Patenschaft

Beiträge zum Thema Patenschaft

Lokales
Sparkassen-Vorstand Bernd Jung, Rudi Birkmeyer und Günter Brauch (2. Vorsitzender) vom Wanderclub Nello sowie Oberbürgermeister Thomas Hirsch (v.l.n.r.) bei der Spendenübergabe.

Bei der Schorle-Pipeline zur Nellohütte:
OB übernimmt Patenschaft

Landau. Eine 1.616 Meter lange Leitung mitten durch den Wald plant der 1923 in Landau gegründete Wanderclub Nello e.V., um seine Wanderhütte im Modenbachtal in Zukunft mit Wasser, Strom und Internet versorgen zu können. Finanziert werden soll das Ganze über Spenden, Crowdfunding sowie die Übernahme von Patenschaften an der sogenannten „Schorlepipeline". Gemeinsam mit Sparkassen-Vorstand Bernd Jung hat sich Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch jetzt vor Ort ein Bild über das geplante...

Lokales
Auch an den Bächen bietet sich die Möglichkeit, einen Patenschaft zur Verschönerung des Stadtbildes zu übernehmen.
4 Bilder

Zukunftsweisendes Patenschaftsprojekt zur Aufwertung städtischer Flächen
„Dein Lieblingsstück in Annweiler“

Annweiler. Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried stellte am Dienstag, 11. August, in der Sitzung des Arbeitskreises „Grün“ im Hohenstaufensaal, ein in den vergangenen Wochen erarbeitetes Konzept für eine Pflegepatenschaft vor. Es bietet interessierten Bürgern, Vereinen und Gewerbetreibenden die Möglichkeit, Pflegepatenschaften für kommunale Grünflächen zu übernehmen. Einzelne Teams haben in mehreren Sitzungen unterschiedliche Ideen entwickelt, wie man die zahlreichen städtischen Beete,...

Lokales
Erneut hochkarätige Paten fanden sich auf der Nello-Hütte ein (v.l.): MdL Peter Lerch,  Nelloclub- Vorsitzende Birgit Dawo,  1. Beigeordnete der VG Edenkoben, Eberhard Frankmann, Staatssekretär Dr. Thomas Gebhart sowie Günter Brauch, 2. Vorsitzender des Nelloclubs.

Wetterprognose verhagelt Schorle Pipeline Fest
Paten für Versorgungstrasse gesucht

Landau. Nur mäßigen Besuch konnte die Nello Familie beim 2. „Schorle Pipeline Fest“ mit dem BCO, „Barrel Creepers Orchester“ verzeichnen. Der guten Stimmung unter den anwesenden Wanderfreunden tat dies aber keinen Abbruch. Die Musiker und die Besucher hatten ihren Spaß, bei idealem Wanderwetter, tollem musikalischen Rahmenprogramm und guter Bewirtung. Dass die Mitglieder des BCO sich wirklich wohlfühlten, zeigt die einmalige Reaktion: Mit ihrem gesamten Honorar aus dem „Hut“ übernahm das...

Lokales

Blumen auf Dorfplatz gepflanzt
Freundschaft blüht auf

Der Saarbrücker OB Uwe Conradt hat Duttweiler 27 Samenbällchen geschickt, damit in der derzeitigen Situation die Freundschaft symbolisch wie auch im richtigen Leben bunt blühen kann, so Conradt in seinem Brief. Udo Scheid vom Duttweiler Ortsbeirat hat die Samenmischung aus zahlreichen Blumenarten in vielen Farben jetzt auf dem Dorfplatz eingepflanzt, in der Landeshauptstadt Saarbrücken wurden die Kugeln stellvertretend für alle Partnerschaften im Garten der Freundschaft im...

Lokales
Die „Anpacktruppe“ war mal wieder fleißig
2 Bilder

Förderung aus Leader Projekt erhalten
Morschheimer „Anpacktruppe“

Morschheim. Die Morschheimer „Anpacktruppe“ ist trotz der Corona-Einschränkungen weiterhin aktiv. So wurde zuletzt auf dem Dorfplatz am Feuerwehrgerätehaus neuer Splitt aufgebracht. Die zuvor an den Ortseingängen auf dem Dorfplatz und gegenüber dem Dorfladen aufgestellten Pflanzkübel sind alle bepflanzt und tragen somit zu einem schöneren Ortsbild bei. Erfreulich für die „Anpacktruppe“ ist die Unterstützung in Form von Paten für die Blumenkübel. Die Morschheimer Bürger Gudrun Alt, Annerose...

Lokales
Die Bornheimer Jungstörche suchen wieder Paten.

Nachwuchs in der Bornheimer Storchenscheune
Jungstörche suchen Paten

Offenbach. Vergangenen Sonntag hat Christian Reis von der Aktion PfalzStorch e.V. als bevollmächtigter Beringer der Vogelwarte Radolfzell im Beisein ihrer Paten die Jungstörche in der Voliere an der Storchenscheune beringt. In diesem Jahr sind von 29 Nestern in Bornheim 26 besetzt. Neun Paare davon haben durch die Kälte und Nässe vor zwei Wochen ihre Brut verloren. Insgesamt sind noch 32 Jungstörche in den Nestern. Interessierte haben jetzt die Möglichkeit, eine Patenschaft für einen Jungstorch...

Lokales
Symbolbild

Stadtbildpflege verschenkt Grünpflege-Starterpakete
Telefonaktion zu Patenschaften

Kaiserslautern. Interessierte Privatpersonen, Einrichtungen, Vereine, Institutionen und Gewerbetreibende können sich unter der Service-Telefonnummer 0631 365 1700 bei der Stadtbildpflege Kaiserslautern über Grünpflege-Patenschaften für kommunale Flächen informieren. Beim Abschluss einer Patenschaft verschenkt die SK ein Grünpflege-Starterpaket mit Blumen, Samen und Kompost. Die Telefonaktion läuft noch bis einschließlich Dienstag, 16. Juni. „Eine Vielzahl von kommunalen Bäumen, Pflanzbeeten,...

Lokales
Die Gärtner der Gemeinde kommen mit der Pflege der Grünflächen kaum noch hinterher. Foto: Gemeindeverwaltung Haßloch

In Haßloch sind Patenschaften für Grünflächen zu vergeben
Selbstlos für Dorf und Natur

Haßloch. Haßloch ist ein „Straßendorf“. Trotzdem hat Haßloch sehr viele kleinflächige, öffentliche Grünflächen mit Bäumen (sogenannte Baumscheiben), welche das Ortsbild prägen und aufwerten und damit auch zur Lebens- und Aufenthaltsqualität beitragen. Diese innerörtlichen Grünflächen werden in Zeiten des Klimawandels und des Artensterbens immer wichtiger. Denn jedes Stückchen Grün dient der Tierwelt als Nahrung und Refugium und wandelt CO2 in Sauerstoff um. Da Haßloch wächst und somit auch die...

Lokales

MdB Olav Gutting ruft zur Teilnahme auf:
Für ein Jahr in den USA leben, zur Schule gehen und arbeiten

Bruchsal/Waghäusel/Rheinhausen. Als Junior-Botschafter für Deutschland den American Way of Life hautnah erleben und Freunde fürs Leben gewinnen: Das bewährte Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) lässt diesen Wunsch für junge Menschen Wirklichkeit werden. Jedes Jahr ermöglicht das PPP - ein gemeinsames Stipendienprogramm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses -, dass Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland und den USA zehn Monate im jeweils anderen Land verbringen...

Ausgehen & Genießen
Karl Tochtermann und Alfred Stephan.

Fest zur 50-jährigen Patenschaft zwischen Geltendorf & Schaidt
"Im Geiste der Freundschaft und Freiheit“

Schaidt. Ein Arbeitskreis, zusammen mit dem örtlichen Kulturring, bereitet sich seit Beginn des Jahres 2018 auf die Festtage zur 50-jährigen Patenschaft zwischen Geltendorf und Schaidt vor. Am 15. August 1969 wurde die Beurkundung der Partnerschaft zwischen Geltendorf und Schaidt „Im Geiste der Freundschaft und Freiheit“, wie es in der ersten Urkunde hieß, feierlich während der 1.000 Jahr Feierlichkeiten der Gemeinde Geltendorf, durch die Bürgermeister Karl Tochtermann und Alfred Stephan,...

Lokales
Die Stadtgärtnerei fährt regelmäßige „Gießtouren“ und bei den Neupflanzungen wurden sogenannte Gießsäcke angebracht, trotzdem sind die Schifferstadter dazu aufgerufen, mitzuhelfen und durstige Pflanzen vor ihrer Haustür zu gießen.

Bitte mithelfen und gießen
Durstige Bäume

Schifferstadt. Heiß, heißer, unser Sommer – die aktuelle Hitze macht nicht nur Mensch und Tier, sondern auch den Pflanzen zu schaffen. Unter anderem sind zahlreiche junge Bäume im Neubaugebiet Großer Garten in Gefahr. „Die Stadtgärtnerei fährt regelmäßige „Gießtouren“ und bei den Neupflanzungen haben wir sogenannte Gießsäcke angebracht, die die Bäume gleichmäßig über einen längeren Zeitraum mit Wasser versorgen. Aber das reicht bei der aktuellen Wetterlage nicht immer aus“, sagt Nadja...

Lokales
 Foto: Sk

Ehrenamtliches Engagement vor der eigenen Haustür
Stadtbildpflege bietet Patenschaften an

Über tausend Grünflächen im Stadtgebiet tragen zum positiven Erscheinungsbild in Kaiserslautern bei. Darüber hinaus ist das öffentliche Grün ein wichtiger Faktor zur Verbesserung des Mikroklimas in der Stadt. Bürgerinnen und Bürger sowie Gruppen können sich für den Klimaschutz in ihrer Heimatstadt engagieren und als Pate die Pflege für eine städtische Grünfläche übernehmen, die ihnen am Herzen liegt. „Ein grüner Daumen ist nicht unbedingt erforderlich, wenn sich jemand einbringen und eine...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.