Kleiderspende

Beiträge zum Thema Kleiderspende

Lokales
Die Malteser bitten darum, Kleidercontainer mit Augenmaß zu befüllen, und bei vollen Containern mit einer Kleiderspende zu warten.

Malteser Schifferstadt bitten um Geduld bei der Kleider-Spende
Kleider-Container „mit Augenmaß“ füllen

Frühjahrsputz und vielleicht auch mehr Zeit, sich in der Corona-Krise den eigenen Wäscheschrank vorzunehmen, sorgen für derzeit volle Kleidercontainer. So voll, dass wir Malteser die Menschen bitten, die aussortierten Hosen, Hemden, Blusen und Schuhe erst in ein paar Wochen abzugeben. Iris Strubel, Stadtbeauftragte des Malteser Schifferstadt, sagt: „Unsere dringende Bitte: Füllen Sie den Kleidercontainer mit Augenmaß. Wenn er voll ist, stellen sie keine Säcke daneben, sondern nutzen Sie...

Ratgeber
Symbolfoto

Die Malteser Schifferstadt bitten um Augenmaß bei Kleiderspenden
Keine Kleidersäcke neben Containern abstellen

Schifferstadt. In vielen Haushalten steht gerade der obligatorische Frühjahrsputz an, andere verbringen wegen Corona schlicht mehr Zeit zuhause und erledigen Dinge, die sie vorher lange aufgeschoben haben - etwa das Ausmisten der eigenen Garderobe. Diese Aktionen sorgen derzeit  für übervolle Kleidercontainer. So voll, dass die Malteser in Schifferstadt die Bürger nun bitten, die aussortierten Hosen, Hemden, Blusen und Schuhe erst in ein paar Wochen abzugeben. Iris Strubel, Stadtbeauftragte...

Lokales
Symbolfoto

Kleiderspender in der Corona-Krise
Dringender Appell

Ludwigshafen. Die Ausbreitung des Covid-19-Virus und die damit einhergehenden Einschränkungen treffen auch die gemeinnützigen Alttextilsammler. Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie für die gemeinnützigen Sammler lassen sich aktuell noch nicht einschätzen. Von der Ausnahmesituation bereits direkt betroffen sind Betreiber von Secondhand- und Kleiderläden. Die Läden bleiben voraussichtlich bundesweit bis mindestens zum 19. April geschlossen. Die im März bis in den Mai geplanten...

Lokales
Das ist der Landauer Gabenzaun am Mitfahrerparkplatz in der Nähe der Queichheimer Brücke.

Nur Kleiderspenden, keine Lebensmittel
Gabenzaun in Fröhnstraße

Pirmasens. Die Stadt Pirmasens begrüßt das Engagement des Vereins „Wir helfen Kenia e.V.“. Auf Initiative des „Second-Help-Ladens“ wurde Anfang dieser Woche an dem zum Strecktalpark hin gelegenen Zaun in der Fröhnstraße ein Gabenzaun eingerichtet. Aus gegeben Anlass weist die Verwaltung ausdrücklich darauf hin, dass dort nur Bekleidung angebracht werden darf. Bei Kontrollen wurde festgestellt, dass dort auch Lebensmittel aufgehängt wurden. Päckchen mit Wurstprodukten und Fischkonserven...

Lokales
Warme und wasserfeste Bekleidung wird im Herbst und Winter besonders dringend benötigt - Spenden sind im Speyerer "Warenkorb" daher herzlich willkommen

Der „Warenkorb St. Christophorus“ in Speyer bittet um Spenden
Warme Winterkleidung und Spielzeug sind im Sozialkaufhaus jetzt besonders gefragt

Speyer. Das Sozialkaufhaus „Warenkorb St. Christophorus“ in Speyer benötigt eigentlich immer dringend Spenden, denn die Zahl der armen und bedürftigen Menschen wächst stetig. Aber gerade im Herbst, wenn die kalten Monate nahen, sind gut erhaltene Kleiderspenden besonders wichtig: „Wir brauchen Herbst- und Winterkleidung für Kinder, freuen uns aber natürlich auch über warme und regendichte Bekleidung für Herren und Damen und entsprechende Schuhe“, sagt Marktleiterin Helga Siegel. Wenn es dann...

Lokales
Die Frauen der Frauengemeinschaft St. Maria  Foto: PS

Aktion „Mütter in Not“ des Caritas-Zentrums
Babyausstattung willkommen

Caritas-Zentrum. Für Mütter in Notsituationen gab es jetzt verlässliche und engagierte Hilfe: Die Frauengemeinschaft St. Maria übergab Erstlingsausstattung und Babykleidung an das Caritas-Zentrum Kaiserslautern. Die Frauen der Frauengemeinschaft St. Maria konnten wieder einmal Erstlingsausstattung und Babykleidung an die Schwangerschaftsberatungsstelle des Caritas-Zentrums Kaiserslautern übergeben. Anni Brandstädter, die Leiterin der Frauengemeinschaft St. Maria in Kaiserslautern, organisiert...

Lokales

Kleiderkammer „Klamotte“
Spenden willkommen

Bad Bergzabern. Die Kleiderkammer „Klamotte“ (Königstraße 38/ Ecke Kettengasse) nimmt wieder Kleiderspenden entgegen, wie immer, zwischen 15 und 18 Uhr. Es ist darauf zu achten, dass zum Beginn des Frühlings nur noch gut erhaltene Frühjahrs- und Sommerkleidung gebracht werden dürfen. Aus Platzgründen ist es nicht möglich Winterkleidung einzulagern. Bitte die Kleiderspenden in Taschen oder Säcken anliefern und nicht in Kartons, da die Kleiderkammer nicht genügend Platz für deren Entsorgung hat....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.