Rheinbrüder Karlsruhe

Beiträge zum Thema Rheinbrüder Karlsruhe

Sport
Gesine Ragwitz holte sich fünf DM-Titel.  Foto: Rheinbrüder

39 Medaillen bei Kanu-DM gesammelt
Karlsruher Rheinbrüder überzeugen

Kanu. Das 46-köpfige Team der Rheinbrüder Karlsruhe gewann bei den 98. Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport 13 Meistertitel, acht Vize-Meisterschaften und 18 Bronzemedaillen. Herausragende Athletin aus Karlsruher Sicht war die 16-jährige Jugendfahrerin Gesine Ragwitz. Sie sicherte sich auf dem Beetzsee in Brandenburg an der Havel insgesamt fünf Meistertitel. Mit den Siegen im Einerkajak der Damenleistungsklasse über 500 und 5.000 Meter unterstrich die frisch gebackene Vize-Weltmeisterin...

Sport
Sarah Brüßler (vorne) darf sich über WM-Silber freuen.  Foto: Rheinbrüder

Sarah Brüßler von den Rheinbrüdern Karlsruhe holt WM-Silber
Silberglanz im Rheinhafen

Kanu. Großer Erfolg für Sarah Brüßler und die Rheinbrüder Karlsruhe. Die 25-jährige Kajak-Fahrerin aus dem Rheinhafen erpaddelte sich bei der Weltmeisterschaft im ungarischen Szeged die Silbermedaille über 1.000 Meter im Zweierkajak. „Wir freuen uns riesig, dass wir die Medaille gewonnen und dem Druck hier stand gehalten haben“, freute sich Brüßler gemeinsam mit ihrer Partnerin Tabea Medert. „Hier ist so eine krasse Kulisse.“ mt Infos: www.rheinbrueder.org

Sport
Die EM-Teilnehmer (v.l.) Greta Köszeghy, Gesine Ragwitz und Jan Bechtold.  Foto: Rheinbrüder

Rheinbrüder bei den Europameisterschaften mit achtbaren Ergebnissen
Karlsruher sammeln internationale Erfahrung

Kanu. Die kontinentalen Titelkämpfe im tschechischen Racice waren für den Nachwuchs der Rheinbrüder Karlsruhe ein gutes Pflaster um Erfahrungen für ihre weitere internationale Karriere zu sammeln. Dabei präsentierten sich Gesine Ragwitz, Greta Köszeghy und Jan Bechtold mit achtbaren Platzierungen. Es ist nicht einfach sich im ersten Jahr im Feld der U23 zu Recht zu finden. Nach dem Vorlauf im Einerkajak über 200 Meter kommentierte Greta Köszeghy ihren sechsten Platz mit den Worten: „Tja,...

Sport
Rheinbrüder-Kanutin Sarah Brüßler.  Foto: Tirolf

Sarah Brüßler überzeugt in Duisburg
Silbernes Ausrufezeichen der Karlsruher

Kanu. Die internationale Saison ist gerade einmal wenige Tage alt und schon gibt es die erste Medaille für Karlsruhe durch Sarah Brüßler. Am Wochenende gewann die Kanutin der Rheinbrüder beim World Cup in Duisburg im Einerkajak die Silbermedaille über 1.000 Meter. Detlef Hofmann, Stützpunktleiter am Rheinhafen, kam extra früher zum Rennen nach Duisburg gefahren und war angetan was er da sah: „Sarah hat das richtig gut gemacht. Das Rennen war sehr clever gefahren und die Silbermedaille ist der...

Sport
Tim Bechtold (m.) von den Rheinbrüdern Karlsruhe sammelte in Hamburg vier Medaillen.  Foto: AMR

20 Medaillen für die Rheinbrüder bei Deutschen Meisterschaften
Bechtold ist der Edelmetall-Garant

Kanu.Mit einer Vielzahl an Medaillen kehrten die Rheinbrüder Karlsruhe von den 97. Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport in Hamburg zurück. Die 36 Teilnehmer aus dem Rheinhafen sammelten insgesamt 20 Mal Edelmetall, davon vier Meistertitel und sieben Vize-Meisterschaften. „Wir haben hier viele sehr gute Rennen unserer Athleten gesehen. Manchmal hat uns aber einfach auch das Quäntchen Glück gefehlt, das sieht man ganz deutlich in den 29 vierten und fünften Plätzen“, analysiert...

Sport
Fit machen für das große Sportevent

Olympische Jugendspiele: Athleten für Buenos Aires im Oktober
"Jugend Team Deutschland" mit Karlsruher Sportlern

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat das "Jugend Team Deutschland" mit 75 Athleten für die 3. Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires in Argentinien nominiert. Damit hat der DOSB alle zur Verfügung stehenden Quotenplätze besetzt. Die Jugendspiele finden vom 6. bis 18. Oktober in der argentinischen Hauptstadt statt. „Die Olympischen Jugendspiele sind für die Athletinnen und Athleten ein wichtiges Zwischenziel, um ihrem olympischen Traum ein Stück näher zu kommen“, sagte der für...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.