Landschaftsschutz

Beiträge zum Thema Landschaftsschutz

Lokales

"Weinhotel" Bad Dürkheim
Initiative lässt Verkaufspreis für „Alte Stadtgärtnerei“ prüfen

Die Initiative „Alte Stadtgärtnerei“, die Anfang Februar ein Bürgerbegehren gegen das geplante "Weinhotel" auf den Weg gebracht hat, hat sich an die Kommunalaufsicht der Kreisverwaltung Bad Dürkheim mit der Bitte gewandt, den geplanten Verkauf der „Alten Stadtgärtnerei“ kommunalrechtlich zu prüfen. Sie befürchtet, dass das Gelände unter seinem Verkehrswert an die Initiatoren des „Weinhotels“ veräußert werden soll. Im Zuge der Vorberatungen und des einstimmigen Beschlusses für den städtischen...

Lokales

Mehr Demokratie in Bad Dürkheim
Bürgerbegehren gegen geplantes "Weinhotel"

Die Initiative „Alte Stadtgärtnerei“ und Bürger Bad Dürkheims streben einen Bürgerentscheid über den Verkauf der „Alten Stadtgärtnerei“ an die Projektinitiatoren des sog. „Weinhotels“ an und haben dazu ein Bürgerbegehren angestoßen. In einer Videokonferenz am 29.01.2021 mit dem Dürkheimer Bürgermeister Christoph Glogger und Dieter Petry, Fachbereichsleiter Bauen und Umwelt, haben die Vertreter des Bürgerbegehrens, Sigrid Darting-Entenmann, Andrea Mundo und Klaus Kochendörfer, ihr Anliegen...

Lokales
Eric Hass (links) und Fred Bonnet mit einem ihrer „Rasenmäher“.
3 Bilder

Zum Schutz der Menschen und der Karsthöhle
Ziegenbeweidung in Herxheim am Berg

Von Eric Hass Herxheim am Berg. Seit Ende April beweiden die beiden Ziegenböcke Heiko und Maximilian das Gelände, unter dem sich die drei Karsthöhlen bei Herxheim am Berg befinden. Die Ziegenböcke, welche der Familie Bonnet aus Kallstadt gehören, werden voraussichtlich noch bis Ende Mai das über 3000 Quadratmeter große Areal abgrasen. Diese Aktion soll das Befahren der 40 cm dünnen Höhlendecke mit schweren Mähgeräten zukünftig überflüssig machen und diese vor einem drohenden Einsturz bewahren....

Lokales
Die Container sind weg, das Projekt „Logistikzentrum“ ist vorläufig auf Eis gelegt. Kräftig gerodet und Naturräume zerstört - unter anderem auch die Böschung des Rehbachs - wurde bereits im letzten Jahr.
5 Bilder

Logistikzentrum: Öffentlicher Infoabend in der Obermühle am 22. Februar
Strategien, Risiken, Chancen

Von Markus Pacher Haßloch. Bei der übernächsten Gemeinderatssitzung der Gemeinde Haßloch am 13. März steht das heiß diskutierte Thema „Logistikzentrum“ auf der Tagesordnung. Zuvor findet am Freitag, 22. Februar, um 19 Uhr der nunmehr dritte öffentliche Infoabend mit anschließendem Bürgergespräch in der Obermühle, Hans-Böckler-Straße 65, statt. Zum aktuellen Stand der Dingen: Im August 2018 hatte der Immobilienentwickler Hillwood Develepmont Company an die Kreisverwaltung Bad Dürkheim einen...

Lokales
Barbara Schuster.

Interview der Woche
Barbara Schuster aus Haßloch

Von Markus Pacher Haßloch. Sie ist seit vorletztem Jahr Vorsitzende des Vereins „Bürgerengagement Haßloch e. V.“ und kämpft dafür, dass die Haßlocher Bürgerinnen und Bürger miteinander stärker in Kommunikation treten, sich an öffentlichen Diskussionen beteiligen und für die Qualität ihres Lebensraums kämpfen. Markus Pacher sprach mit der Haßlocherin Barbara Schuster über die Wünsche und Ziele des Vereins. ??? Frau Schuster, wann wurde der Verein gegründet und was gab den Ausschlag dafür?...

Lokales

Ausweisung des Landschaftsschutzgebietes „Oberwald-Rißnert“
Nach zwölf Jahren: Ende des Verfahrens in Sicht

Durlach. „Dieses Verfahren dauerte deutlich länger als üblich“, erläuterte Tobias Kroger vom Zentralen Juristischen Dienst (ZJD) bei der Präsentation der Beschlussvorlage unlängst im Ortschaftsrat Durlach. Doch nun haben sowohl das Durlacher Gremium als auch der Gemeinderat durch ihre mehrheitliche Zustimmung Weichen für ein Verfahrensende gestellt. Durch die Ausweisung als LSG kann der Oberwald sowie die landwirtschaftlich genutzten Freiflächen zwischen Autobahn A5, Durlach und Wolfartsweier...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.