Naturschutzbund

Beiträge zum Thema Naturschutzbund

Lokales
Die Wanderungen beginnen

Der NABU Eisenberg/Leiningerland sucht Unterstützung
Prinzen brauchen einen Shuttle-Service

Eisenberg-Leinigerland. Obwohl es eigentlich noch Winter ist, ist es teilweise so frühlingshaft warm, dass schon im Januar die ersten Amphibien gesichtet wurden. Aber richtig geht es in der Regel erst Ende Februar mit der Wanderung unserer Amphibien zu den Laichgewässern los. Jedes Jahr werden dabei leider tausende von Autos überfahren oder alleine schon durch Strömungsdruck der Autos, der bereits bei mehr als 30 km/h erreicht wird, getötet. Im betroffenen Bereich sollte jeder Autofahrer in...

Ratgeber
Amselfamilie
2 Bilder

Nicht jeder Jungvogel ist hilflos
Was tun bei Jungvogelfund?

Natur. Viele Jungvögel verlassen in diesen Tagen ihre mittlerweile eng gewordenen Nester und Nistkästen. Beim Naturschutzbund (NABU) in der Pfalz häufen sich währenddessen die Meldungen über vermeintlich hilflose Tiere. Doch vergleichsweise selten benötigen diese tatsächlich Hilfe, so der NABU. Die Jungen vieler Vogelarten verlassen ihr Nest beziehungsweise ihre Bruthöhle bereits, bevor ihr Gefieder vollständig ausgebildet ist. Damit natürliche Feinde nicht alle der noch flugunfähigen...

Lokales

Meldeaktion für Insekten
Zählen, was zählt

NABU. „Zählen, was zählt“ - unter diesem Motto lädt der Naturschutzbund (NABU) in diesem Jahr zu seiner bundesweiten Meldeaktion für Insekten ein. In diesem Jahr findet der Insektensommer in zwei Zählperioden von Freitag, 31. Mai, bis Sonntag, 9. Juni, und von Freitag, 2., bis Freitag, 9. August, statt. Durch die Mitmachaktion soll eine kontinuierliche Erfassung der Insekten etabliert werden analog zur bekannten Stunde der Gartenvögel. Interessierte können dabei jeweils eine Stunde lang alle...

Lokales

Aufwertung des Wäldchens
Maßnahmen für den Naturschutz

Kirchheimbolanden. Mitglieder der Interessengemeinschaft Schillerhain haben bereits 2017 von der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden verschiedene Maßnahmen zur Aufwertung des ökologisch wertvollen „Wäldchens“ im Bürgerpark Schillerhain besprochen. Dazu gehört die Schließung des Zugangs von der Straßenseite durch Mitarbeiter des Bauhofs - die Wege wurden auch schon mal als Zufahrten benutzt. Danach wurden von der Gemeinschaft Totholzhaufen angelegt. Am 21. Februar wurden, unterstützt von Klaus...

Ratgeber
Blaumeise am Futtersilo“

Wie Sie Vögel im Winter helfen können
Ein Buffet für Vögel

Natur. Kommende Woche sollen, laut Wetterdiensten, winterliche Temperaturen Einzug in Rheinland-Pfalz halten. In dieser kalten Jahreszeit wollen viele Menschen etwas für die Vogelwelt tun. Vogelfütterung ist biologisch nicht notwendig und hilft den am stärksten bedrohten Vogelarten nicht. Bei Frost und Schnee, wenn es zu Nahrungsengpässen kommen kann, ist gegen richtiges Füttern jedoch nichts einzuwenden. Untersuchungen zeigen: Die Vogelfütterung in Städten und Dörfern kommt etwa 10 bis 15...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.