetallen frei. Immer mehr Menschen hinterfragen dieses reine...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.