Orgelabend

Beiträge zum Thema Orgelabend

Ausgehen & Genießen
Andreas Sieling

Internationaler Orgelzyklus am 28. September im Dom zu Speyer
Berliner Domorganist spielt Werke Berliner Komponisten

Speyer. Am Samstag, 28. September, wird der Berliner Domorganist Andreas Sieling den Orgelzyklus im Dom zu Speyer mit einem Orgelabend um 19.30 Uhr fortsetzen. Sein Konzert hat er unter das Motto „Berlin, Berlin …“ gestellt. So erklingen Werke von Komponisten, die in Berlin musikalisch tätig waren. Neben den Drei Präludien und Fugen von Felix Mendelssohn Bartholdy, die dieser während seiner Hochzeitsreise in Speyer komponierte, sind Werke von Otto Dienel und die Sonate g-Moll von Philipp Rüfer...

Ausgehen & Genießen
Zweiter Domorganist Christoph Keggenhoff spielt Werke „Quer durch Deutschland“.

Orgelabend mit Christoph Keggenhoff am Tag der deutschen Einheit
„Quer durch Deutschland“

Speyer. Am 3. Oktober, dem „Tag der deutschen Einheit“, wird Christoph Keggenhoff - zweiter Domorganist am Speyerer Dom - im Rahmen des „Orgelzyklus Dom zu Speyer“ um 19.30 Uhr einen Orgelabend mit ausschließlich deutschen Komponisten geben.Die Reise beginnt zunächst im bayerischen Asbach, wo Carlmann Kolb im 18. Jahrhundert als Klosterorganist tätig war. Ein großer Sprung führt in den hohen Norden der Republik, wo mit Dieterich Buxtehude und Nicolaus Bruhns zwei Großmeister des norddeutschen...

Ausgehen & Genießen
Vincent Thévenaz ist Professor für Orgel und Improvisation am Conservatoire de musique in Genf.

Orgelabend mit Vincent Thévenaz am 1. September
Cathédrale sonore

Speyer. Beim siebten Konzert des Internationalen Orgelzyklus wird am Samstag, 1. September, Vincent Thévenaz - neu ernannter Titularorganist der Genfer Kathedrale - an den Orgeln des Speyerer Doms zu hören sein. Im Rahmen seines Orgelabends, der um 19.30 Uhr beginnt und unter dem Motto „Cathédrale sonore“ steht, erklingen neben einer Improvisation des Interpreten Werke von Dupré, Mulet, Messiaen und Litaize.Vincent Thévenaz ist Professor für Orgel und Improvisation am Conservatoire de musique...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.