SeaLife

Beiträge zum Thema SeaLife

Lokales
Hilfe! Das SEA LIFE im Hafenbecken brennt. Zum Glück ist alles nur eine Übung!
13 Bilder

Feuerwehr Speyer probt Katastrophenszenario im SEA LIFE
Hilfe! Die Unterwasserwelt Speyer brennt

Speyer. Mittwochmittag im SEA LIFE Speyer: Ein greller Heulton durchdringt das Gebäude, Rauchschwaden kommen unter den Türschwellen durch. Es brennt in einer der beliebtesten Touristenattraktionen der Domstadt.  Eine Mitarbeiterin und eine Besucherin mit Kind werden vermisst. Was wie ein Horrorszenario klingt, ist eine Übung der Feuerwehr Speyer in Zusammenarbeit mit dem SEA LIFE während der Öffnungszeiten. Die Ausgangslage Feuerwehrmitglieder und eine Journalistin schleusen sich in den...

Ausgehen & Genießen
Meeresschildkröte Marty mit Geburtstagstorte.

Großraumaquarium feiert Jubiläum
Spannende Unterwasserwelten

Speyer. Seit 15 Jahren besteht das  Sea Life in Speyer. Eine Zeit, in der viel passiert ist. Seit acht Jahren dreht beispielsweise die große grüne Meeresschildkröte, bekannt als Marty, ihre Runden im Ozeanbecken des und sorgt hier für ordentlich Furore unter den Mitbewohnern. Vor 10 Jahren begann das Team mit dem Engagement im Schutz einer heimischen Schildkrötenart, der Europäischen Sumpfschildkröte und baute im Rahmen des gemeinsamen Projekts mit dem NABU sogar ein eigenes Freigehege für...

Ausgehen & Genießen
Die Brut findet im Maul des Männchens statt und auch genau dort heraus schlüpfen dann die Jungfische.

Frühlingsboten im Sea Life Speyer
Nachwuchs bei den Kardinalsbarschen

Speyer. Bei den Kardinalsbarschen im Sea Life Speyer sind die Frühlingsgefühle geweckt. Dabei ist besonders gut zu erkennen, warum Kardinalsbarsche sogenannte Maulbrüter sind. Bei ihrem Balztanz befruchtet das Männchen, die am Bauch des Weibchen hängenden Eier. Die Brut findet dann im Maul des Männchens statt und auch genau dort heraus schlüpfen dann die Jungfische. Heraus aus der Sicherheit des väterlichen Kiefers sind sie ganz aktuell zwischen den schützenden Stacheln der Seeigel zu finden....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.